nicole_flattich

Gartengestaltung mit Pool - Inspiration gesucht!

Nicole Flattich
10. Juni 2017
zuletzt bearbeitet:12. September 2017

Unser neuestes Projekt: ein Pool! Die Grube ist gegraben (in 4 Wochen soll geschwommen werden!) und der Garten ist komplett hin. Eine einzige Baustelle. Die perfekte Gelegenheit für ein neues, stimmiges Gesamtkonzept, das eine Verbindung schafft zwischen dem eher natürlichen "Waldgarten" mit Baumhaus und der modernen, eher minimalistischen Architektur des Hauses. Wir mögen Kies, Mulch, Gräser,... aber die Gesamtidee fehlt. Zum anderen sollte das Ganze mit kleinem Budget realisierbar sein (der Poolbau war, trotz Eigenleistung, leider teurer als erwartet). Die Bilder zeigen den Garten vor dem Poolbau, Hausfassade mit Terrasse (Pool wird links an die Terrasse anschließen). Restgarten ab Terrasse sind etwa 650qm. Wer hat gute Ideen???





Kommentare (31)

  • PRO
    Gudula v.Steht, Gartenberatung/ -Gestaltung

    Hallo Nicole, mir sind Deine Pflanzgefäße auf der Terrasse aufgefallen, ich würde sie durch große, rechteckige Pflanztröge ( wenn gemocht z.B. mit Cortenstahl beplankt) ersetzen, das würde besser zu Eurer modernen Terrasse passen. Vielleicht mit Bambus bepflanzt (immergrün), einem schönen Strauch oder/und z.B. öfterblühenden Hortensien mit Gräsern.

    Auch eine integrierte Feuerstelle mit einer Feuerschale auf der Terrasse ist sehr zu empfehlen.

    An die Terrasse würde ich einen schönen Rasenkantenstein setzen zum besseren Rasenmähen, zum hinteren Bereich mit größeren Schrittplatten im Rasen-geometrisch angeordnet- hinleiten.

    Hinten rechts sieht es so aus, als würde dort Sonne scheinen, wenn der Rest des Gartens (schon?) im Schatten liegt. Vielleicht ein guter Sitzplatz umgeben mit schönen Waldstauden wie z.B. Aruncus dioicus und Wadgräsern wie Luzula sylvatica.

    Oder ein zweites Deck, Holzsteg am Pool.( Wie weit wird sich der Pool nach hinten erstrecken?)

    Den Waldcharacter hinten würde ich noch mehr betonen durch Büsche vielleicht einem versteckten Sitzplatz für die Kinder aus Baumstümpfen und einer Randbepflanzung mit Waldstauden. Einige Obstsorten passen in den "Wald", z.B. Himbeeren, Johannisbeeren, Blaubeeren. Es könnte gemulcht werden.

    Habt Ihr Euch schon eine Umrandung für den Pool überlegt? ( Hier wäre eigentlich auch ein Schwimmteich eine schöne Option gewesen).

    Braucht Ihr Sichtschutz? Wie groß wird der Pool?

    Ich würde Kiesbeete anlegen, bepflanzt mit Gräsern, Stauden, ansprechenden Zwiebelpflanzen, vielleicht einzelnen Gehölzen und ich mag Sitzmauern.

    Eine andere Gartenbeleuchtung würde ich aussuchen.

    Und.....und......und....... :)

    Ein Grundriss wäre hilfreich und die Angabe der Himmelsrichtungen.

    www.von-steht-gartenberatung.de

  • PRO
    Gudula v.Steht, Gartenberatung/ -Gestaltung

    ...ach so, ich würde auch empfehlen, wenn das Budget nicht so groß ist, die Gartengestaltung in Teilschritten in Angriff zu nehmen, eine Gesantplanung immer im Auge behaltend. So lassen sich Träume und Vorstellungen nach und nach verwirklichen und man muss nicht mit lauter Kompromissen leben, oder später immer wieder umbauen.

