Von Zeichnungen zu Gebäuden, das war André Boettchers Impuls, 2010 am Bauhaus in Dessau Architektur zu studieren. Nach seinem Studium zog der gebürtige Magdeburger nach Hamburg, wo er seiner Leidenschaft - der Architekturfotografie - nachgehen konnte und bis heute kann. Seit 3 Jahren fotografiert der Sohn zweier Bauingenieure in verschiedenen Städten Architektur. Inspiriert vom minimalistischen, klaren und strukturierten Bauhausstil zeigen seine Fotografien nur das Wesentliche: das Erscheinungsbild der Gebäude selbst. Bewusst blendet er die Umgebung aus. Seine Motive befinden sich im Spagat zwischen zeitgenössischer, moderner, urbaner Architektur sowie verlassenen Orten und Gebäuden, die ihre eigene Geschichte erzählen. Bereits 2015 hat André Boettcher beim "Artbat-Festival" in Almaty, Kasachstan, seine Eindrücke von verlassenen Orten in Ostdeutschland ausgestellt. Mit seiner aktuellen Serie "Almost Paradise" macht er sich auf den Weg nach London.
Dienstleistungen:

Architekturfotografie, Immobilienfotografie, Interieurfotografie

Einsatzorte:

Hamburg

1 Projekt für Andre Boettcher Photography
Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Indem Sie weiterhin auf der Website surfen bzw. die App nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und von ähnlichen Verfahren der Houzz Gruppe zur Verbesserung der Produkte, Dienstleistungen, zur Darstellung von relevanten Inhalten und um das Nutzererlebnis anzupassen, zu. Mehr erfahren.