vorname_nachname5

Aufteilung für Multifunktionszimmer finden

A F
vor 2 Monaten

Liebe Houzz-Gemeinschaft,


nach vielen Monaten interessierten Mitlesens in der Community möchte auch ich heute um Ideen zur Gestaltung eines Raumes bitten. Zwei Fotos und den Grundriss habe ich angefügt.

Planung · Mehr Info


Planung · Mehr Info




Planung · Mehr Info

Es handelt sich um das 3. Zimmer einer Dreizimmerwohnung, d.h. um ein Zimmer, was neben Wohnzimmer, Schlafzimmer, Küche und Bad zurzeit nach klarer "Identität" sucht. Der Raum ist ca. 14qm groß, das Fenster ist nach Nordwesten und zur Straße ausgerichtet. Der Grundriss bot sich als Schlafzimmer an, aber einige Wochen nach Einzug habe ich Bett und Kleiderschrank gepackt und in den gleich großen, aber zum Hof ausgerichteten und deutlich ruhigeren Raum verfrachtet. Seitdem versuche ich, für den 3. Raum eine schöne Struktur und Funktion zu finden. Ich komme, glaube ich, auch deshalb nicht weiter, weil ich immer in 2-Zimmer-Wohnungen gewohnt habe, in diesen Zeiten mehr zuhause gearbeitet habe und mir einen Arbeitsraum gewünscht habe. Nun habe ich das 3. Zimmer, stelle aber fest, dass ich, wenn ich zuhause arbeite (was heute viel seltener passiert), meinen Laptop ins hellere, sonnige Wohnzimmer trage, ebenso wie die Yogamatte zum gelegentlichen Sporteln. Für die Funktionen Sport und Arbeiten ist der Raum offensichtlich im Moment nicht einladend.

Die Fotos zeigen den leeren Raum vor Einzug, aber natürlich steht so einiges drin: 2 Bücherregale (weiß, à 80cm Breite, an der Wand links neben dem Fenster), 1 selbstgebauter Schreibtisch (2 Holzböcke und eine Vollholzplatte 80x180cm) steht längs zum Fenster, 1 Schrank mit 3 Schubladen für Hängeregister (40cm breit), dazu noch 2 schwedische kleinere Schränke - ein Sammelsurium ohne Struktur. Was ich wirklich davon brauche, sind die Bücherregale und den Hängeregisterschrank (wobei ich mir für letzteren auch etwas neues, schöneres vorstellen könnte.)


Meine Idee war, den Raum quer zu teilen und im unteren Bereich, d.h. wo die Tür ist, eine Leseecke zu machen, mit den Bücherregalen, vielleicht mit kleiner Schlafcouch für Gäste und einem kleinen Konsolentisch als Schreibtisch. Oben am Fenster könnte dann ein Sportecke entstehen. Irgendeine Art Raumteiler in der Mitte wäre vielleicht noch schön - ein offenes Regal oder eine Vollholzkommode für Sportsachen. Ich bin aber offen für alle anderen Vorschläge, da ich - leider - keinen Blick dafür habe, wie man eine Wohnung oder einen Raum gut strukturiert und einrichtet.


Im Moment nutze ich den Raum kaum, ich stelle dort den Wäscheständer auf, gehe rein und wieder raus - aber ich verweile nicht. Das würde ich gern ändern und freue mich auf Ideen und Ratschläge!


Vielen Dank im Voraus!

Kommentare (8)

Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Indem Sie weiterhin auf der Website surfen bzw. die App nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und von ähnlichen Verfahren der Houzz Gruppe zur Verbesserung der Produkte, Dienstleistungen, zur Darstellung von relevanten Inhalten und um das Nutzererlebnis anzupassen, zu. Mehr erfahren.