smillikatze

Hilfe! Wie gestalten wir das Gelände um den Pool herum?

Bea
24. April 2016
zuletzt bearbeitet:11. September 2017

Hallo ihr Lieben! Nach Pfingsten wird die Grube für den Pool (8x4m) ausgehoben. Wie auf der Zeichnung zu sehen ist, wird er an die schon vorhandene Terrasse, bzw. Kiesfläche angrenzen. Die Umrandung soll mit dem gleichen Travertin, den wir auf der Terrasse verlegt haben, gestaltet werden. Nach oben (hinter dem Technikschacht) haben wir einen Höhenunterschied von ca. 60 cm zu überbrücken. Bei einem Gärtner konnten wir vom gleichen Travertin 2 Blockstufen à 1 Meter und 6 Meter ergattern mit denen wir eine Treppe bauen wollen. Rechts und links der Treppe eine niedrige (in Treppenhöhe) Hecke. Dann könnten wir um das Gefälle abzufangen hinter der Hecke normale Kantsteine setzen (wäre deutlich günstiger). Als Sichtschutz würden wir gerne in die Hecke Säulenzypressen, Eibenkegel oder Kugelbäume integrieren. Mir gefallen klare, formale Gärten mit Buchsbaum sehr gut, wie z.B. Stirn Cornilly sie designt. Einige Bilder zur Verdeutlichung fügen wir hinzu. Ist es auch möglich statt einer Lösung mit Kantsteinen evtl. neben der Treppe das Gelände sanft auslaufen zu lassen, bis wir auf Poolniveau sind? Wir haben etwas Bedenken, dass dann bei starkem Regen Schlamm und Dreck ungebremst Richtung Pool fließen kann!?! Wir sind auch sehr dankbar für Ideen, wie wir das ganze später mit der passenden Beleuchtung in unsere Wohlfühloase verwandeln können. Ich bin gespannt auf eure kreativen Meisterwerke :-). LG Bea





Kommentare (45)

  • PRO
    Lehne GARTENDESIGN
    Hallo Bea, hättest Du noch ein paar Bilder von Eurem Garten mit Haus so wie es jetzt aussieht? Ich finde es etwas schwierig, mal eben einen Tipp zu geben.
    Luciano hat zum Beispiel unten auf dem Bild hinter der Hecke mit Sicherheit eine Stützmauer eingebaut.
    Damit die Flächen zum Schluss stimmen, und Pool und Treppe nicht "angestückelt" aussehen, sondern zur Terasse und dem Rest des Gartens gehören-quasi mit dem Rest "verschmelzen", muss einiges beachtet werden.
    Eine gute Planung erschafft ein unglaubliches GEFÜHL von Wohlfühlen, ohne dass Du WEISST, warum. Das ist schwer zu erklären;-)
    Ich empfehle Euch für dieses doch größere Projekt Euch professionelle Hilfe zu holen, damit Ihr lange Freude an Eurem Garten habt, das bekommt, was Ihr wollt, und Euch einfach rundherum wohl fühlt. Und hoffentlich sogar Kosten spart.
    Liebe Grüße Alex
    Bea hat Lehne GARTENDESIGN gedankt
  • Bea
    Hallo Alex, lieben Dank für deine Antwort.
    Das letzte Bild ist der Bereich in unserem Graten, wo der Pool entstehen soll.
    Ich lade jetzt noch ein paar Bilder hoch.
    Liebe Grüße
    Bea
  • PRO
    natursteinwolf - die natursteinmanufaktur
    Wenn ihr noch irgendwas aus Naturstein braucht - wir fertigen euch das auch an. Viele Grüße und viel Erfolg mit dem tollen Vorhaben.
    Bea hat natursteinwolf - die natursteinmanufaktur gedankt
  • Mela
    Ich finde den geplanten Pool deutlich zu weit vom Haus entfernt. Ginge es nicht näher? Mit den genannten Stufen, und nur gepflasterte Fläche dazwischen? So wirkt das etwas wie ein Flickenteppich. Würde unbedingt einen landschaftsplaner mit einbeziehen.
    Bea hat Mela gedankt
  • Bea

    Hallo Daniela Meter. Der Pool ist zwei Meter vom Haus entfernt, das finde ich nicht wirklich weit! Die komplette Fläche um den Pool soll mit Travertin ausgelegt werden und soll so in die bereits vorhandene Terrasse mit diesem Belag übergehen. Die Stufen aus dem gleichen Material wird zum oberen garten eingesetzt, um den Höhenunterschied zu überwinden. Die gesamte Fläche soll eventuell nur durch buchsbäume aufgelockert werden. Was meinst du mit Flickenteppich?

