Houzz Logo Print
tango_girl

Alu-Rollläden - welche Farbe : anthrazit, lichtgrau oder silber?

Doris Ammon
vor 5 Jahren
zuletzt bearbeitet:vor 5 Jahren

Hallo, liebe HOUZZER: Meine Haustüren werden anthrazit mit viel Glas, die Fensterrahmen weiß. Das Braun (Rahmen und Faschen) und die Vordächer kommen weg und eine neue Fassade samt Dämmung dran, auch in weiß. Welche Rollläden soll ich am besten nehmen? anthrazit, lichtgrau oder silber stehen zur Wahl. Und weiß, aber das sieht mir zu schnell schmutzig aus. Freue mich über eure Meinungen und Erfahrungen!

Kommentare (138)

  • Doris Ammon
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 5 Jahren
    Zuletzt geändert: vor 5 Jahren

    Ja, das linke Fenster wird etwa 60 cm nach rechts verschoben, aber ich glaube, es reicht nicht ganz, um oben und unten auf Linie zu bringen, weil im Haus da eine Badwand ist. Allerdings mache ich ja alle Fenster neu, und das darüber liegende Arbeitszimmerfenster kann ja auch etwas Richtung Hauskante rücken. Ich habe sie jetzt gleich breit bestellt (Korrektur: im Angebot, ist ja noch nicht raus :D) . Ich hoffe, ich kriege sie übereinander, bin aber guter Hoffnung..10 cm gehen doch immer :-)) Ist etwas problematisch, weil ich keinen neuen Sturz einziehen will, da sonst die Fensterhöhe niedriger würde und das geht ja gar nicht... Keine Ahnung, warum der Architekt das so "genial" gemacht hat, aber im Grundriss selbst gibt es so einige unverständliche Kllöpse. Ich weiß z.B. wirklich nicht, wie man eine ganze Etage als umlaufende Durchgangszimmer ohne Flur konzipieren kann!

    @Anke: ja, den Griff gibt es auch in lang, d.h. 180 cm. Ist wohl etwas kürzer als das Glasseitenteil. Aber das wirkt ein bisschen wie eine Ladentür.

  • ankestueber
    vor 5 Jahren

    Warten wir mal. Ich glaube nicht, dass es ganz hin kommt, es sei denn, das obige wird schmaler, was ich dann wohl in Kauf nehmen würde.

  • Lasse G
    vor 5 Jahren
    Zuletzt geändert: vor 5 Jahren

    Tango_girl, ist denn ein Vordach geplant? Vielleicht könnte man damit etwas von den Fenstern ablenken? Vielleicht ist das auch Nonsens, aber wie wäre denn so ein Winkel, der rechts neben der Tür nach oben geht und über Haustüre und das Fenster nach links zur Hausecke hin geht. Ggf. kontrastfarbig Trespa od. ähnliches? Ich finde es halt immer ganz gut, wenn man nicht aus der Haustür tritt und gleich im "Wetter" steht. Ein Vordach hätte sich bei uns optisch nicht gut gemacht, deshalb haben wir die Tür eingerückt. Vielleicht wäre das auch noch ne Option. Hätte denn der Flur dahinter genügend Tiefe?

  • Doris Ammon
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 5 Jahren
    Zuletzt geändert: vor 5 Jahren

    Das Fenster unten hat derzeit 12,5 cm Abstand zur Garagenwand. Das Fenster oben hat 75 cm Abstand zur Wand. Ich würde gern das Fenster unten auch auf diesen Abstand setzen (75 cm). Oder wenigsten 65, und oben 10 cm nach außen. Das müssen wir mal sehen, wenn wir den Beton weggeklopft haben... Beide Fenster sind 1,47 m breit laut Angebot.

    @Lasse, genau! Ich hatte schon mit einer Wandlampe als "Gegengewicht" experimentiert, um die Versetzung auszugleichen, wirkte erstaunlich gut!