  • Nicole Flattich
    Hallo Gudula,
    lieben Dank für die tollen Vorschläge! Da gibt es überraschenderweise schon eine sehr große Übereinstimmung mit dem Ideen-Wirrwarr in meinem Kopf :-)
    Die Terrakotta-Töpfe stammen übrigens noch aus unserem ersten Sommer von vor 5 Jahren, sie wurden bereits ersetzt durch anthrazitfarbene rechteckige Pflanztröge (allerdings ein günstiger Kompromiss-Baumarktkauf und nicht so groß wie ich sie gerne hätte).
    Der Pool wird 3x8m groß und reicht bis an die Terrasse. Die Umrandung soll schlicht werden mit Steinplatten, ein daran anschließendes Kiesbeet mit Gräsern fände ich schön. An der Garten-Längsseite wird die Poolabdeckung unter einer noch zu bauenden Holzbankkonstruktion versteckt werden. Diese könnte auch im umrandenden Kiesbett stehen.
    Die Gestaltung des hinteren Gartens müssen wir aus Budgetgründen erst mal verschieben. Hier gibt es übrigens ganz hinten einen Sitzplatz mit Baumstümpfen und Feuerschale ;-) Allerdings auch noch nicht fertig. Möchte ich gerne mulchen oder kiesen oder auch mauern.
    Das Problem ist das wuchernde Unkraut. Aus Kostengründen wollen wir nicht die Unkrautschicht abgraben. Vielleicht könnte man dessen durch eine Bepflanzung von Farnen, Stauden, Bodendeckern auch irgendwie Herr werden? Mulch finde ich toll; versuche ich jedes Jahr aufs Neue. Aber ohne anständige Vorbereitung ist das müßig; das Unkraut wuchert alles immer wieder zu.
    Erste Priorität hat im Moment allerdings der vordere Pool-Garten; der Rasen ist hin und wird komplett abgetragen bis zur Buche; kann also neu gestaltet (vorbereitet) werden. Hier versuche ich ein Konzept zu finden für eine Poolumrandung mit Kies und/oder Mulch, zurückhaltender Bepflanzung (Gräser?) und einen Übergang zum "Waldgarten", also von modern zu natürlich. Vielleicht Thujen an der Stirnseite des Pools? Hätte den Vorteil, dass wir dann auch im Winter was Grünes im Garten hätten. Und man könnte sie zusätzlich zum Pool von unten beleuchten.
  • Nicole Flattich
    BTW - der Garten hat Südseite, also Sonne den ganzen Tag über.
  • PRO
    Gudula v.Steht, Gartenberatung/ -Gestaltung

    Schön, dass eine Übereinstimmung da war. :)

    Eine Mulchschicht macht nur Sinn mit einem richtigen Unterbau. Du könntest ein Foto einstellen, oder die Namen der hauptsächlich vorhandenen Wildkräuter mitteilen, dann könnte man sehen, ob sie in eine Bepflanzung integrierbar wären.

    An der Stirnseite des Pools würde ich Bambus passender finden. Er ist auch immergrün und passt besser zu Gräsern und Kiesanlagen. Die Sorte "Fargesia" bildet keine Ausläufer, braucht also keine Wurzelsperre. Und Bambus lässt sich wunderschön beleuchten!

    (Eine weitere recht schöne immergrüne Pflanze ist Photina "Red Robin" passt aber hier nicht ganz so gut. Und bitte keine Thuja :) )

    Den Übergang zum Waldgarten könntest Du z.B. nach natürlichem Vorbild gestalten: Vom Rasen leitet eine Fläche mit Gräsern zur Waldstaudenpflanzung über in den "Wald". Erst niedrigere Stauden und dann Höhere.

    Einfügen könntest Du am Rand des Rasens auch eine Sitzmauer,

    Ein Kiesweg könnte irgendwo in der Poolumrandung starten und an den Seiten bewachsen mit Gräsern und Stauden, die nach und nach Waldcharacter annehmen bis zum Wald führen. (Muss ja nicht nur geradeaus sein).

    Den Pool erst mit Steinplatten und dann mit Kiesbeeten umranden? Da gibt es noch abwechslungsreichere Ideen.

    Ich geb Dir einen Tipp :) Leg Dir ein Ideenbuch bei Houzz an und sieh Dir Fotos nicht nur von Poolgestaltungen, sondern auch die Umrandungen von modernen Teichgestaltungen an.

    Studio TOOP hat schöne Ideen zu ganz preiswerten Sitzmauern Und ich mag auch deren Ideen zur Gestaltung zur Umrandung von Teichen. Man kann ja alles abwandeln und für den eigenen Geschmack passend machen.

    Danach kannst du gern Fragen stellen oder erzählen, was dir gefallen hat.