  • cwasch
    hallo Bea, vllt auch jetzt schon an Beschattungsmöglichkeiten denken
    Bea hat cwasch gedankt
  • cwasch
    ...schau auch mal ins Ideenbuch von Droll & Lauenstein da ist dieser Poolbau in Fotos dokumentiert
    Schau Dir mal dieses Foto auf Houzz an – http://houzz.de/sr/m=7/u=L3Bob3Rvcy8zMjM4MTY3MA==
    Bea hat cwasch gedankt
  • cwasch
    gegen Schlamm und Dreck würde vllt eine unter dem Traverin versteckte Auffang-/rinne helfen. Das aber bitte von Fachleuten abklären lassen :-)
    Bea hat cwasch gedankt
  • cwasch
    ...etwas Gefälle muss doch m.W. auf der Travertinfläche eh eingeplant werden das dann halt vom Pool weg
    Bea hat cwasch gedankt
  • Bea

    Hallo ihr lieben, schreibe den Text jetzt zum dritten Mal, da ich immer wieder rausfliege. Deshalb jetzt in Etappen! Ich habe gerade die Markisen, bei heftigen Wind fotografiert. Für weitere Beschattung fände ich einen großen ampelschirm gut vorstellen.

  • Bea

    So das ist schon mal raus . Mein Mann möchte die Fläche um den Pool herum mit dem gleichen Travertin pflastern. Da die Fläche schon sehr groß wird hätte ich die Idee, die Übergänge zum Kies, oder die Ecken mit buchsbaumkugeln in der Fläche zu unterbrechen. Aber wo und wieviel Kugeln in welcher Anordnung?

  • Bea

    Also jetzt versickert das Regenwasser sehr gut in den Fugen und ich muss die Höhe von 60 cm Unterschied sowieso mit einer kleinen Mauer abfangen. Zuerst hatte ich gedacht den rasen um den Pool zu belassen, da wäre das mit dem schmutzeintrag ein wichtiger Faktor gewesen. In der Mitte der Mauer soll die Treppe mit zwei Stufen. Rechts und links daneben, zwei pflanzbeete. Aber was Pflanz ich dort hohes hinein, um auch einen Sichtschutz zum Nachbarn zu haben? Wichtig ist auch , das es sich mit dem Pool gut verträgt und nicht das Wasser mit extremen Laub verschmutzt . Ich freue mich sehr auf eure Ideen! Vielleicht habt ihr ja ganz andere Vorschläge!

  • Bea
    Cwasch übrigens waren die Bilder von droll u. Lauenstein schuld daran, dass wir uns jetzt diesen lang gehegten Wunsch des Pools erfüllen.
  • cwasch
    eine immergrüne Bepflanzung wäre gut. Laubwechsel würde auch entfallen
  • Bea
    Cwasch ich hatte an Eibe gedacht, das ganze beet ausfüllend in höhe der kleinen Mauer. Aus der Eibenfläche ein hoher Eibenkegel der in die Höhe ragt und die Sicht nach oben unterbricht? Oder drei mediterrane schlanke Zypressen auf jeder Seite? Lg Cwasch Dankeschön!
  • cwasch
    Wenn ihr mit starkem Wind zu kämpfen habt, wäre eine festverankerte Beschattung vlt sinnvoller.
    Bea hat cwasch gedankt
  • ankestueber

    Hallo Bea,

    ich denke die Frage nach der Pool-Position kommt daher, dass es auf dem einen Foto diese abgesteckte Fläche gibt, die man für den Pool halten könnte. Sie ist aber nicht identisch mit deiner Zeichnung. ;-)

    Bea hat ankestueber gedankt
  • ankestueber

    Auch von Doll & Lauenstein der Tipp für Sichtwände: Adezz.