    Vordach: Nur über der Haustür. dachte an das hier:


    Haus RT.W · Mehr Info

  • Doris Ammon
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 5 Jahren

    äh! das ist ja schon wieder dieselbe Tür! lol

  • Lasse G
    vor 5 Jahren

    Ja, aber vom Prinzip her ist es das, was ich meinte.

  • Doris Ammon
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 5 Jahren

    ich weiß! Ich finde es nur komisch, dass das ganze Universum sich plötzlich verschworen hat, mir eine andere, kringelfreie Tür zu verpassen! Überall sehe ich sie, die da oben im Bild ist, bei Anke, bei Dir, jetzt sogar ganz unverhofft auch beim Vordach wieder :-))

  • Lasse G
    vor 5 Jahren

    O.K., alternativ zur Stange kann ich Dir auch eine Griffmulde empfehlen. Ich fand und finde es nach wie vor interessant, weil man das Gefühl hat, die Tür müsse irrsinnig tief sein, damit das funkioniert. Es gibt bei Hörmann auch eine durchgehende Griffleiste, die man soweit ich weiß, sogar hinterleuchtet bekommt. Das hat auch was. . .

    Haustür von Hörmann | Haustüren für mehr Komfort & Sicherheit · Mehr Info



  • Lasse G
    vor 5 Jahren

    Nee,unsere sieht dann doch etwas anders aus. . . ;-D

    Ideen von lasse_g · Mehr Info
    Hörmann Motiv 300

  • Doris Ammon
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 5 Jahren
    Zuletzt geändert: vor 5 Jahren

    einen sehr schönen Eingang habt ihr da! Und nochmal witzig! Anke und ich hatten uns gerade heute darüber unterhalten, innen mit Holz zu verkleiden :)

    Und die hinterleuchtete Griffleiste ist sensationell!

  • ankestueber
    vor 5 Jahren

    Und unsere sieht komplett anders aus ;-). Habe aber kein Foto.

  • Doris Ammon
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 5 Jahren

    eben habe ich eine Idee!! Ich kriege ja auch noch Glastüren als Trenner zum Wohnzimmer. Die sollen sowieso satiniert sein mit einem Muster. Da könnte ich doch problemlos meine Kringel unterbringen!! Und die Haustür dann kringelfrei machen! Was meint ihr? (ja, dumme Frage eigentlich! lol)

  • Lasse G
    vor 5 Jahren

    @anke: ist bei Euch aber auch sehr schön sanierter Altbau, oder? Ich habe noch die Zementfliesen im Hinterkopf. . . ganz toll!

  • Doris Ammon
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 5 Jahren
    Zuletzt geändert: vor 5 Jahren

    super schön! Und das schönste Treppenhaus ever ever. Auf den Zementfliesen läuft es sich auch toll. Ich hätte ja Angst, dass die Unebenheiten Dreck anziehen. Aber Anke hat ja einen Putzfimmel. ;-) Witz am Rande: "Ich habe einen Putzfimmel." Aber du putzt doch nie! - "Ja, ich habe ihn gut unter Kontrolle"

  • Lasse G
    vor 5 Jahren

    @tango_girl: Wenn Dein Herz so sehr an den Kringeln hängt, wäre das
    natürlich eine Option. Ich persönlich - aber das muss ja nichts heissen -
    bin von solchen Zier-Elementen mittlerweile ziemlich geheilt. Es sei
    denn, sie sind auf -realtiv kostengünstig - austauschbaren Posten, wie
    z.B. Bildern, Kissen, Dekostoffen etc.

    Ganz ehrlich: ich würde die Glastüren innen ganz neutral wählen und die geliebten Kringel z.B. mit diesen textilen Sichtschutzelementen
    (alternativ gute Folien) kreativ umsetzen. Wenn dann aber irgendwann
    meine Kringel-Phase abgeschlossen wäre, wären meine Glastüren ratz-fatz
    bereit für neue kreative Veränderungen.

    BTW: So ein bisschen Lärchenholz täte der Fassade im Bereich eines Vordaches vielleicht ganz gut. Etwas natürliches, warmes, ohne das es gleich nach "Heidi" aussieht. . .

