Houzz Logo Print
kuechenlord

Küchenplanung im Neubau wann damit beginnen

Küchenlord
vor 3 Jahren
zuletzt bearbeitet:vor 3 Jahren

Ich erlebe immer wieder, dass Küchenkäufer mit der Küchenplanung erst beginnen wenn der Rohbau steht.

Kann man machen, wenn man keinen Wert drauf legt, eine optimale Küchenplanung zu erhalten.

So sollte man vorgehen:

Mit den Architektenplänen sofort zum Küchenplaner, am Besten mind. 3, die Küche planen lassen.

Oder, und so gehe ich vor, ich frage den Kunden wie er sich seine Küche vorstellt und diese plane ich dem Kunden, exakt nach seinen vorgaben.

Doch das reicht mir nicht. Von mir bekommt der Kunde mind. 3 weitere Planungen, wie ich mir seine Küche vorstelle.

Und hier kommen oft Planungsfehler der Architekten zutage. Denn hier können Wände verschoben, Versorgungsschächte verlegt, Brüstungshöhen werden geändert

(habe gerade einen aktuellen Fall, dass der Architekt keine Ahnung darüber hatte, was eine Brüstungshöhe bedeutet, kann man kaum glauben, oder?)

Innentüren werden versetzt, Türanschläge geändert.

Keine angst lieber Küchenkäufer, dass alles passiert nicht bei einem Neubau, das sind die Erhahrungen der letzten 20 Jahre.

Im aktuellen Fall, sind drei dieser Punkte aufgetreten, die der Architekt nach langer Diskussion geändert hat.

Das sind die Vorteile wenn die Küchenplanung vor dem Baustart steht:

Der Elektriker kann sämtliche Leitungen für den Muldenlüfter, Deckenbeleuchtung an den Stellen plazieren den mein Installationsplan vorgibt. Somit sind die Beleuchtungen und der benötigte Strom, exakt dort wo er später gebraucht wird.

Auch die Abluft für den Muldenlüfter kann dann problemlos im Estricht verlegt werden.

Im aktuellen Fall habe ich dem Kunden die gesamte Installationsplanung für die Eigentumswohnung gemacht. Mit vermassten Möbel die der Kunde mitnehmen wollte. Klar, wurde im laufe des Baufortschritts, der Installationsplan angepasst. Denn wenn der Rohbau steht, fällt den Kunden noch ein, was Sie gerne ergänzt hätten. Somit habe ich vergangene Tage im Wohnzimmer Wandleuchten eingeplant und im Flur ebenfalls. Alles natürlich mit entsprechenden Schaltern an der richtigen Stelle.

In ca. drei Monaten werde ich nochmal ein Aufmaß vornehmen und die Küchenplanung entsprechend anpassen, wenn es nötig ist.

In dem Neubau 5 Parteien ist mein Kunde der Einzige der eine Abluft bekommt. Alle anderen bekommen Umluft. Naja, die anderen 4 sind nicht meine Kunden.

Allein diese Aussage sollte Dir, lieber Küchenkäufer, zu denken geben.

Nie, niemals sich mit eine Küchenplanung zufrieden geben.

3 bis 5 Planungen von verschiedenen Anbietern solle es schon sein.

Zum Thema Küchenangebote werde ich in den nächsten Tage was schreiben.

Viele Grüße

Christian Sowa

www.kuechenlord.de

Kommentare (3)

Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Houzz nutzt Cookies und ähnliche Technologien, um Ihre Benutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen relevante Inhalte bereitzustellen und die Produkte und Dienstleistungen zu verbessern. Indem Sie auf „Annehmen“ klicken, stimmen Sie dem zu. Erfahren Sie hierzu mehr in der Houzz Cookie-Richtlinie. Sie können nicht notwendige Cookies über „Alle ablehnen“ oder „Einstellungen verwalten“ ablehnen.