axelr58

Houzz: Bedienungs-Dilemma: Fotos Hochladen funktioniert nicht

Axel R.
vor 2 Jahren
zuletzt bearbeitet:vor 2 Jahren

Hallo zusammen!

Woran liegt es, dass ich in meinen Kommentaren, die ich am Computer schreibe, immer wieder keine Fotos einsetzen kann?

Ich wähle die jpg-Datei auf meinem Rechner (Apple) aus und dann erscheint im Kommentarfeld ein drehender Kreis und das war es. Das Problem habe ich ganz oft , aber nicht immer und auch nur bei houzz!!

Woran liegt das?

Kommentare (66)

  • PRO
    Garten Design - Design Garten
    vor 2 Jahren

    Ja, aber beim Service Award kann ich kein echtes System erkennen :)

  • PRO
    Ommertalhof Gartenmanufaktur Schroeder
    vor 2 Jahren

    Hallo Gärtners , auch von mir einen herzlichen Glückwunsch zum Award !

    Grüsse Frank

  • Ähnliche Diskussionen

    Vorhang-Planung

    Q

    Kommentare (31)
    Hallo Ich empfehle Sunstripp-Rollos. Das Rollo ist in transparenten und blickdichten Streifen. Es funktioniert wie ein Rollo. Es kann durchsichtig (siehe Foto), blickdicht eingestellt werden. Oder komplett nach oben in ein Fach gerollt werden. Sieht sehr edel und modern aus. Sunstripps gibt es in vielen verschiedenen Farben und Breiten. LG Gabriela LivinGGood Hamburg
    ...mehr

    Hilfe für Anordnung Küche, Wohnzimmer gesucht

    Q

    Kommentare (276)
    Die Rahmenbedingungen ja, aber ich meinte, was euch besonders wichtig ist in Punkto Gestaltung. Also hat es euch das Holz jetzt angetan und ihr wollt das gerne umsetzen? Oder soll eine bestimmte Farbe unbedingt vorkommen? Sollen es Zementfliesen sein, generell oder auch an einer bestimmten Stelle? Soll Kupfer ein Element sein, das vorkommt? Was ich dir raten möchte ist, deine Wünsche zu priorisieren. Was möchte ich so sehr, dass ich auch auf anderes verzichten möchte? Dann nimmt man das als gesetzt und schaut weiter, wie es sich harmonisch in ein Gesamtkonzept fügt. Also z.B. "wir haben uns in das Holz verliebt und wollen es unbedingt". Nun ist das Holz recht unruhig und auch eher dunkel, also sollte man genau diesen beiden Eigenschaften etwas entgegensetzten. Das würde für mich bedeuten, alles schwarze muss weg. Mit Holz und auch einer farbig akzentuierten Rückwand würde es weiter für mich bedeuten, dass die Wand dann nicht noch eine Farbe bekommt. Usw. Du gehst also Schritt für Schritt und bist vielleicht am Ende überrascht, was raus kommt. Ich habe es hier schon öfter geschrieben, bei mir ist die Küche ganz anders geworden, wie meine Traumvorstellung. Aber Sachen haben sich ergeben und nun ist die Küche mein Traum und ich würde die, die ich mir mal gedacht hatte, gar nicht mehr wollen. Manchmal ist es gut, wenn man in neuen Bahnen denken muss. (Bei mir war es so, dass ich den Boden ändern musste und sich die anderen Sachen dann ergeben haben). Alle eure Wünsche im Kopf wage ich mal einen Schuss ins Blaue, leider kann ich es nicht visualisieren, aber das Küchenstudio sollte das schnell in dem Entwurf ändern können: Korpus weiß (auch die Seiten zur Spül-Nische) Fronten Holz (hier muss man eventuell noch mal schauen, ob es noch zu viel ist und man es noch irgendwo raus nimmt) Arbeitsplatte (Betonoptik hell) Boden Feinsteinzeug in Betonopitk Rückwand Zementfliesen mit rosa (hell) Ornamentik Herd pink quartz - muss sich aber mit den Zementfliesen vertragen, wenn nicht für eines von beiden entscheiden, das andere dann komplett weiß. Kupfer: Wasserhahn, Lampen, Deko Was mir sonst noch auffällt: Beine bei Tisch überdenken, das sieht nach einem Wald aus. Warum sind beide HS links 60er? Geht sich das mit Herd und Insel mittig dann noch aus. Kann man leider nicht so gut erkennen, da du keine Grundriss-Ansicht eingestellt hast. LG Anke
    ...mehr

