goetz2000

Sitzfenster, Kamin und HiFi-Ecke

Götz
letzten Monat

Liebe Houzz-Community.

Ich habe einen Hausneubau nach eigenem Entwurf in Angriff genommen, bei dem es noch viele Entscheidungen zu treffen gilt. Insbesondere für die Ausgestaltung einer Ecke im Wohnzimmer könnte ich ein paar Anregungen gebrauchen. Dabei geht es gleich um mehrere Fragen betreffs 1. Sitzfenster/Regal, 2. HiFi-Sitzecke und 3. Kamin.


Die Position des Sitzfenster ergibt sich aus der Ausrichtung an einem darunter liegenden Fenster, die des Kamins ist ein Kompromiss, der die Sichtbarkeit sowohl aus dem rechts davon liegenden Sitzbereich wie auch des Esstisches linkerhand gewährleisten soll. Die Position der HiFi-Sitzecke habe ich bereits zu Beginn meiner Planungen bestimmt. In dieser Raumecke ließ sich ein „Stereo-Dreieck“ von gut 3m Kantenlänge am besten abbilden.


Hierzu der beigefügte Grundriss sowie 2 Renderings, die weder die konkrete Möblierung, noch den erst auszuwählenden Kamin darstellen, sondern nur einen Raumeindruck vermitteln sollen.








Zum Sitzfenster: Da dieses ungefähr in der Wandmitte liegt, stelle ich mir hier eine Lösung wie im 2. Rendering sichtbar vor: Ein von einem Schreiner erstellter breiter Holzrahmen mit darunterliegenden Schubkästen. Im Rendering seht Ihr dieses noch als Einzelobjekt abgebildet. Angedacht habe ich eine Sitzhöhe, d.h. Fensterunterkante von 50 cm über dem Fußboden.

- Würdet Ihr den Raum oberhalb des Fensters bis zur Einzugsdecke (43 cm) ebenfalls ausfüllen oder so wie im Rendering offen lassen?

- Nach rechts (Blickrichtung von innen) würde ich das Sitzfenster so wie dargestellt enden lassen (?), unschlüssig bin ich mir jedoch, ob und wie ich dieses ggf. nach links in die Ecke rein verlängern sollte? Die in meinen Skizzen dargestellte Sofa-/Sesselmöblierung ist so noch nicht vorhanden und kann auch reduziert werden, so dass das Sitzfenster theoretisch auch in ein Regal übergehen könnte, das dann allerdings auch zu der nachfolgend beschriebenen HiFi-Lösung passen müsste. (PS: Ich habe im Wohn-/Essbereich wenig Wände, so dass dies Stauraum geben würde, andererseits will ich mir auch nicht alle Wände vollstellen.)


Kamin / HiFi-Wand: Sofern der (Holz-)Kamin nicht zuviel Wärme produzieren solle, stelle ich mir einen Panorama-Kamin vor. Zuletzt hatte ich mir überlegt, diesen wie auf nachfolgendem Bild zu sehen in ein Lowboard, z.B. von Livitalia übergehen zu lassen. Das Fernseh-HiFi-Equipment könnte ich dann teils innerhalb dieses Lowboards oder darauf stehend unterbringen.

- Was meint Ihr?

- Und wie sollte der Übergang an die oben in Frage gestellt Regalfortführung des Sitzfensters aussehen?






Lowboard/HifI-Lautsprecher: Im Grundriss könnt Ihr übrigens ein angedachtes 7.1-Lautsprecher-System erkennen. Dieses will untergebracht werden. Momentan habe ich ein 5.0 System mit 2 großen Standlautsprechern vorne. Optisch gefällt mir eine solche Lowboard-Lösung ganz gut (vorbehaltlich besserer Vorschläge). Allerdings frage ich mich, ob es wirklich eine gute Lösung wäre, die Standlautsprecher VOR das Lowboard zu stellen. Oder ob ich hier nicht eine weitere Neuanschaffung tätigen muss, z.B. Regal- oder Einbaulautsprecher, die dann eben auf das Lowboard gestellt oder in der Wand dahinter untergebracht würden. Einen Subwoofer UNTER das Lowboard zu stellen könnte auch recht schwierig werden, der Center-LS könnte – wenn ich den Fernseher nicht stelle, sonder hänge – dagegen schon eher auch optisch ansprechend untergebracht werden.

- Was meint Ihr?

- Und schließlich: Würdet Ihr für die Kabelführung zu den seitlichen und rückwärtigen Lautsprechern (die ich aufgrund des offenen Raumes ja nicht in Wänden verschwinden lassen kann, sondern offen stellen muss) Bodenauslässe im Parkettboden vorsehen? Der Vorteil wäre klar das Vermeiden von Kabelsalat, nachteilhaft natürlich die daraus resultierende dauerhaft feste Position.


Viele Fragen, aber ich bin gespannt auf Euer Feedback und jegliche Anregungen.

Kommentare (6)

Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Indem Sie weiterhin auf der Website surfen bzw. die App nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und von ähnlichen Verfahren der Houzz Gruppe zur Verbesserung der Produkte, Dienstleistungen, zur Darstellung von relevanten Inhalten und um das Nutzererlebnis anzupassen, zu. Mehr erfahren.