    Es gibt wunderschöne Gräser für Kiesbbeete, z.B. das Lampenputzergras und besonders gern habe ich das zarte Federgras. Eine schöne Zwiebelpflanze ist der Zierlauch und da Du volle Sonne hast, hast Du eine große Auswahl an Stauden. Aber auch eine Bepflanzung (fast) ausschließlich mit Gräsern kann sehr ansprechend aussehen.

    Nicht vergessen, dass auch Kiesbeete einen Unterbau benötigen.


  • PRO
    Gudula v.Steht, Gartenberatung/ -Gestaltung

    Ich habe mal in Ihrem Ideenbuch Garten gestöbert :) und es ist lustig, wir haben einige gleiche Fotos abgespeichert.

    Wollte ein paar Fotos zur Bepflanzung Kiesbeet und Sitzmauern zeigen und Kiesweg mit Bepflanzumg. Sie haben auch passende Fotos in Ihrem Ideenbuch.

    Oder versuchen Sie, Ihre Lieblingsfotos hier mal einzustellen.

    Ich bin neu bei Houzz und weiss noch nicht, wie ich mit Ihnen Fotos teilen kann.

    Haben Sie eine Idee? Sonst muss ich morgen bei Houzz nachfragen. Aber das dauert immer.

    Dann lerne ich auch etwas Neues, gut so.



  • ankestueber

    Hallo Gudula,

    Sie können ein privates Ideenbuch anlegen, dass dann nicht öffentlich einsehbar ist und dieses nur mit den Personen teilen, die Sie dazu einladen. Hilft das?

    LG Anke

  • PRO
    Gudula v.Steht, Gartenberatung/ -Gestaltung

    @ Anke, das ist wirklich lieb, dass Sie helfen! :))

    Ich hab es versucht, aber Nicoles Name wird nicht akzeptiert. Passiert das manchmal?

  • ankestueber

    Das kann schon mal sein. Habe auch letztens mit jemand anderem geteilt als ich wollte ;-). Ich habe mal gerade ein Ideenbuch erstellt (ohne Fotos) und Sie beide eingeladen, einfach als Versuch. Ich denke, ich habe die richtige Nicole erwischt. hatte auch erst Schwierigkeiten, weil ich das L nach dem F übersehen hatte. Vielleicht ging es Ihnen Gudula genauso?

  • PRO
    Gudula v.Steht, Gartenberatung/ -Gestaltung

    @ Anke: Nein, ich habe irgendwann sogar meine Brille aufgesetzt...:)

    Sollen wir jetzt unsere Ideen in dieses Ideenbuch laden? Ich versuch das, aber ich kenne mich im Garten wesentlich besser aus als am Computer...:)

    Vielen herzlichen Dank für ihre Hilfe!

  • ankestueber

    Das können Sie gerne machen. ;-)

    Nur Mut, geht ganz einfach. Da gibt es das Feld Fotos hinzufügen, wenn Sie da drauf klicken, kommen drei Optionen je nachdem von wo Sie die Fotos einfügen wollen. Am einfachsten ist es, wenn sie auf Ihrem Computer sind. Dann geht es schnell mit Drag&Drop. Also anklicken, geklickt halten und in das Feld ziehen, los lassen...

    Dann bin ich auch mal gespannt auf die Fotos! ;-)

  • PRO
    Gudula v.Steht, Gartenberatung/ -Gestaltung

    @ Anke: Super, ich glaube es hat geklappt. Vielen Dank! :))

    Dürfen wir dieses Buch weiternutzen erst einmal? Können Sie dieses Buch auch wieder verlassen, falls es Sie nicht interessiert oder lege ich dann ein Neues an?

    @ Nicole: Nun können Sie in Ruhe Fotos aussuchen und einstellen, falls Sie dazu Lust haben. Und ich finde vielleicht auch ein paar, aber erst morgen. :)

  • ankestueber

    Nutzen Sie einfach. Da ich es erstellt habe, kann ich es nicht einfach verlassen. Aber ich mische mich nicht ein. ;-) Interessieren tut es mich! Also alles gut!