  • ankestueber
    vor 5 Jahren
    Zuletzt geändert: vor 5 Jahren

    @Lasse G – ja, schöner Altbau, die Wohnung saniert, am Rest ist noch einiges zu tun. Aber sonst wäre es ja auch langweilig.

    @tango_girl – ja, ne dumme Frage ;-). Bin ganz bei Lasse.

  • Doris Ammon
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 5 Jahren
    Zuletzt geändert: vor 5 Jahren

    HILFE! Das erinnert mich aber ganz stark an die berühmten Pril-Blumen! Anscheinend traust du mir ja alles zu! ;-) So schlimm hat mich die Kringel -Phase ja dann doch nicht erwischt! ;-)

    Lärchenholz: genau! Mein Haus soll warm und natürlich, aber ohne Heidi werden!

  • Lasse G
    vor 5 Jahren

    Oh, wir werden akustisch! Klingel-Phase?! Auch schön. ;-)) Gut, meine Liebe, wenn das für Dich Pril-Blumen-like ist, dann muss es ja nicht "das" sein. (Wobei ich diese Gecko-Dinger noch weitaus schöner finde, als viele, viele andere Fenster-Folien-Bla-Blupps-Dekore, die man sonst so findet. Aber egal: Geschmackssache, wurscht, Alles gut! ;-D) Ich hoffe aber, das Prinzip/ meine idee wurde verständlich. . . ?!?

  • Doris Ammon
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 5 Jahren
    Zuletzt geändert: vor 5 Jahren

    Grummel. Ja. ;-) Ich kämpfe ja nur damit, die Kringel sein zu lassen...

  • ankestueber
    vor 5 Jahren

    Musst du doch auch nicht, wenn Sie dir gefallen. Und das ist doch das einzig ausschlaggebende!

    Ich sage nur, wenn Kringel, dann nur in einem Teil, also bei dir in der Tür (wegen der sonst unstimmigen Proportionen). Und den Griff würde ich halt auch an die Gegebenheiten anpassen, nicht so einfach dran...

  • Lasse G
    vor 5 Jahren

    Du sollst sie ja nicht komplett sein lassen. Nur mal überlegen, ob die Kringel für Dich so wichtig sind, dass sie Dich tatsächlich (übertrieben gesagt) für den Rest Deines Wohnens begleiten sollen??? Anders (bewußt provokativ) gefragt: würdest Du Dir die Kringel auch all over tätovieren lassen? Wenn "ja" ist die Birne doch geschält, oder? ;-)

  • ankestueber
    vor 5 Jahren

    So und der Griff müsste auch lang genug sein!

  • Doris Ammon
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 5 Jahren
    Zuletzt geändert: vor 5 Jahren

    tätowieren: NEIN! Ich habe nicht mal Ohrring-Löcher. (Und auch keinen gekringelten Nasenring! ;-) Ich habe ja selbst die Befürchtung, dass ich mich an den Kringeln mal satt sehen werde...es war ja schon ein Schock zu sehen, wie viel besser die Tür mit nur EINER Seite Kringel aussah!

  • ankestueber
    vor 5 Jahren

    Dann rate ich auf jeden Fall, wenn Kringel, dann an der Haustür, weil wenn sie dir nicht mehr gefallen, musst du sie nicht so häufig anschauen wie Innen. ;-)

  • Lasse G
    vor 5 Jahren

    An anderer Stelle hier habe ich gelesen, dass Du ne ganze Zeit in Afrika zugebracht hast. Richtig? Also, wenn dem so ist und das prägend für Dich war, dann könnte ich mir ne ganze Menge Reise-Erinnerungen vorstellen, die echte, sehr, sehr individuelle, persönliche. . . Blickfänge wären. Denen würde ich, wenn ich sie denn hätte, nichts mit zusätzlichen Kringeln nehmen oder entgegensetzen wollen. Und "Unterstützung" brauchen sie garantiert auch nicht. Und ähnlich sehe ich das mit der Haustür. Kringel, Blüten, saisonale Deko, . . . kannst Du anpassen, wegwerfen, was auch immer. Aber Du wirst - aller Voraussicht nach - nicht das Glas in Deiner Haustüre verändern. Wage ich zu wetten. ;-)

  • ankestueber
    vor 5 Jahren

    Ganz meine Meinung! Danke Lasse.