    Ideen zur Badplanung gesucht

    Q

    Kommentare (83)
    Das ist wirklich ganz simpel aus Tischlerplatten zu realisieren. Es bracht nur eine einfache Konstruktion. Wenn der Schornstein nun nicht ausgerechnet dort seine Wartungsklappe hat sollte es kein Problem sein. Ein Schreiner baut Ihnen das für wirklich kleines Geld und der optische Mehrwert für das Bad ist enorm. Bei 74cm Platz könnten Sie sogar über eine 7cm Rigipswand und 4cm Anschlussecke nachdenken und brauchen nur eine Tür, die mit Spiel 62cm breit ist (zum Reinschieben der Geräte) Also wirklich easy... Das Bad wird bestimmt sehr schön und ich bin jetzt raus hier ;-)) Alle Fotos der drei erstellten Visualisierungen finden Sie übrigens in meinem Projekt Neuplanung eines Wannenbades.
    ...mehr

    Und noch mal die Küche

    Q

    Kommentare (76)
    Hallo! Generell rate ih dazu, sich zuerst ein Layout zu überlegen (bist du dabei) und ganz genau zu wissen, was man möchte, Schrankaufteilung, Heißgeräte.... Das dann zeichnen (kannst du) und damit zu drei Küchenstudios gehen. Die großen Möbelhäuser werben gerne mit ihren Rabatten, aber letztlich ist das nichts anderes wie der Rabatt, der bei der normalen Blockverrechnung sowieso raus kommt. Das ist ein kompliziertes Rechnungssystem bei dem durch die Schrankkombination plötzlich alles nur noch die Hälfte kostet, wie wenn man Schränke einzeln bestellt. Daher auch immer überlegen, wenn man z.B. noch einen Geschirrspüler hat, den man weiterverwenden will und der keine Verblendung braucht, trotzdem schon die entsprechende Tür mit zu bestellen und in den Keller zu stellen, für den Fall, das man einen neuen kauft. Die drei Angebote sollten dir dann auch zeigen, welches Küchenstudio zu dir passt. Welcher Hersteller? – Das ist eine schwierige Frage und hängt in erster Linie meistens mit dem Budget zusammen, in welcher Liga man sich umschaut. Ganz generell bin ich aber der Meinung, dass man in einem Küchenstudio keine schlechte Küche bekommt, auch die "günstigen" Hersteller wie Nobilia oder Wellmann sind gute Küchen. Je weiter man die Leiter höher geht, zeigt sich der Preisunterschied meist in der Vielzahl der Farben/Dekore, das Sonderanfertigungen leichter und dann im Verhältnis preisgünstiger sind, es mehr und hochwertigere Auswahl an Innenleben der Schränke gibt. Wenn du in ein Küchenstudio gehst, deinen Plan hinlegst und dein ungefähres Budget nennst, dann wissen die mit welchem Hersteller das möglich ist und wenn er z.B. Nobilia und Wellmann im Angebot hat, weiß er auch mit welchem der beiden, sich deine Küche besser verwirklichen lässt, wer die passenden Schränke im Standartprogramm hat. Letztlich kann es auch eine Frage der Farbe sein, war bei mir so, die mir bei dem einen Hersteller die Nuance besser gefallen hat. Das Innenleben ist generell eher teuer (eine Besteckschublade gibt es oft als Geschenk und Anreiz). Das würde ich mir dann aber alles passend bei Ikea holen. Und auch da hast du die Auswahl zwischen einfach Plastik, besser Plastik oder Holz. Häcker hat gute Küchen. Es gibt aber zwei Linien Systemat (besser) und Classic (einfacher).
    ...mehr
  • PRO
    Garten Design - Design Garten
    vor 2 Jahren

    Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum einige mit Bewertung/en einen Award bekommen, andere aber nicht?????

    Von mir würden die Ommentaler jedenfalls einen Award für die schönsten Garten- und Landschaftsbilder bekommen!

    LG aus dem matschigen Hamburg

    Axel R. hat Garten Design - Design Garten gedankt
  • PRO
    habes-architektur
    vor 2 Jahren

    An alle "Gärtners" und "Nichtgärtners": Auch von mir herzliche Glückwünsche zum Design- und/oder Service-Award. LG aus dem stürmischen Hochtaunus.

    Axel R. hat habes-architektur gedankt
  • midmodfan
    vor 2 Jahren

    Ich hatte das Problem vor längerer Zeit auch, aber nur mit dem Internet Explorer. Hatte es genauso gelöst wie Anke, mit Hilfe eines "Foto-Ideenbuchs". Seit ich Google Chrome benutze, kann ich aber wieder Fotos von der Festplatte hochladen.

    (Mein aktueller Blick aus dem Fenster)

    Axel R. hat midmodfan gedankt
  • PRO
    Droll & Lauenstein
    vor 2 Jahren
    Ich benutze Firefox und es klappt nicht. Ich finde, unsere Berliner sollten sich kümmern. Aber da scheint keiner die Kommentare mitzulesen.

    Mein Neidgefühl ist Ihnen sicher bei der Aussicht! Sind Sie wieder in Florida? Hier meine Aussicht aus dem Bürofenster
    Axel R. hat Droll & Lauenstein gedankt
  • PRO
    hokon
    vor 2 Jahren
    Zuletzt geändert: vor 2 Jahren

    Also ich kann das mit dem Service von houzz in keiner Weise bestätigen, der Service ist absolut topp!

