Houzz Logo Print
webuser_134179323

Ungewöhnlicher Grundriss - Ideen für die Einrichtung

Silke
Vor 3 Monaten

Liebe Houzz-Community,


ich schreibe Euch hier heute, weil wir Hilfe bei einer Entscheidungsfindung brauchen. Wir haben eine tolle Wohnung mit beeindruckender Architektur und Raumwirkung entdeckt - aber der Grundriss ist echt tricky.


Bevor wir konkret über einen möglichen Kauf nachdenken, möchten wir wissen, ob wir die Wohnung überhaupt sinnvoll einrichten können. Problem ist zum einen die Platzierung größerer Möbel (Sofa, Bett) sowie der Stauraum.


Es handelt sich um eine Maisonette-Wohnung. Das Obergeschoss besteht im Wesentlichen aus einer offenen Galerie. Der Grundriss ist auf den folgenden Fotos zu sehen (Darstellung jeweils vereinfacht zur besseren Übersicht und mit Bemaßung. Einige Maße fehlen leider auf den uns vorliegenden Unterlagen).








Das sind unsere Anforderungen:


Wir sind zu zweit. Unsere jetzige Wohnung hat ungefähr die gleiche Fläche, aber einen "konventionellen" Grundriss. Wir haben dadurch deutlich mehr Stellflächen für Schränke und anderen Stauraum.


Wir bringen ein Sofa mit, das wir auch gerne behalten möchten. Es ist 2,60 m breit und hat eine Sitztiefe von 90 cm. Links ist eine Chaiselonge mit 1,60 m Länge und 1,10 m Breite (Maß in den 2,60 m enthalten). Alle anderen Möbel könnten neu beschafft werden.

Esstisch reicht im Normalfall für 4 Personen.


Die Küche ist in L-Form mit Halbinsel ausgestaltet. Das habe ich in Grün skizziert. Am hinteren Ende neben dem Fenster ist noch eine Hochschrank-Kombi mit Backofen und Kühlschrank.


Platz für Bücher wäre toll.


Die Vorbesitzer hatten Ihr Bett auf der Galerie stehen. Das wäre für uns auch okay, da wir einen ziemlich ähnlichen Tagesrhythmus haben. Unser Bett hat die Maße 2,19 m x 1,86 m. Der abgeschlossene Raum im OG ist von den Vorbesitzern komplett und sehr hochwertig als Ankleide ausgestattet. Es wäre echt schade, das zu entsorgen. Außerdem ist da recht viel Haustechnik drin, was diesen Raum auch anderweitig schwer nutzen lässt.

Die Galerie ist durch ein offenes Geländer abgetrennt. Auch neben der Treppe ist keine geschlossene Wand vorhanden.


Den als Schlafzimmer gekennzeichneten Raum könnten wir uns als Arbeitszimmer vorstellen. Wir würden neben einem ausreichend großen Schreibtisch gerne noch unsere Gästecouch unterbringen. Rechts neben der Tür könnte nach unserer Vorstellung ein Einbauschrank über die gesamte Wandbreite stehen. Zu beachten ist der Schornsteinschacht neben dem Fenster.


Wir benötigen 2 Arbeitsplätze - am besten auch in zwei getrennten Räumen, weil ich ziemlich viel telefonieren muss. :-) Der zweite Arbeitsplatz kann aber ein kleinerer Laptop-Arbeitsplatz sein. Im Moment reicht mir mein Schreibtisch mit 1,20 x 0,60 m gut aus.


Es wäre großartig, wenn Ihr uns zu diesem Puzzle ein paar Ideen beisteuern könnt. Allein die Platzierung des Sofas macht uns schon irre, weil wir uns das mit unseren Bordmitteln einfach nicht räumlich vorstellen können.


Ich danke Euch schon sehr im Voraus und wünsche allen einen tollen Start in das neue Jahr!


Silke

Kommentare (3)

Gesponsert

Laden Sie die Seite neu, um diese Anzeige nicht mehr zu sehen

Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Houzz nutzt Cookies und ähnliche Technologien, um Ihre Benutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen relevante Inhalte bereitzustellen und die Produkte und Dienstleistungen zu verbessern. Indem Sie auf „Annehmen“ klicken, stimmen Sie dem zu. Erfahren Sie hierzu mehr in der Houzz Cookie-Richtlinie. Sie können nicht notwendige Cookies über „Alle ablehnen“ oder „Einstellungen verwalten“ ablehnen.