  • Doris Ammon
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 5 Jahren
    Zuletzt geändert: vor 5 Jahren
  • Doris Ammon
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 5 Jahren

    ALSO GUT! KEINE Kringel nirgendwo nicht.

  • Lasse G
    vor 5 Jahren

    Und DAS sind die Dinge, die DICH und Dein LEBEN ausmachen, nicht die komischen Kringel, wage ich mal zu behaupten. Any further questions about Kringel?!? ;-))

  • Doris Ammon
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 5 Jahren
    Zuletzt geändert: vor 5 Jahren

    ok. Ich hänge dann das Tapa-Cloth raus! -- eigentlich ist das ganze Haus nur mein deutsches Leben. Aber das andere im Ausland bin wesentlich mehr "ich"..... da brauche ich allerdings NICHTS. nur ein sauberes Bad und ein Mioskitonetz.

  • ankestueber
    vor 5 Jahren

    Dafür jetzt vielleicht orange? (Ich kringel mich gerade.)

  • Doris Ammon
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 5 Jahren
    Zuletzt geändert: vor 5 Jahren

    ARGH!!!! Haare rauf!... du lässt aber auch nicht locker! Wenn ihr so weiter macht kriege ich noch einen Rappel und nehme orangene Kringel

  • Lasse G
    vor 5 Jahren

    O.K. Orange ist der "Insider" ?! Ihr zwei Hübschen sitzt aber nicht gerade beim Roten in good ol´ Offebach und kringelt Euch ?!? Und das Tapa-Cloth nehme ich auch, paßt wunderbar zu unseren Thai-Devotionalien.

  • ankestueber
    vor 5 Jahren

    NEIN! Ich geb auf. Alles gut so.

  • ankestueber
    vor 5 Jahren

    Ich habe mir vor zwei Wochen die Baustelle angeschaut. Und da Doris es nicht so steril, clean, gerade und durchdesignt möchte, wie man es jetzt hat, habe ich eine farbige Haustür vorgeschlagen, um sich abzusetzen und mich dabei irgendwie in orange verliebt.

  • Lasse G
    vor 5 Jahren

    Prima, ich denke, die Kringel sind dann auch ausreichend besprochen, oder ?!?

    Gute Nacht, John-Boy!

  • ankestueber
    vor 5 Jahren

    Gute Nacht! Muss jetzt aber erst noch eine Runde mit Punky gehen.

  • Lasse G
    vor 5 Jahren

    Ahhh, ok. Verstehe. Aber mit Orange täte ich mich tatsächlich auch eher schwer. (Da bin ich dann doch ganz Steinbock, das ist mir zu laut. . . ;D)

  • Lasse G
    vor 5 Jahren

    Ok, gutes Gelingen. Lasse war schon.

  • ankestueber
    vor 5 Jahren

    Ich halte mal noch schnell den derzeitigen Stand der Dinge fest (man weiß ja nie):

  • Doris Ammon
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 5 Jahren

    Ha! Morgen ist auch noch ein Tag! Wer weiß, was dann das Fazit sein wird! ;-)

    Gute Nacht und danke, ihr beiden!

  • Lasse G
    vor 5 Jahren

    Top, nur das Vordach, daran feilen wir weiter. Vielleicht wird das ja noch Orange. Wobei, mal ganz ehrlich: es gibt in Afrika diese unglaublich tollen Stoffe. . . . Da würde ich mich mal schlau machen, ob es ein Vermögen kostet, diese auf ein wetterfestes Material zu drucken, und dann - statt der Lärche vielleicht - . .. aber wir wollten ja ins Bett. . . ;-)

    Doris Ammon hat Lasse G gedankt
  • Lasse G
    vor 5 Jahren

    Morgen, liebes tango-girl ( & natürlich liebe Anke), bin ich "out of order". Ganz liebe, völlig BBQ-verrückte Freunde laden zum Mitessen. Sorry, da klinke ich mich jetzt schon aus. Aber dennoch: ich verfolge weiterhin gespannt. . .Liebe Grüße!

