Houzz TV: Kyrie Irving renoviert das Haus seines Vaters

Houzz TV: Kyrie Irving renoviert das Haus seines Vaters

Weiter ansehen
Jetzt ansehen
Dieses Video teilen:
Nochmal

Houzz TV: Kyrie Irving renoviert das Haus seines Vaters

Kyrie Irving ist einer der großen Basketball-Stars in den USA. Sein Aufstieg verlief rasant: 2011 verpflichteten ihn die Cleveland Cavaliers frisch vom College als Point Guard (Aufbauspieler). Damals war er 19 Jahre alt und erspielte sich sofort den Aufsteiger-Titel „Rookie of the Year“ der NBA (National Basketball Association). In den vergangenen Tagen kämpfte er mit den Cavaliers – zu denen auch Superstar LeBron James gehört – wieder um den NBA-Meisterschaftstitel. Im dritten Jahr hintereinander trat die Mannschaft im Finale gegen die Golden State Warriors an. 2016 war es ihr zum ersten Mal gelungen, den Titel zu erringen. Diesmal wurden sie nur Vizemeister, auch wenn die Entscheidung knapp ausfiel.


Dass er heute für seine sportlichen Leistungen gefeiert wird, führt Kyrie Irving auch darauf zurück, dass sich sein Vater Drederick so unermüdlich für ihn einsetzte. Er war selbst Basketball-Profi, doch als sein Sohn vier Jahre alt war, gab er seine Sportkarriere auf, um sich um ihn und seine Schwester Asia zu kümmern. Er zog mit der Familie nach West Orange in New Jersey, kaufte dort ein Haus und brachte seinem Sohn in seiner Freizeit alles bei, was er über Basketball wusste. „Er hat eine Menge Opfer gebracht“, sagt der Basketballer heute über ihn. „Er war wirklich ein Superdad.“

Kommentar1
Weiter anschauen:
Kommentare (1)
Vielen Dank, dass Du diesen Kommentar gemeldet hast. Rückgängig
Christo Mitov

Tolle Überraschung! Finde die Überraschung von Asia sehr rührend! <3

10 „Gefällt mir“