  • Nicole Flattich
    Vielen lieben Dank für Ihre Hilfe!!! Ich hab ein paar Fotos aus meinem Ideenbuch "Pool" eingefügt, werde aber erst in den nächsten Tagen wieder dazu kommen, mich intensiver mit dem Projekt zu beschäftigen. Da der Poolbau voranschreitet, müssen wir uns bald für die Umrandung entscheiden (wegen der Lieferzeiten). Für's erste werde ich eine flache, graue Umrandung wählen. Was daran anschließt, hat dann noch die ein oder andere Woche Zeit. @Gudula: ich schau mal bei TOOP rein, obwohl ich mir ja Stein + Kies (mit Gräsern und/oder Zierlauch) nach wie vor gut vorstellen kann ;-)
    Liebe Grüße
    Nicole
  • PRO
    Gudula v.Steht, Gartenberatung/ -Gestaltung

    Hallo Nicole, Fotos von Studio TOOP sind im Ideenbuch. Aber ich glaube nun, Ihr Geschmack ist doch noch minimalistischer. :)

    Wenn Sie mir bei Gelegenheit die Breite des Grundstücks und den Abstand zwischen Stirnseite Pool und "Waldbereich" durchgeben, überlege ich mir mal in Ruhe eine Überleitung von streng minimalistisch zu Wald.

    Ansonsten erst einmal viel Erfolg mit der Pool-Baustelle. :)

    P.S. Stein, Kies und Gräser kann ich mir auch sehr gut vorstellen und mag ich auch persönlich sehr gern.


  • Lasse G

    Hallo Zusammen,

    zunächst einmal: Schöner Austausch, der hier -auch dank @ankestueber- stattfindet! Und schöne Vorschläge insgesamt (auch wenn ich das Ideenbuch nicht sehe).

    Von meiner Seite auch eigentlich nur ein "Einwurf" hinsichtlich Nicoles geäußertem Wunsch nach Kies- oder Mulchbeeten in der Nähe des Pools, bzw. an die Poolumrandung anschließend:

    Aus eigener Erfahrung würde ich von Mulch eher abraten. Zum Einen scharren Amseln Mulch unglaublich gerne zur Seite (und damit u.U. auch in den Pool) zum Anderen sorgt auch Wind zum Mulcheintrag in den Pool. Beides würde ich versuchen zu vermeiden. Kies ist gut, wir haben z.B. - weil es zum Rest der Anlage einfach besser paßte - Basaltchips. Von der Bepflanzung her würde ich im direkten Poolbereich auch zu Pflanzen raten, die wenig Blüten- oder Blattabwurf haben, denn all das findet sich beim nächsten Windstoß im Pool, bedingt mehr Reinungsaufwand und ggf. Chemie-Einsatz, den man ja eigentlich so gering wie möglich halten möchte. Rasen würde ich nur mit entsprechender "Sauberlaufzone" empfehlen, da gerade nach dem Mähen die Abschnitte gerne entweder "per pedes" oder durch den Wind um Pool landen. (Gerade wenn man einen Rasenroboter einsetzt, der den Abschnitt auf dem Rasen beläßt.)

    Wie von Gudula schon empfohlen, sind verschiedene Gräser sehr schön, Funkien,
    Hortensien (die Blüten halten auch sehr lange) vielleicht zum "Wald"
    hin, Lavendel funktioniert auch sehr gut. . . - Die "Spielwiese" für abwechslungsreiche Bepflanzungen ist ja immens groß und kennt der Profi wesentlich besser als ich.;-)

    Wir haben z.B. Granit-Poolrandsteine, dann ein umlaufendes Deck aus Ipé-Holzdielen und daran anschließend relativ großformatige (50 x 100 cm) Betonplatten. Daran schließt sich rechts im Poolbereich das Beet mit Basaltchips an, in dem der Baum z.B. abends von unten beleuchtet wird, was dann auch nochmal ein ganz schöner Hingucker ist.


    Referenzbilder · Mehr Info


    Eigenes · Mehr Info

    VG & weiterhin viel Erfolg beim Poolbau!

  • PRO
    Gudula v.Steht, Gartenberatung/ -Gestaltung

    Ich finde auch den Rasen ein Stück weg vom Pool gehalten einfach praktischer, gerade wenn man Kinder hat, obwohl eine perfekt gepflegte Rasenfläche in Poolnähe auf Fotos natürlich immer sehr ansprechend aussieht.

    Nicole hat ja auch Holz für das "Versteck" der Poolabdeckung geplant, vielleicht lässt sich eine Erweiterung in der Poolumrandung noch einplanen.