    Bea hat ankestueber gedankt
  • Bea
    Cwasch Danke für den Hinweis! Ist es bei euch heute nicht windig und kalt! Wenn wir so einen Schirm benötigen würden, hatte ich gedacht eine Röhre zu betonieren, in die der Schirm halt findet . Oder auch eine andere Beschattung könnte ich mir mit einem Segeltuch vorstellen, aber das erst später. Ankestueber du hast recht, dass mit dem Bild ist mir hinterher auch aufgefallen. Doch ich hatte kein anderes aus der Perspektive und da jemand danach fragte habe ich das Bild gepostet. Da war noch der Gedanke den Pool dort oben zu bauen, denn dort scheint den ganzen Tag die Sonne. Weil es aber zu weit vom Haus weg ist, haben wir uns dagegen entschieden. Der Sichtschutz von doll u lauenstein finde ich super und könnte mir ihn an einer anderen Stelle gut vorstellen. In den garten hinein finde ich ihn glaube ich zu massiv?
  • PRO
    Stefan Wentzel – Neues Gartendesign

    Man müsste das ganze mal aufzeichnen, vielleicht kann man ja ein paar Pflanzkästen mit einplanen oder evtl. eine Sitzbank oder auch eine Aussendusche . Wichtig sind klare schöne Formen. Mauern lassen sich auch gut mit Travatin-Täfelchen verkleiden. Ausserdem sind gute Poolrandplatten wichtig.

    smal garden, kleiner Garten · Mehr Info

    swimmingpool with woodn desk, Pool mit Holzterrasse · Mehr Info


    Bea hat Stefan Wentzel – Neues Gartendesign gedankt
  • karin_rindt
    Vielleicht solltest du nocht nur an Buchsbäume denken. Es gibt wunderschöne kleinwüchsige rotblättrige Japanische Fächerahorne. Das würde das Ganze etwas auflockern und eine andere, weitere Struktur einbringen. Ebenso gehören meiner Ansicht nach kleine, horstbildene Gräser auch dazu. Ich finde, es wirkt sonst schnell steril. Im Übrigen liegt unser Pool auch ca 3 m von der Terasse entfernt. Positiver Effekt: Keine Spritzer auf Terrasse oder Terrassenfenstern, wenn Alt und Jung toben.
    Bea hat karin_rindt gedankt
  • Bea

    Neues gartendesign vielen Dank für die tollen Anregungen eurer tollen Projekte! Genau wie bei dem abgebildeten Pool, haben wir auch unseren Technikschacht geplant. Wie habt ihr dort den leichten Zugang gelöst? Ich dachte es wäre möglich die in Fläche verlegten Travertin Platten durchgängig auf den Poolrand zu verlegen? Ansonsten müsste ich nochmal schauen! Karin-rindt nach einem fächerahorn haben wir uns schon umgesehen und ich habe sofort einen in meiner Zeichnung integriert. Hohe Gräser fände ich auch sehr schön, vielleicht in der Kiesfläche? Ein Kugelahorn der jetzt in der zukünftigen Poolflache steht könnte mit Verwendung finden. Ich hab ihn hinten links mit Bleistift eingezeichnet, was meint ihr? Freue mich auf zahlreiche Kommentare, Ideen

  • Bea

    Wunderschön, doch ich habe keine Ahnung wie man das integrieren könnte und ob es sich am Pool eignet. Oder ob es runtergeschnitten wird im Herbst? Dann sieht so eine Fläche über einen längeren Zeitraum nicht so schön aus. Ich mag dieses Rauschen, wenn der Wind durch die Gräser streicht!

  • ankestueber

    Das mit den Buchsbäumen und recht formal aber ein bisschen aufgelockert wäre auch meins.

    Mir wäre es hier jetzt ein bisschen viel Travertin. Da würde ich mehr auflockern. Und das Holz auf dem Technikschacht würde ich wiederholen, ebenso den Kies, also schönere fließendere Übergänge ohne das Formale zu verlieren. Schwierig auszudrücken und einen konkreten Vorschlag habe ich leider auch nicht.

    Muss die Mauer, die den anderen Teil abfängt, genau an der Stelle sein?

