Houzz Logo Print
nesli_yilmaz

Schlaflos in Rüsselsheim Part 2; Unglücklich mit dem EG !

Nesli Yilmaz
vor 4 Jahren

Hallo liebe Houzz-Gemeinschaft!


Da bin ich wieder! Nachdem ich mit meinem Dachgeschoss-Dilemma so viel Glück hatte, dass so viele kreative Köpfe sich eingebracht haben und das DG "gerettet" wurde (vielen Dank insbesondere an die hervorragende Fr. Gutberlet (Findhus) wende ich mich heute mit meinem Problem im EG an Euch.

Vorab: Der Rohbau steht schon und ich sehe keine wirklichen Chancen für Änderungen mehr :( aber ich hoffe nun es mit tollen Umsetzungsideen so toll wie möglich zu machen.

Also zurück zu meiner ursprünglichen Idee: Die Trennung von Küche/Essen zum Wohnzimmer war von mir gewollt. Das hat 2 Gründe: Ich wollte vorne, also bei der Küche eine Sonnenterrasse und hinten vom Wohnzimmer ebenfalls eine Terasse haben (die liegt am Wald und bekommt nachmittags keine Sonne, die ist dann vorne. Durch einen Eingang vorne hätte ich mir die Terasse "genommen" daher die Entscheidung zum seitlichen Eingang. Auch konnte ich damals noch mit der Idee Küche und Essen und separat dazu Kamin/TV/Luftraum sehr gut vorstellen. Ein Grund war beispielsweise, dass ich mit meinen Mädels mal abends ein Glas Wein trinken mag, ohne dass der Partner auf der Couch "gestört" wird bzw. umgekehrt :) So schön offene Wohnräume sind, sie haben eben auch Nachteile. Na ja, ich dachte weiter, dass eine tolle Küche (das wird sie) die eine Seite aufwertet udn der Luftraum die andere. Heute ist mir klarer, dass ein durchgängiges EG irgendiwe doch großräumiger und "cooler" gewirkt hätte... Was ich zumindest hätte machen sollen ist, die beiden durchgänge zur Küche und zum Wohnzimmer hin als Doppelflüglige Tür und damit offener gestalten sollen. Wollte dem Wohnzimmer aus Einrichtungsgründen etwas mehr Wandfläche geben und im Flur neben einem hohem geschlossenen Garderobenteil noch daneben Platz für etwas halbhohes gewinnen. Und nun habe ich da eine Betonstütze und kann den Durchgang nicht mehr gröer machen. Die Türen zur Küche/Wohnzimmer kann ich als Glastür oder als Schiebetür umsetzen je nachdem was wir hier als besser beschließen. Ich bin eher für Schiebtüren, insbesondere macht es Sinn zur Küche hin (die Insel ist größer als im Plan) und wenn man die Türen aufschiebt wirkt es ggf doch offener.


Trotz vieler Überlegungen bin ich heute irgendwie nicht mehr so glücklich mit dem Grundriss und muss nun das beste daraus machen.


Die Küche ist eine next125 grau/lavaschwarz matt glas mit dunkler Keramik-AP. Hinten 7x60er Hochschränke und vorne eine Insel 4x60. Ein Holztisch und Vitra-Eames Stühle.


Ideen für eine mega-Lampe über dem Esstisch sind herzlich willkommen!!!!


Das ist die Überleitung zum Wohnzimmer: Auch hier bin ich dankbar für alle Ideen was die Leuchten für den Luftraum angeht! Das muss ein Highlight werden!!!


Ach ja zum Wunsch-Stil: Der Boden wird im EG Stand jetzt großflächig gefliest in grau (helle Betonoptik ohne zu kühl zu wirken). Die Fenster sind innen in der Farbe DB703 mit Raffstoren.


Wie würdest ihr den Kamin setzen? Was für einen soll ich nehmen?


Wie stellt ihr die Couch? bzw wo kommt bei euch die TV Wand hin? Bin überfordert mit der Positionierung der Couch- irgendwie schwer mit dem Lufraum und den Fenstern!!! MIt dem Rücken zur Wald-Aussicht zu sitzen find ich halt sehr merkwürdig, auf der anderen Seite kommts darauf an wo ihr die TV Wand positioniert... Ich brauche Rat!!!!