    Aber ich denke, Nicole hat für die Umrandung schon ein genaueres Bild im Kopf. :)

  • Lasse G

    @Gudula: Ja ;-)), Fotos sind ja bekanntlich "geduldig" und oftmals nachbearbeitet . . . - Oder haben nie Bekanntschaft mit spielenden Kindern gemacht. Und : ich gehe stark davon aus, dass Nicole ein - Ihrer Vermutung nach eher minimalistisches - Bild im Kopf hat. :-)

    Weiter oben schrieb sie, dass sie sich (wg der Lieferzeit) kurzfrstig entscheiden müsse und vielleicht zunächst flache graue Steine wählen würde und der Rest des Umbaus noch die eine oder andere Woche Zeit hätte. Es ging mir einzig darum eine mögliche Material-Kombi mit flachen grauen Natursteinen zu zeigen, die vielleicht passend sein könnte. Ich habe nicht den Anspruch, dass unsere Lösung die "allein glückseelig machende" ist.;-) Ich war bei unserer Anlage aber auch froh um jeden Tipp von Menschen, die gleiche oder ähnliche Fragestellungen schon hinter sich hatten. Zusammen mit dem Gartengestalter (der, in unserem Falle nämlich vorher noch keinen Poolgarten angelegt hatte) wurde dann ein "Schuh" draus.

  • PRO
    Gudula v.Steht, Gartenberatung/ -Gestaltung

    @ Lasse: Ich finde Ihre Lösung sehr schön und ich habe mir schon gestern gewünscht, dass Fotos von Poolumrandungen hier eingestellt werden, So müssen wir immer auf Suche bei den Houzz-Fotos gehen.

    Dass Nicole wohl schon ein Bild im Kopf hat bezog sich auf meine Überlegung nach mehr Holz in der Umrandung. (Sie wissen ja, ich bin auch ein Holzfan :) )

    Nicole freut sich bestimmt über jeden weiteren Tipp!




  • Nicole Flattich
    Das tut sie! :-) Vielen lieben Dank für die tollen Tipps und Fotos!!
  • Lasse G

    Hallo Nicole,

    was mir noch gerade eingefallen ist, falls Du noch weitere Inspirationen für den Übergang vom Pool zum Garten hin suchst: Es gibt zwei, drei Bücher aus dem bjvv-Verlag, die ganz schöne (und minimalistische ;-)) Bespiele zeigen und die ich - aus "Selbstversuch" - empfehlen kann:

    Ich habe selbst diverse Bände davon gekauft, bevor ich auf Houzz aufmerksam wurde. Was mir daran gefiel und gefällt: es werden viele (mittel-)europäische Beispiele gezeigt, die unter hiesigen Voraussetzungen (auch in Teilen) umsetzbar sind. Online kann man in den Büchern etwas blättern und sich ein Bild machen, ob das Invest für einen selbst lohnt. Aber vielleicht gibt es ja bei Euch auch eine Möglichkeit der Ausleihe.

    VG, schönen Abend und einen sonnigen Feiertag morgen!

  • Sabine Bickert
    Mein Pool in den USA - schöner Übergang Holzdeck - Pool - Garten, finde ich. Praktisch sind auch die breiten Stufen ins Wasser. Man kann schön auf ihnen sitzen und die Füsse abkühlen:-)
  • PRO
    höfats

    Hallo Nicole! Wie wäre es mit einem Feuerkob? Unseren CUBE kannst du zusätzlich noch als Hocker und Grill benutzen. Sein schickes Design würde auf jeden Fall sehr gut in euren Garten passen!

  • Nicole Flattich
    Immer noch Baustelle... es ziiiiieht sich.
  • ankestueber

    Ich wäre froh, der Garten bei uns würde so aussehen! ;-)

  • PRO
  • Lasse G
    @Nicole: Kopf hoch, das wird schon! :-) Allseits schönes WE!
  • PRO
    GIFFEL GMBH - GARTEN.POOL

    Hallo Nicole,


    ein paar Tipps vom Poolbauer:

    - die Entscheidung zum Pool (eigenen Pool) kann ich natürlich nur gut halten. Das Material mit dem Ihr den Pool baut finde ich vielleicht nicht das beste, aber dafür ist es nicht sehr teuer.