    Bea hat ankestueber gedankt
  • Bea

    Ankestueber genauso! Ich kann es auch ganz schlecht auf Papier fest machen, doch klar strukturiert, mit diesem Wohlfühlfaktor!

    Die Treppe könnte auch links hin, wo der eventuell Baum steht. Ja, das mit dem wiederholen des Holzes war auch einer meiner Überlegungen, obwohl ich Holz immer so skeptisch gegenüberstehe. Am Anfang sieht es so super, schön aus und im zweiten oder dritten Jahr hat man die ersten Stolperkanten. Später werden auch Liegen oder Sofas die ganze Fläche auch noch unterbrechen, es wird dann auch nicht mehr so groß wirken. Aber die Bedenken des vielen travertins habe ich auch. MehrBuchsbaum und eibenkugeln? Ich habe auch über eine Heckensitznische dem Haus gegenüber nachgedacht, doch da beschränkt man sich so. Oder die lange Seite durchgehend bis hinten mit Kies belegen? Doch wenn ich dort dann Sitzplätze einrichte schleppt jeder den Kies unter den Schuhen rein.

  • PRO
    Lehne GARTENDESIGN

    Die Gräser werden am Besten erst Ende Februar geschnitten, danach hast Du dann die Wachstumsphase. Deswegen empfehle ich immer eine saisonale Bepflanzung der Beete, damit immer etwas interessantes da ist.
    Wenn Du in Gruppen und Masse pflanzt, wird die Fläche optisch vergrößert. Nicht zu viele Sorten und darauf achten, dass die Pflanzen von ihrer Blattstruktur, Form und natürlich Farbe zueinander passen.
    Bei Stauden schau mal bei Stauden Stade, die haben eine super Qualität, tolle Sorten und Du findest auch gute Kombinationsmöglichkeiten.
    Ob Gräser oder Buchs/ Eibe... beides kann zu einem Pool passen. Ihr müsst vorher entscheiden, in welche gestlaterische Richtung Ihr möchtet... eher traditionell/ elegant- dann passen Formschnittgehölze gut. Oder mehr naturnah/ Prairie/ oder auch modern- dann passen wiederum Gräser.
    Du kannst aber auch beides miteinander verbinden, musst dabei allerdings das richtige Gras heraussuchen, damit es zum Buchs passt. Buchs sieht zum Beispiel toll aus mit Hakonechloa macra. Damit bekommt der Buchs einen modernen Touch.

    Bea hat Lehne GARTENDESIGN gedankt
  • Lasse G

    Hallo Bea,

    weiter oben kam mal kurz die Frage nach einem
    Ampelschirm auf. Wir sind seit Jahren sehr zufrieden mit unserem
    Doppler-Ampelschirm. - Sehr stabile Ausführung, die bei uns schon so
    manchem Wind widerstanden hat und mit - sinnvoller Weise - einem
    Notentriegelungsmechanismus. - Einmal den Bügel drücken und das Ding
    klappt sich zusammen. Also wir sind nach wie vor begeistert. Vielleicht
    ist das ja was. . . . Ach ja, hier noch der Link: Doppler Ampelschirme.

    Alternativ
    gäbe es noch tolle automatische Sonnensegel mit Windsteuerung (ist so
    eines meiner "Wunschobjekte" für die Zukunft. . . ;-)) Pina-Design Sonnensegel

    Noch
    ein Wort zur Bepflanzung und Pool. Wir bekommen mittlerweile den
    zweiten Pool. In unserem vorherigen Garten hatten wir schöne große Bäume
    (Ahorn, Ulme, Buche, . . ). Beim ersten Mal habe wir das Laubthema,
    dass eigentlich nie eines war, weil´s für mich einfach zum Baum dazu
    gehört, in puncto Pool etwas unterschätzt. Daher frühzeitig - falls noch
    nicht geschehen - an Abdeckung, am besten (Unterflur-)Rollladen od.
    ähnliches denken. Nebenbei spart das logischer Weise ne Menge
    Heiz-Energie und man kann den Pool eine Weile früher, bzw. länger
    nutzen.

    Wir haben jetzt, beim zweiten Mal die Pumpe und den Filter indoor in den Haustechnik-Raum
    verlegen lassen und alle anderen Zuleitungen (Skimmer/ Gegenstrom)
    frostfrei ausführen lassen. Die Revisionszugänge für Rolladenmotor,
    Gegenstrom und Skimmer liegen ebenfalls unter einem Holzdeck versteckt.

