Houzz Logo Print
daneela_olivaw

Unmögliches Durchganszimmer in gemütliches Esszimmer verwandeln ?

Daneela Olivaw
Vor 5 Monaten
zuletzt bearbeitet:Vor 5 Monaten

Hallo,

in meiner Wohnung ist ein katastrophaler Raum den wir nicht nutzen aber benötigen würden vom Platz her. Es ist ein etwa 20 qm Durchgangszimmer mit 2 offenen Seiten, die beiden anderen Seiten sind mit 3 Sorten tw. offenen schwarzen und Birkenfarbenen Schränken verstellt (alles Ikea: Billy,Pax und eine offene Garderobe). Zusätzlich ist an einer der beiden Wände eine Therme in einem Holzverschlag. Es gibt auch keine ordentliche Beleuchtung und allerhand Gerümpel sammelt sich dort (das werde ich heute noch wegräumen und die in den Raum stehenden Möbel (Schreibtisch, kleiner Kisch, Ivar Regal) sowie die Bücher und Spiel in den offenen Regalen alle wegräumen.

Wir brauchen den Platz und ich würde gerne unseren großen Esstisch dorthinstellen und den Raum als Esszimmer nutzen. Hat jemand einen Tipp wie ich den Raum gemütlich bekomme ? Ich mag gerne eine Art Boho Style und Holz..

lg Daneela




Kommentare (5)

  • PRO
    kust interior Kuhn & Stricker GbR
    Vor 5 Monaten

    Liebe Daneela,

    erst einmal eine tolle Idee diesem großen Raum eine neue Funktion zu geben! Wir finden er hat aufjedenfall Potential!

    Der erste Schritt ist definitiv ausmisten und sortieren, was noch gebraucht wird und im Raum verbleiben muss.
    Alles was dann an unnötigem Stauraum noch da ist, kann gerne ‚raus fliegen‘, denn so wird der Raum luftiger und bietet mehr Platz für den Esstisch.

    Für Regale/Stauraum der bleiben muss empfehlen wir geschlossene Regale (oder eben die Pax Schränke). Gerade für Ikea Möbel gibt es tolle Hersteller, die einige schöne Fronten anbieten und somit das Standard Ikea-Möbelstück zu einem Eyecatcher machen (Beispiele hierfür sind Superfront, Reform, Prettypegs usw.). Zum gewünschten Boho-Look empfehlen wir hier eher hellere Holz-Töne und würden versuchen von den schwarzen Möbelstücken etwas weg zu bekommen. Diese wirken gerade im oberen Bereich an den Wänden schnell erdrückend.
    Offene Regale kann man toll zum dekorieren nutzen und bringen so Persönlichkeit in den Raum: Lieblingsbücher, Vasen oder dekorative Gläser kann man hier locker und nicht zu vollgestellt anordnen.

    Weitere Ideen für den gemütlichen Boho-Look:

    • eine helle, warme Wandfarbe z.B. beige/sandfarben oder Richtung eukalyptus/salbei - ein Farbkonzept hilft bei einem noch nicht durchdachten Raum sehr und man kann mit wiederkehrenden Farben dem Raum einen roten Faden verschaffen
      • vielleicht bekommt man eine Wand frei von Stauraum und Regalen, sodass diese als Bildergalerie genutzt werden kann. Entweder für Fotos oder tolle Kunst/Poster die dem Raum Persönlichkeit und Gemütlichkeit geben

    • ein großer, heller (und waschbarer!) Teppich unter dem Esstisch - schafft eine ‚Insel‘ im Raum und lenkt den Blick sofort in den Mittelpunkt und zur Hauptfunktion
    • Zimmerpflanzen geben dem Raum Lebendigkeit! Auch in Regalen kann man diese als Deko-Element nutzen
    • Pendelleuchten aus Rattan/Bambus passen hier auch super!

    Falls du mehr Ideen oder Hilfe bei der Stauraum-Optimierung oder Möblierung brauchst, melde dich gerne hier oder über unsere Homepage bei uns.

    Liebe Grüße
    Lea & Stephanie von kust interior

    www.kust-interior.de

  • Daneela Olivaw
    Ursprünglicher Verfasser
    Vor 5 Monaten

    Das ist ein perfekter Beitrag, genau so werde ich es glaub ich machen. Ich hab heute schon stundenlang gearbeitet, aber an 70% deiner Ideen habe ich gar nicht gedacht, eher bisher nur was alles weg muss. Vielen Dank !

  • PRO
    kust interior Kuhn & Stricker GbR
    Vor 5 Monaten

    Sehr gerne! Freut uns, dass wir helfen konnten!

    Viel Spaß bei der Umgestaltung!

    Lea und Stephanie von kust interior

  • ankestueber
    Vor 5 Monaten

    Vielleicht magst du uns, wenn du mit Ausmisten fertig bist, noch mal neue Bilder zeigen, was drin bleiben muss (also Spiele z.B. sind in Esstischnähe ja gut untergebracht). Wenn du dann noch einen Grundriss des Raumes mit Maßen hast und am besten an die Türen schreiben, wo sie hinführen, dann können wir vielleichtn noch gezielter weiter helfen.


    Das schmale große Fenster ist toll. Es schreit förmlich nach einer Skulptur oder interessanten Pflanze. Die Katzenleiter stört etwas, aber das kann man eventuell umplanen...

  • Hannah Maures
    Vor 5 Monaten

    Ui, das sieht nach richtig arbeit aus! Vom Style her würde ich mir mal ein paar Videos von Fixer & Upper anschauen, die beiden machen echt klasse Arbeit, auch was den Shabby Chick Style angeht... deckt sich ja im Großteil mit dem Boho Style! :) Oder bei Pinterest/Google Bilder ein wenig Inspo einholen, eine Vision zu haben hält einen nämlich motiviert (ich weiß, vowon ich rede!). Zum Einrichten könntest du mal bei der App shopshot oder Depot vorbeischauen – breites Sortiment zu nem sehr günstigen Preis. Und bevor ihr neue Elektrik verlegt, würde ich auf eine Standlampe setzen, Stöpsel rein und fertig. „Deckenfluter“ haben mich überzeugt, das reflektierte Licht wirkt dann viel entspannter, gerade bei eurer weißen Decke. Bei Lidl ist gerade glaube ich eine von Livarno im Angebot.


    Viel Erfolg dir, drücke die Daumen!!!


    LG Hannah

Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Houzz nutzt Cookies und ähnliche Technologien, um Ihre Benutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen relevante Inhalte bereitzustellen und die Produkte und Dienstleistungen zu verbessern. Indem Sie auf „Annehmen“ klicken, stimmen Sie dem zu. Erfahren Sie hierzu mehr in der Houzz Cookie-Richtlinie. Sie können nicht notwendige Cookies über „Einstellungen verwalten“ ablehnen.