  • Doris Ammon
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 5 Jahren
    Zuletzt geändert: vor 5 Jahren

    @Liebe alle, ich habe Ankes Fazit-Tür mal in Umrissen nachgebildet und die
    entsprechenden lichtundurchlässigen Flächen "abgehängt", Ergebnis: viiiel zu dunkel! Leider wird dadurch meine Garderobe zum dunklen Loch. Das beeinträchtigt die gesamte Hausseite. Also: SEHR viel Glas hat oberste Priorität! Hätte selbst nicht gedacht, dass das so einen Unterschied macht!

    Habe deshalb heute mal weiter gestöbert. Leider eilt es jetzt, weil am Mittwoch die Preise erhöht werden. Wäre schön, wenn ich vorher bestellen könnte, es sind ja viele Fenster und entsprechend hohe Preise.

    Im Rennen sind noch drei Varianten: eine ganz schlicht und eine mit
    satiniertem Glas und dünnen Klarglasstreifen. Und eine mit Querbalken.
    Farbe ist noch offen. Dass die eine Tür dunkel und die anderen weiß
    sind, liegt daran, dass ich nur diese Varianten als Bilder gefunden
    habe.

    NEUE FRAGE:

    welche der drei folgenden Türen würdet ihr nehmen, und in welcher
    Farbe? (Die braunen Faschen und Fenster kommen raus, es wird alles weiß.
    Die andere Tür rechts wird eine Balkontür, davor kommt ein kleiner
    Sitzplatz)

    Tür A)

    Tür B)

    Tür C)

    Ich selbst tendiere zu Tür A oder B in weiß. Soll ich dann einfaches
    satiniertes Glas oder Mastercarrèe Glas nehmen und evtl. die Tür nochmal
    farbig oder grau umrahmen ?

    Zur Erinnerung: Ein modernes Vordach kommt auch noch darüber und seitlich, in L-Form.

    DANKE!! Muss spätestens morgen Abend bestellen, danach gehen die Preise hoch...

  • Lasse G
    vor 5 Jahren

    Hi tango_girl,

    jetzt komme ich wiedermal mit so einem Gedanken
    außer der Reihe um die Ecke ;-)) Wie wäre es denn mit einer Holz-Haustüre? Wir hatten
    ja weiter oben schon einmal den Gedanken, dass Holz der Fassade evtl.
    "guttun" könnte, ohne gleich einen Heidi-Look herbeizuzaubern. Ich
    erinnere mich dunkel, dass Frau Redeker bei einer ähnlichen Diskussion
    um eine Fassade ein ziemlich modernes Beispiel hate. Ich bin auch schon
    am Stöbern, es stellt sich nur die Frage, ob das vergebene Liebesmüh´
    ist, weil Holz für Dich vielleicht gar nicht geht. Sonst würde ich mal
    schauen, was mit Holz und Glas zu finden wäre. LG!

  • Doris Ammon
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 5 Jahren

    doch, Holz ist schön. Ich dachte sogar an Holz als Teil des Vortdaches oder als Umkleidung des Eingangsbereiches, wenn der anthrazit oder rot geworden wäre. Aber auf keinen Fall so flächig wie bei Anke. Wichtig ist der Glasanteil. Eigentlich kommt nur so was wie eine der drei Türen oben, aber aus Holz in Frage. Mir ist jedenfalls beim Googeln kein anderes Modell mit ähnlich viel Glas aufgefallen.

    würde aber gerne morgen Abend bestellen. Das ist alles schon teuer genug, da brauche ich nicht noch eine Preiserhöhung oben drauf! :o)