    Was den Travertin bis zum Poolrand angeht: Ich würde Dir
    empfehlen einen Poolrandstein mit Winkelkante oder -Rundung zu wählen.
    Das sieht m.E. sauberer aus, weil es auch die Aufhängung der Folie oder
    den Beckenrand innen überdeckt. Und: Wenn wenn man mal abends beim
    Schörlchen ;-) einfach nur die Füsse ins Wasser baumeln läßt, ist es
    wesentlich bequemer in der Kniebeuge . . .:-)

    Liebe Grüße und viel Spaß mit Eurem Pool!

    Bea hat Lasse G gedankt
  • Bea

    @ Alexandra lehne landscape Design Vielen lieben Dank für deine tollen Tipps! Gestalterisch möchte ich den Bereich am Pool, eher reduziert, klassisch, elegant gestalten. Da liege ich glaube ich mit Buchs und Eibe richtig! Obwohl ich mir vorstellen könnte später moderne Elemente in Form von Pflanzen oder Accessoires hinzuzufügen . Gerade beim garten ergänze ich lieber, als das ich rausreiße weil es zu viel war und Pflanzen ja auch größer werden. Wie findest du generell meine Anordnung der buchskugeln und Eiben? Kugelahorn linke Seite gute Idee? Stauden Stade habe ich mir zum stöbern schon notiert!

    @ lasse G. Wow der Ampelschirm würde mir schon sehr gefallen, aber die Sonnensegelvarianten sind spektakulär! Auf jeden Fall abgespeichert, doch das muss erst einmal warten! Dank der Überdachung können wir uns in den Schatten flüchten und müssen nicht brutzeln!

    Du bekommst auch gerade einen Pool? Klasse! Schon fertig?

    Wir haben einen Technikschacht am Pool anschließend von 4 x 1,5 x 1,5 m geplant. In den soll jegliche Technik rein, skimmer, sandfilteranlage, Gegenstromanlage, später eine eventuelle dosieranlage. Der automatische Rolladen ist erst einmal nicht drin. Was muss ich beachten um einen späteren Rolladen im technikschacht unterzubringen ? Wie habt ihr das von der Anordnung im Technikschacht gelöst? Skimmer, Gegenstromanlage , Rolladen plus Motor auf eine Seite? Du musst ja an alles gut drankommen! Wie groß ist euer Schacht? Das mit den Pool Randsteinen finde ich einen wichtigen Hinweis! Danke!

    vielen, lieben Dank für eure ausführlichen und hilfreichen Ausführungen, ihr seid mir eine sehr große Hilfe!

    Ganz herzliche Grüße Bea



  • Bea

    Ankestueber schau mal ich habe deine Idee mit dem Kies aufgenommen und ihn weiter geführt. Die Treppe habe ich mal an die andere Seite gesetzt und den Pool habe ich vermittelt. Harmonischer und gefälliger als die erste Zeichnung? @ lasse g Poolrandsteine wurden auch schon eingezeichnet


    Bin in gespannt was euch besser gefällt

    liebe Grüße bea

  • Lasse G

    Hallo Bea!

    Sieht gut aus, Deine Zeichnung! Ich habe auch mal auf die Schnelle nach Poolrandsteinen in Travertin gegoogelt: Da habe ich die Firma Schubertstone gefunden, die auf ihrer Webseite ganz gute Referenzbilder haben. Vielleicht hilf Dir das weiter.

    Tja und unser Pool ist leider noch nicht fertig, wird aberim Zuge der Außenanlage bis Juni - hoffe ich - fertig werden. Das Becken ist schon drin, die Leerrohre und Anschlüsse liegen, aber die Auskleidung und alles andere kommt erst, wenn die groben Arbeiten abgeschlossen sind. Aber in diesem Sommer soll das Plantschen schon noch werden :-))

    Zu unserer Technik: Wir haben Sandfilter und Pumpe im Haus in unserem Haustechnikraum untergebracht und dort mit der Heizung (Wärmepumpe) gekoppelt. Die Einströmer und die Gegenstromanlage liegen auf der gegenüberliegenden Seite des Skimmers. (Das hatte uns der Poolbauer schon beim ersten Pool so empfohlen.)