Was ich mir wünsche ist eine klare coole Linie- gerne ein maskulines Wohnzimmer.. Ein cooler Kamin, ein USM-Lowboard ? mit Stereo/TV eine Couch mit separatem Lounge-Sessel.


Eine Glastür mit Stahl?


Trotz vieler Vorstellungen für einzelne Teile, komme ich irgendwie mit dem Wohnzimmer nicht hin. Was mich unglucklich macht, ist die fehlende Verbindung zum Küchen-Essbereich (ich weiss, dass ich das selbst wollte, aber vielelicht versteht ihr mich?) Daher muss es jetzt so cool wie möglich werden...


Ich bin jetzt schon sicher, dass hier einige gute Ideen herauskommen werden und bin dankbar für jeden der sich einbringt!


GlG

Die Nesli


Kommentare (4)

  • Nesli Yilmaz
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 4 Jahren
    Ich gebe zu: mein Text ist chaotisch und viel :) aber hat wirklich niemand eine Idee für die Gestaltung im Wohnzimmer? Ich bin wirklich ratlos...
  • ankestueber
    vor 4 Jahren

    Dann fange ich mal an:

    1. Ich finde die Trennung gut und zwar genau aus dem Grund, den du aufzählst: Man kann die Räume auch mal getrennt nutzen. Und cool und gut kann alles aussehen, egal ob einzelne Räume oder große Hallen. Man sollte bei all den schönen Bildern, die man so tagtäglich sieht, nicht vergessen, dass man in den Räumen auch lebt. Also bitte sich keine Nachteile einreden oder was bereuen, sondern gestalten und seine Idee treu bleiben.

    2. Ich würde das mit dem Bodenbelag überdenken. Alles, was ich bisher von Ihnen gelesen habe, deutet für mich auf einen fugenlosen Belag hin, der auch das Geschoss großzügiger werden lässt und einfacher zu reinigen ist.

    3. Es gab hier schon sehr viele Anfragen nach Pendelleuchten für den Luftraum, fürs Treppenhaus oder den Esstisch. Ich rate, da einfach mal über die Suchfunktion zu gehen und du bekommst eine tolle Bandbreite. Ich sehe hier vor meinem inneren Auge über dem Esstisch die Aim von Flos bei euch.

    4. Ich würde Kamin und Lowboard verschmelzen lassen an der rechten Wand. Das Sofa sehe ich links oben in der Ecke an Flur- und Außenwand bzw. von dort in den Raum gezogen, dann kann an die Wand direkt noch ein USM-Haller Regal und vielleicht im Rücken des Sofas ist Platz für einen Konsolentisch.


    Wohnen | Hummelsbüttel · Mehr Info


    House F · Mehr Info

    5. Im Wohnzimmer sehe ich die Non Random in schwarz von Moooi in unterschiedlichen Größen.

    Nesli Yilmaz hat ankestueber gedankt
  • Nesli Yilmaz
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 4 Jahren

    Auch hier: Vielen Dank fürs Einbringen- ich bin so dankbar! Vorallem zu Ihrem Comment zu Punkt 1!

    Im Detail:

    1) Einverstanden! Ich konzentriere mich auf das nun Gebaute und sehe, dass mit tollen Ideen mein Grundriss auch noch Highlights bekommt!

    2) Bodenbelag ohne Fugen: Meinen Sie Beton Cire? Sieht auf Ihrem Foto super aus, hatte etwas die Befürchtung ob es "unfertig" aussehen würde. Gibt es auch noch andere Lösungen?

    3) moooi habe ich auch auf meiner Liste :) Ich werde hier in der Suchfunktion nochmal schauen und hänge mal ein Paar Bilder an und würde mich über viele Votings freuen!!!

    4) Kamin und Lowboard zu verschmelzen, finde ich gut! Ich muss nur eine blöde Frage zur Umsetzung stellen: Wie ist dieser Stein befestigt? Der ist doch sehr schwer, ich weiß gerade gar nicht wie die Umsetzung aussieht?

    Würden Sie den Kamin an die lange Wand oder die kurze Wand an der Tür ausrichten. Falls die kurze Wand die "bessere" ist, dann wollte ich die Schiebetür dahinter laufen lassen, weiß zwar noch nicht ob das geht aber müsste doch auch möglich sein?