    Wichtig ist nur :

    - legt genug Kabel, damit Ihr jederzeit etwas nachrichten könnt und nicht wieder alles aufreißen müsst ! -- Rolladen, Licht, Gegenstrom, Wasserfall, Wärmelampe, Steckdosen, Musik etc. sonst kommt das euch in ein paar Jahren wieder entgegen.


    - Bereitet den Untergrund für den Beton gut vor und schaut, dass Ihr eine super saubere Bodenplatte gießt. Wer sich da Zeit nimmt und perfekt glatt abzieht, spart super viel Zeit und hat keine Wellen und unangenehme Löcher im Boden.

    - verwendet ein Fließ für den Boden und ein ca. 0,5cm - 1 cm dicken Schaum auf den Wänden und der Treppe. Dadurch fühlt sich die Treppe sehr angenehm beim Gehen an und die Wände drücken sich optisch nicht durch die Folie.

    - Wählt eine Starke Pumpe und am besten einen sehr starken Kartuschenfilter. Dadurch wird die Reinigung zum Kinderspiel und ihr könnte alle Arbeiten selber machen und habt immer alles im Blick.

    -Bestellt einen Linerlock- der Sichert die Folie vor dem Herausrutschen am Rand und bildet eine rundum schöne Blickkante, so dass man keine unschönen Fugen der Randsteine sehen muss.


    GENIESST den POOL !!! :)


    Grüße

    Das Aquawerk Team


    Auf dem Bild: Fließ am Boden - Schaum an den Wänden und Treppe

  • PRO
    beyond REALITY | Architekturvisualisierung

    Und wie ist nun der aktuelle Stand? Wird noch geschwommen dieses Jahr oder wird der Pool mit Schlittschuhen eingeweiht?

    Und vergesst nicht das Audiosystem für den Garten. Es gibt ganz tolle Design-Lautsprecher für den Außenbereich, die witterungsbeständig sind und erstklassig aussehen und in vielerlei Designvariationen erhältlich sind. Es bietet sich an die Kabel zu verlegen bevor der Rasen wieder wächst... Anbieter: on-Home


    Gutes Gelingen weiterhin! Halte uns alle doch weiter auf dem Laufenden.

  • Nicole Flattich
    Status-Update @all: das ist nun das Ergebnis oder besser: ein sehr erfreulicher Zwischenstand. Es wurde dann doch die minimalistische Poolgestaltung :-) Auf alle Fälle war die Entscheidung für den Pool eine grandiose. Wir baden seit April (!) und freuen uns jeden einzelnen Tag über dieses kleine (große) Stück Luxus!!
    Der erste Schritt in Sachen harmonische Verbindung zum (immer kleiner werdenden) Waldstück ist der Busch hinter‘m Pool. Im nächsten Jahr geht’s dann weiter mit der Umsetzung all der tollen Tipps, die ich bekommen habe! Vielen lieben Danke noch einmal dafür! :-)
    PS. Es gibt ein neues Projekt: Vorgarten. Komplett-Kies oder Rasen? Ich werde dazu einen Beitrag erstellen. Hoffe euch dort wieder zu treffen ;-)
  • Nicole Flattich
    Status-Update @all: das ist nun das Ergebnis oder besser: ein sehr erfreulicher Zwischenstand. Es wurde dann doch die minimalistische Poolgestaltung :-) Auf alle Fälle war die Entscheidung für den Pool eine grandiose. Wir baden seit April (!) und freuen uns jeden einzelnen Tag über dieses kleine (große) Stück Luxus!!
    Der erste Schritt in Sachen harmonische Verbindung zum (immer kleiner werdenden) Waldstück ist der Busch hinter‘m Pool. Im nächsten Jahr geht’s dann weiter mit der Umsetzung all der tollen Tipps, die ich bekommen habe! Vielen lieben Danke noch einmal dafür! :-)
    PS. Es gibt ein neues Projekt: Vorgarten. Komplett-Kies oder Rasen? Ich werde dazu einen Beitrag erstellen. Hoffe euch dort wieder zu treffen ;-)
Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Indem Sie weiterhin auf der Website surfen bzw. die App nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und von ähnlichen Verfahren der Houzz Gruppe zur Verbesserung der Produkte, Dienstleistungen, zur Darstellung von relevanten Inhalten und um das Nutzererlebnis anzupassen, zu. Mehr erfahren.