wohn_waerme

Vorteile eines Ethanolkamins

wohn-waerme
8. Mai 2018

Ethanolkamine haben viele Vorteile:

  • Es wird kein Schornstein benötigt
  • Spart Platz
  • Ethanolkamine dürfen auch bei Feinstaubalarm benutzt werden
  • Sie benötigen kein Holz
  • Müssen kein Holz lagern/bevorraten
  • Schönes Flammenbild
  • Einfach anzuzünden

Diese Argumente haben unseren Kunden überzeugt, einen modernen Einbauethanolkamin in sein neues Haus zu integrieren. Der Kunde hat eine offene Küche mit einem Essplatz.

Der Wohnbereich wurde mit einem freistehenden Stück Wand abgeteilt. In diese Wand sollte der Einbaukamin als Durchsichtkamin eingebaut werden. So können die Flammen sowohl vom Esszimmer als auch vom Wohnzimmer genossen werden. Der Kamin sollte möglichst puristisch aussehen.




Wir haben dem Kunden einen Einbaukamin von Decoflame in den Maßen 1200 mm Breite und 400 mm Höhe angeboten. Die Tiefe des Kamins ist nur 270 mm. Das ist auch für den Hersteller schwierig. Das Flammentablett ist 900 mm lang. Der Kamin hat keinen Rahmen und sollte mittig in die Wand eingebaut werden. Der Kunde hat sich für einen elektronischen Brenner entschieden. Die Handhabung elektronischer Brenner erfolgt über Fernbedienung oder eine Smartphone App. Zusätzliche Funktionen machen den Brenner sicher. Z.B. wird der Füllstand angezeigt und beim Nachfüllen ertönt ein akustisches Signal, wenn der Tank voll ist. Auch lässt sich die Nachfülllklappe nicht öffnen, solange der Brenner noch heiss ist.

Die Wand ist aus Beton, eine Isolierung mit nichtbrennbarem Material ist nicht notwendig.




Der Einbau des Kamins erfolgte durch unseren Partner Ofenbau Hermann. Wir haben den Einbau begleitet.

Decoflame versendet den Einbaukamin in einer Holzkiste und gut verpackt, bestehend aus einem Rahmen, dem Brenner und dem Zubehör mit Einbauanweisung.



Der Rahmen wird in die vorbereitete Aussparung eingesetzt und mit Schrauben befestigt. Danach wird der Brenner eingesetzt. Da es sich um einen elektronischen Brenner handelt muss unten in der Aussparung eine elektrische Leitung vorhanden sein. Zum Schluss werden noch die Glasscheiben eingesetzt. Die Glasscheiben bewirken, dass das Flammenbild gleichmässig bleibt und nicht durch Wind gestört wird. Nun wird der Kamin mit Ethanol gefüllt und getestet.




Die Flammen können in mehreren Stufen reguliert werden.

Unser Kunde ist mit dem Einbauethanolkamin sehr zufrieden und wir auch.


Wow! So etwas wünsche ich mir auch
Schon schön, aber keine Alternative zum Holz-Kamin
Ich kann mich nicht entscheiden - beides schön
Feuer im Haus mag ich nicht

Kommentare (2)

Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Indem Sie weiterhin auf der Website surfen bzw. die App nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und von ähnlichen Verfahren der Houzz Gruppe zur Verbesserung der Produkte, Dienstleistungen, zur Darstellung von relevanten Inhalten und um das Nutzererlebnis anzupassen, zu. Mehr erfahren.