  • Jean-Luc de Geer
    vor 5 Jahren

    denkt ihr auch an die Sicherheit? Erdgeschoßtüren sollte man nicht so einfach mit einem einzigen festen Tritt aufbrechen können ... einfaches Glas und einfache Holzrahmen bieten oft kaum Widerstand

  • Lasse G
    vor 5 Jahren
    Zuletzt geändert: vor 5 Jahren

    @ Jean-Luc de Geer: es werden erstens keine "einfachen Holzrahmen" und zweitens dreifach verglaste Fenster. Wenn es bei den Drutex Iglu-Fenstern geblieben sein sollte, haben auch diese je nach Ausführung der Beschläge Widerstandsklasse RC2, was allgemein von der Polizei empfohlen wird. Das ganze könnte Tango_Girl noch durch abschließbare Rosetten erweitern, sofern sie die nicht ohenhin vielleicht gewählt hat . . . Was die Raffstore angeht, so gelten auch diese als sicher.

    Aber auch dieser Thread ist eigentlich abgeschlossen, da die Fenster und Raffstore mittlerweile bestellt wurden.

    ÜBRIGENS, liebe Doris! Da fällt mir noch was ein, sofern Du davon noch nicht Gebrauch gemacht hast: Du sanierst ja und dabei gibt es für Maßnahmen, die dem Einbruchsschutz dienen, Förderungen von der KfW. Schau Dir doch mal die Anforderungen an, vielleicht kannst Du dort noch ein paar "Mücken" bekommen. LG & schönen Tag!

    Doris Ammon hat Lasse G gedankt
  • Doris Ammon
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 5 Jahren
    Zuletzt geändert: vor 5 Jahren

    @Lasse: rate mal, was ich gestern den ganzen Tag gemacht hab? :-))))) 4 Anträge gestellt, Bausachverständigen zum Begleiten der Maßnahmen ausgesucht, Genehmigungen bekommen....jetzt kann's losgehen!

    Nur dass der Fenstermensch mir in allerletzter Sekunde eröffnet, hat, dass ich DOCH KEINE Aufsatzraffstores kriege, sondern Vorbau. Stand auch ganz klein "Außenraffstores" - Ich Depp habe nicht nachgefragt und dachte, er meint halt zum draußen runterlassen...Dann, als das mit den VORBAUraffstores wie kai aus der Kiste kam, habe ich mal so erwähnt, dass ich einen Balkon habe, der knapp über den WZ-Laibungen sitzt. Nur 16 cm Luft nach oben...die Stores brauchen aber 23...wie kann er mir so was verkaufen, ohne die Gegebenheiten auf Machbarkeit zu prüfen! (und ER wusste ja bestimmt, dass es Vorbau ist - und ich bin auch 100% sicher, dass ich ihn das gleich zu Anfang gefragt habe und er Aufsatz sagte - woraufhin ich den Balkon und die nötigen Brüstungen (!) im OG als irrelevant gedanklich ad acta gelegt habe.).. hektische Telefoniererei mit seiner Technikabteilung und mit Gregor auf der Baustelle...heute Ortsbesichtigung ohne mich, muss arbeiten. Angeblich geht es, wenn der Kasten weggelassen wird und die Stores NUR in der Dämmung liegen. Und die Führungsschienen in der Dämmung sind angeblich kein Problem. Bin gespannt! Das Angebot hatte ich ja unterschrieben. Dann werden die im schlimmsten Fall sich wegen der Gewährleistung mit Gregor (Dämmung) streiten, ich lasse es wohlweislich von der Fensterfirma einbauen.

  • Doris Ammon
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 5 Jahren

    DIESE DISKUSSION IST BEENDET! Danke an alle lieben Seelen, die hier geholfen haben!

Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Houzz nutzt Cookies und ähnliche Technologien, um Ihre Benutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen relevante Inhalte bereitzustellen und die Produkte und Dienstleistungen zu verbessern. Indem Sie auf „Annehmen“ klicken, stimmen Sie dem zu. Erfahren Sie hierzu mehr in der Houzz Cookie-Richtlinie. Sie können nicht notwendige Cookies über „Einstellungen verwalten“ ablehnen.