    Seitlich, rechts neben der Stirnseite liegt ein Revisionsschacht für den Rollladenmotor, ca. 1 x 1 m. Der Rolladen läuft dann also von der Seite des Jets auf den Skimmer zu (auch das eine Empfehlung unseres Poolbauers).Der Rolladen selbst liegt dann unter einer Sitzbank, die man zum Reinigen hochklappen kann.

    Von einem, in einer Tasche oder extra schacht gelagerten Rollladen hat man uns abgeraten, da dieser oftmals schlecht von Verschmutzungen zu reinigen sei und sich da mit der Zeit der "Schmodder" ;-) absetzen würde.

    Ich habe mal "kurz und schmutzig" eine kleine Skizze gemacht, um meine Beschreibung "greifbarer" zu machen.


    Drum herum um unseren Pool werden Poolrandsteine verlegt und dann schließt das Holzdeck an, welches wiederum rechts und links noch einmal mit großformatigen Betonplatten eingefaßt ist. In das Holzdeck werden Revisionsklappen eingebaut, um an den Motor, den Skimmer und den Jet dran zu kommen.

    Ich hoffe, Du kannst damit was anfangen. Liebe Grüße!

    Bea hat Lasse G gedankt
  • Bea

    Hallo lasse! Eigentlich wollten wir auch schon im Juni schwimmen . Das hört sich alles sehr gut durchdacht bei dir an! Dann hast du quasi drei kleinere Schächte? Einen für den Rolladenmotor, einen für den Skimmer und für die Gegenstromanlage? Das der Skimmer auf der gegenüberliegende Wand besser platziert ist leuchtet mir ein, dass Wasser wird durch den Strom der Gegenstrom und Einströmdüsen, ja schon in die Richtung getrieben. Da macht der Skimmer dort Sinn. Wir werden alles auf die eine Seite in den Technikschacht packen, weil es einfacher ist!

    Wir werden erst einmal ohne Rolladen auskommen müssen. Später wäre das dann auch so wie bei euch mit einer holzverkleideten Sitzbank. Wie breit wird deine Sitzbank werden? Wenn ich eine große Revisionsklappe zum Einstieg in den Technikschacht habe, darf das ja nicht mit der späteren Rolladenabdeckung kollidieren. Bei dir war alles bemerkenswert verständlich, deine Zeichnung top. Ich habe das Gefühl, dass es schwierig werden könnte mich zu verstehen.

    Liebe Grüße von der vom schwimmen träumende Bea

    wenn wir schon mal so weit wären, dass es ansatzweise wie bei Schubertstones aussehen würde! Vielen lieben Dank!

  • Lasse G

    Guten Morgen, Bea!

    Zunächst einmal: Bisher war alles von Dir Beschriebene sehr gut zu verstehen!

    Wie schon von Dir richtig vermutet, haben wir 3 Revisionsöffnungen für Skimmer, Jet und Rollladenmotor. Wobei man sagen muss, dass die Öffnung für den Skimmer im Grunde ja nur ein runder Deckel von ungefähr 20 cm Durchmesser ist. Und für die anderen beiden Schächte gibt es jeweils eine Klappe im Holzdeck.

    Ich war - glaube ich - nicht ganz verständlich beim Rolladen und der Sitzbank, deshalb hier nochmal eine kleine Skizze:

    D.h.: Unser Rollladen liegt nicht in einem Schacht, sondern im Poolbecken und wird unter Wasser von einer Sitzbank abgedeckt, die man für Arbeiten am Rollladen hochklappen kann. "Nebenbei" hat diese Sitzbank den "Charme", dass man vor dem Jet sitzen kann und sich den Rücken massieren lassen kann. Somit kommt zwar u.U. bei jedem Öffnen des Rollladens etwas Dreck mit in den Pool, wird aber dann sofort durch die Strömung im Pool Richtung Skimmer getrieben, bzw. beim Saugen vom Reinigungsroboter beseitigt.