    Wenn wir schon bei den beiden Türen/Durchgängen sind. Wie würden Sie die machen? Ich bin dafür, dass beide gleich sein müssen. Schiebetür wäre etwas offener, aber dafür auch unspektakulärer. Wenn man bereit ist Geld auszugeben gibt es tolle Glas/Stahltüren (siehe Foto) nur müssen die dann immer zu sein, ich weiß nicht was besser ist?Aber diese Türen sind mir wichtig udn ich weiß jetzt schon dass das etwas mehr Geld kosten wird, wenn es ein "Highlight" werden muss. Und ich finde dass muss es, weil ich es irgendwie nicht mehr mag (psst diese Töne haben wir ja unter Ziffer 1 abgehackt).

    5) Ja, da muss das Sofa stehen, das sehe ich auch so. Was für ein Sofa sehen Sie da? L-Form? Oder 3er mit Sessel? muss ja auch irgendwie Tatort-Gucken-Tauglich sein...Der TV erscheint mir etwas weit weg- ich hoffe es wird nicht ungemütlich...

    Jetzt bin ich gespannt wie Ihr die beigefügten Fotos findet...die kommen gleich..


  • ankestueber
    vor 4 Jahren

    Dann gehe ich auch mal wieder den Punkten entlang:

    1) Sehr gut! ;-)

    2) Beton Ciré wäre eine Möglichkeit. Pandomo eine andere. Ich habe bisher nur zufriedene Stimmen gehört. LasseG hier auf Houzz z.B. hat den Boden Loft.

    3) Dann habe ich mal noch einen Vorschlag Cosmos von Vibia sehe ich auch in Ihrem Haus. Sie haben ja mehrere Lampenauslässe. ;-) Bin schon gespannt auf die Abstimmung.

    4) Zu Umsetzungsfragen bin ich die Falsche. Leider. Aber es gibt hier sicher verschiedene Möglichkeiten entweder wird so etwas mit Beton gegossen. Das ist schwer und braucht Stahlstützen oder man macht einen leichten Umbau der dann mit einem entsprechenden Material für die Optik gespachtelt wird. Das würde ich eng mit dem Kaminbauer abstimmen. Der kann Ihnen da sicher weiterhelfen. Wäre mal mein erster Ansprechpartner.

    Schiebetüren würde ich planen, wenn ich es möglichst unauffällig will und diese so wählen, das man sie komplett in die Wand versenken kann, was vor allem auch praktische Überlegungen hat, denn es unterstützt den offenen Charakter und die Türen sind nicht im Weg. Wenn ich ein Highlight mit der Tür setzen möchte, würde ich zu den Stahltüren tendieren, die doch auch gut zu Ihren Fenstern passen müssten (gleicher Farbton).

    5) Nun die Fernseher heute sind doch sehr groß. ;-) Vom Sofa her kann man viel stellen. Und man bekommt alle Sofas nahezu in allen Varianten, also als 2-Sitzer, 3-Sitzer, Eckelement usw.. Sie haben doch momentan sicher eins. Das würde ich erst einmal mitnehmen. Man muss Räume auch immer ein bisschen auf sich wirken lassen. Ich würde jedenfalls auf der Suche nach einem Sofa erst einmal definieren, was ich von dem Sofa möchte. Wie nutze ich es? Zu welchen Gelegenheiten? Sitze ich oder liege ich eher? Wie viele Personen sollen Platz finden? Und ich kann nur raten, dass bei den Überlegungen die tägliche Nutzung entscheidender sein sollte wie die Besuchs-Nutzung. Denn Sie werden es wesentlich öfter nutzen.

    Fotos kann ich keine sehen. ?


Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Houzz nutzt Cookies und ähnliche Technologien, um Ihre Benutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen relevante Inhalte bereitzustellen und die Produkte und Dienstleistungen zu verbessern. Indem Sie auf „Annehmen“ klicken, stimmen Sie dem zu. Erfahren Sie hierzu mehr in der Houzz Cookie-Richtlinie. Sie können nicht notwendige Cookies über „Einstellungen verwalten“ ablehnen.