Houzz Logo Print
hockylanetixx

Keller-Kino verputzen - ja oder nein?

hockylanetixx
vor 6 Jahren

Hallo,

wir bauen gerade einen Anbau an unser Haus.

Ein Teil davon ist ein fensterloser Kellerraum der mal eine Heimkino werden soll. Grundfläche 40qm, 3m Deckenhöhe. Der Raum wird ausgeführt als schwarze Wanne und wird als hochwertiger Wohnraum ausgeführt. Geheizt wird mit FBH, Frischluft über Lüftungsanlage.

Gemauert wird mit KS Vollblock, 2.0 Dichte.

Die Innengestaltung ist noch nicht ganz klar, die Wände werden aber komplett mit Lautsprechern, Kabeln und akustischen Elementen (Absorber, Diffusoren) belegt und dann mit mit Akustikstoff bezogenen Rahmen verkleidet. Die Mauern sieht man also nicht.

Deshalb dachte ich mir ich kann auf einen Innenputz komplett verzichten.

Mein Architekt rät mir allerdings trotzdem einen Innenputz aufbringen zu lassen als Dichtigkeitsschicht ("macht man so").

Ist das notwendig oder eher nur optischer Natur?

LG, TH

Kommentare (6)

Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Houzz nutzt Cookies und ähnliche Technologien, um Ihre Benutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen relevante Inhalte bereitzustellen und die Produkte und Dienstleistungen zu verbessern. Indem Sie auf „Annehmen“ klicken, stimmen Sie dem zu. Erfahren Sie hierzu mehr in der Houzz Cookie-Richtlinie. Sie können nicht notwendige Cookies über „Alle ablehnen“ oder „Einstellungen verwalten“ ablehnen.