Houzz Logo Print
webuser_272033132

Garderobe unter offener Treppe + Einrichtung

Janna
letzter Monat
zuletzt bearbeitet:letzter Monat

Hallo liebe Community,

wir sind 4 Personen und haben in unserem frisch bezogenen EFH eine offene Treppe in dunklem Holzton, unter der eine Garderobe Platz finden soll. Es gibt im HWR noch eine zweite Garderobe (z. B. für Garten- und Regenbekleidung), also soll diese hier die "schöne" für Gäste usw. werden.


Der Grundriss (unten/Haustür ist Süden)



Und so sieht es aktuell aus (Provisorium!):


Hier die bisherigen Überlegungen:

- Treppe ist bisher recht dominant, darf so bleiben, die Garderobe ordnet sich wortwörtlich unter

- Farbe soll weiß werden (kein Hochglanz), ggf. Elemente in Edelstahl

- dank offener Treppe sollte auch die Garderobe luftig sein, sonst geht das Offene wohl verloren

Wir stellen uns eine Lösung vor, bei der zunächst zwei Garderobenelemente unter der Treppe Platz finden: 1x rechts in Erwachsenenhöhe, 1x links in Kinderhöhe. Dadurch dürften die Elemente maximal 80 cm breit sein, 70 wäre besser. Wenn die Kindergarderobe mal überflüssig wird, kann an diese Stelle z. B. ein Sessel rücken. Bis zu diesem Zeitpunkt sollte aber trotzdem unterhalb der Garderobe eine Sitzbank stehen, gerne mit Staumöglichkeit.

Optisch gefällt uns z. B. das hier (Germania Scalea), allerdings nicht als ganz hohes Paneel, sondern nur das obere Drittel davon:



Das passende Produkt ist uns noch nicht begegnet.

Habt ihr Tipps oder Kritik?

Für die weitere Einrichtung, Deko usw. sind wir noch völlig offen und freuen uns auch dabei über Anregungen!

Kommentare (4)

Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Houzz nutzt Cookies und ähnliche Technologien, um Ihre Benutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen relevante Inhalte bereitzustellen und die Produkte und Dienstleistungen zu verbessern. Indem Sie auf „Annehmen“ klicken, stimmen Sie dem zu. Erfahren Sie hierzu mehr in der Houzz Cookie-Richtlinie. Sie können nicht notwendige Cookies über „Alle ablehnen“ oder „Einstellungen verwalten“ ablehnen.