    Insofern gibt es also zwischen Sitzbank und Technik-Abdeckungen keine Berührungspunkte. Was ihr aber m.E. jetzt schon abklären solltet, ist die Position des späteren Rollladenmotors. Paßt der Motor mit in Euren Technikschacht? Und treibt der dann den Rollladen direkt oder über ein Gelenk an? (- Ist u.U. wartungsanfälliger) Müsste im schlechtesten Falle nochmals aufgegraben werden? Hat das Becken schon ein Auflager für die spätere Rollladenwelle? (Dinge, die man vorher mal hinterfragen sollte, damit es später nicht zu unschönen Überraschungen kommt.)

    Zum Skimmer: Die Grube für das Becken braucht ja ohnehin "Arbeitsraum", ist also etwas größer, als das Becken und wird später mit Sand und Schotter verfüllt. Der Skimmer könnte also auch bei Euch auf der gegenüberliegenden Seite der Einströmer und des Gegenstroms angebaut und die Ableitung (am Becken entlang) in diesem Arbeitsraum frostfrei (ca. 60 cm unterhalb des Beckenrandes) zum Technikschacht geführt werden. Ist für das Sauberhalten echt sinnvoll.

    Für den Fall, dass Ihr ein Fertigbecken (Riviera od. ähnliches) bekommt, ist das vermutlich ohnehin alles in Paketen bestellbar. Ich würde einfach nur empfehlen, diese Punkte vorher nochmal zweifelsfrei abzuklären.

    Liebe Grüße & schönen Tag noch!

    Bea hat Lasse G gedankt
  • Bea

    Hallo lieber Lasse!

    Wir bekommen ein selbst gemauertes Becken, in das später Fließ und Folie eingeklebt wird. Das mit dem Skimmer werde ich so einplanen!

    Die Sitzmöglichkeit im Becken quasi auf dem Rolladen ist schon toll u wieder einmal gut durchdacht! Aus welchem Material wird die Sitzbank u wie ist sie befestigt (nach vorne offen) ? Frage weil ich überlege ob es eine Möglichkeit für uns wäre u was ich dafür einplanen müsste.

    so jetzt ab in die Gourmet Kochschule ! Bin gespannt was ich heute zaubern muss


    ganz liebe Grüße bea

  • Bea

    Von welcher Firma ist dein Rolladen, dann kann ich mir Konstruktion und die Führung anschauen!

    liebe grüße und Dankeschön

  • Lasse G
    Liebe Bea, mehr morgen & viel Spaß beim Köcheln! Schönen Abend!
  • ankestueber

    Wow, sehr interessant ihr Beiden. Und der zweite Plan gefällt mir schon besser. Wie viel Platz ist dann eigentlich noch nach der Stufe, also wie groß ist der Teil des Gartens der höher liegen wird.

    Bea hat ankestueber gedankt
  • Lasse G

    Hallo Bea,

    Ich hoffe, das Gourmet-Bruzzeln war erfolgreich!? :-)

    So: ich habe mir jetzt nochmal das Angebot unseres Poolbauers vorgenommen und kann Dir ein paar Einzelheiten nennen.

    Der Rollladen ist von der Fa. MKT, für Unterflurrollläden wählt man das stärkere Rollladenprofil "Senior" aus. Ich habe Dir mal hier den Link zur Fa.MKT eingefügt. Hier siehst Du die verschiedenen Einbauvarianten. Unsere ist als Typ "IBL" dargestellt. In deren Seitenmenü findest Du auf der linken Seite zwei Stichworte höher auch die Beschreibung der Profile und Listenpreise.

    Die Bank über dem Rollladen wird mit zwei Edelstahl-Rechteckrohren und dazwischen liegenden PVC-Ovalrohren ausgeführt (damit das Wasser alles umspülen kann und sich keine Dreckecken bilden, in den sich was ab- od. festsetzen kann).

    Wir haben ebenfalls ein gemauertes Becken, in dem nun Ende Mai graue DLW-Folienbahnen verschweißt werden. An Poolbausteinen kann ich die Styropool System-Bausteine XXL empfehlen. Auf der Homepage findest Du auch eine Aufbauanleitung (auch als Youtube-Video). Als Einstieg haben wir die Eck-Treppe Ravenna Granit. Neben der Treppe sind die beiden Schenkel ebenfalls als Sitzmöglichkeit ausgelegt.- Nicht, dass wir nur sitzen (könnte man fast meinen .-)), aber die riesen Bahnenschwimmer sind halt auch wir nicht.

    Ein Tipp vielleicht noch zur Beleuchtung: In unserem vorherigen Pool hatten wir einen Scheinwerfer, den man nicht dimmen konnte, in Verbindung mit der damals blauen Folie (würde ich persönlich nicht mehr machen!) war das abends ein ziemlich grelles "Lichterlebnis". Und schon von weitem konnte jeder sehen: "Aha, heute abend planschen sie wieder. . . :-))" Fazit: Jetzt bekommen wir einen 1. wesentlich sparsameren LED-Scheinwerfer, den wir dann 2.) auch dimmen können.

    Ich hoffe, Du kannst mit den Links und Anregungen was anfangen und Dich auch bald im Pool tummeln. Liebe Grüße!

    Bea hat Lasse G gedankt
  • Bea
    Hallo Lasse,

    zunächst mal ein paar Bilder vom Kochen. Es war alles sehr lecker :-).
    LG
    Bea
  • Lasse G
    Wow! Das sieht ja super aus!!! Schönen 1. Mai allerseits!!! :-)
    Bea hat Lasse G gedankt
  • Bea
    Hallo Lasse,

    besten Dank für deine Infos. Das hört sich alles sehr gut durchdacht an. Strahler nehmen wir auch LED, die Ecktreppe wollen wir selbst mauern. Bei der Abdeckung träumen wir von deiner, werden aber wohl später eine Oberflurvariante nehmen.
    @Anke: wir haben hinter der Treppenoch reichlich Platz, mindestens 15 Meter bis zur Buchsbaumhecke. Ein Bild habe ich angehängt.
    @Lasse: wenn der Pool so gut gelingt wie das Essen, sind wir sehr glücklich :-)
    Euch auch einen schönen 1. Mai!
    LG
    Bea
  • PRO
    Schirmherrschaft

    Hallo Bea,


    sobald das Thema Sonnenschutz aktuell wird, kannst du dich gerne auch an uns wenden. Wir sind sozusagen Sonnenschutz-Experten und haben sehr viele Kunden aus dem Gastrobereich, die - vor allem in der Küstennähe - windstabile Sonnenschirme brauchen. Da finden wir sicherlich eine geeignete Lösung für dich! www.schirmherrschaft.de

    Und falls ihr den Pool nicht mit Steinen einrahmen möchtet, gäbe es noch die Möglichkeit WPC-Terrassendielen zu verwenden.


    Bea hat Schirmherrschaft gedankt
  • Bea

    So jetzt erst mal Heimchen und Futtergrillen gekauft und im Garten ausgesetzt! Schon mal schöne Stimmung für das Ambiente am späteren Pool schaffen.


    Ich liebe diese mediterrane Stimmung, wenn sie singen!

  • PRO
  • PRO
    Krenzer Wohnwintergärten

    Wenn Sie Ihren Pool das ganze Jahr nutzen möchten, würde sich auch ein Wintergarten eignen. In der Vergangenheit durften wir schon einige Wellness-Bereiche überdachen. Zum Beispiel könnte man ein Krenzer Glashaus mit Keller Minimal Windows oder einen viktorianischen Wintergarten realisieren. Hier ein paar Fotos zur Inspiration:

    Spa-Bereiche/Schwimmbäder mit Keller Minimal Windows · Mehr Info

    Spa-Bereiche/Schwimmbäder mit Keller Minimal Windows · Mehr Info

    Viktorianisch · Mehr Info

    Viktorianisch · Mehr Info

  • PRO
    höfats

    Hallo! Wie wäre es mit einem Feuerkorb? Unseren CUBE kannst Du zusätzlich auch noch als Grill und Hocker benutzen. Sein schickes Design passt perfekt neben einen Pool und zieht alle Blicke auf sich!


Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Indem Sie weiterhin auf der Website surfen bzw. die App nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und von ähnlichen Verfahren der Houzz Gruppe zur Verbesserung der Produkte, Dienstleistungen, zur Darstellung von relevanten Inhalten und um das Nutzererlebnis anzupassen, zu. Mehr erfahren.