    Und das aktuell wenige Mitarbeiter von houzz mitlesen wird wahrscheinlich daran liegen, dass sie mit fast, oder vielleicht sogar allen Mitarbeitern aus der Kundenbetreuung in Köln auf der IMM sind.

  • PRO
    Grünraum-Design
    vor 2 Jahren

    Hallo zusammen, auch von mir an alle Glückwünsche für den Award!

    Also bei mir gab es auch ein Pause im Service. Seit Jahresende 2017 gab es Veränderungen, bin nun wieder zufrieden. Hoffe, das bleibt so. Beim Laden von Bildern gab es bisher keine Probleme. Wünsche allen ein erfolgreiches 2018!

  • PRO
    Gärten von Heininger
    vor 2 Jahren

    Auch von meiner Seite an alle Gewinner einen herzlichen Glückwunsch. Wir freuen uns auch über unseren ersten Award! Danke an alle, die dazu beigetragen haben.

    Bezüglich hochladen hatte ich bisher noch keine Probleme, habe aber in letzter Zeit nichts neues hochgeladen. Muss ich mal ausprobieren.

    Bezüglich Betreuung habe ich auch das Gefühl, dass viel Druck hinter den Mitarbeitern steckt und viele Pro Mitglieder generiert werden sollen (müssen)

    Am Anfang wurde gesagt, sie melden sich alle vier Wochen, um am Profil weiter zu arbeiten. Das hat auch zwei, drei mal geklappt und seit dem hat auch die Betreuung gewechselt, einmal kurz gemeldet kleine Anpassungen vorgenommen und seit dem ist Funkstille.

    Auf der IMM war ich am Mittwoch auch und habe bei Houzz vorbeigeschaut. Es standen vier Damen vor dem Stand und eine hat mich auch gleich angesprochen. Nachdem ich ihr gesagt habe, dass ich Pro Mitglied bin war das Gespräch beendet und ich stand etwas verloren herum und bin dann wieder gegangen.

    Tja ich weis auch nicht, was ich von der Plattform noch halten soll!

    Axel R. hat Gärten von Heininger gedankt
  • PRO
    hokon
    vor 2 Jahren
    Zuletzt geändert: vor 2 Jahren

    Ganz ehrlich, ich war den ganzen Mittwoch und Donnerstag mit auf dem Stand von houzz und habe meinen Beitrag zum Programm geleistet.

    Die von Ihnen beschriebenen Damen im Gang sind wie bei 90% aller Messen engagierte Studentinnen zum ansprechen und anlocken an den Stand.

    Mich haben die Damen selbst Donnerstagnachmittag nach meinem dritten Vortag noch gefragt ob ich weiß was houzz macht :)))

    Es sind wirklich einige Experten auch von sehr weit entfernt gekommen und von Kontaktschwierigkeiten, oder mangelnden Gesprächspartnern kann ich nun wirklich nicht berichten. Aber ein wenig Eigeninitiative kann auch nie wirklich schaden.

    Ich weiß was ich von der Plattform von Seiten der Mitarbeiter halten soll :

    äußerst motiviert, kompetent, sehr freundlich, offen und nehmen sich viel Zeit für ihre Kunden.

    Ich habe in den letzten 1 1/2 Jahren bei solchen Terminen von houzz mehrfach teilgenommen -wo durch mein persönliches Verhältnis zu manchen Mitarbeitern doch schon sehr persönlich und herzlich geworden ist- aber ich achte sehr auf solche Punkte wie Auftreten und Verhalten gegenüber anderen Menschen und kann Ihre Aussage in keinster Weise als üblich bestätigen.

    Ich empfinde es sogar als sehr angenehm, dass keine schleimige, falsche Freundlichkeit geheuchelt wird, sondern das man ehrlich und so behandelt wird wie selber auf die Mitarbeiter zugeht.

    Aber es liegt halt auch sehr mit am eigenen Auftreten und wie man auf andere Menschen zugeht !!!

  • PRO
    Petra E
    vor 2 Jahren

    Hallo Liebe Community!

    Da sind so einige Fagen offen, ich versuche mal, sie alle zu beantworten...

    @axel r: Ich gehe davon aus, dass Ihre Browser aktuell sind. Bei der Dateigröße und Ladezeit (100kb und 20 minuten) liegt es auch nicht an der Internetverbindung o.ä. Ich werde versuchen, den Fehler zu reproduzieren, bitte schreiben Sie dazu eine genaue Schritt-für-Schritt Anleitung an den Support https://support.houzz.de/hc/de und auch welchen Browser und welches Betriebssystem Sie nutzen. Dann schaue ich mir das in Ruhe mal an.

    Allgemein hier der Hinweis, dass ich nicht Community-Managerin bei Houzz bin (oder war), sondern eher (unter anderem) für die technische Seite verantwortlich bin. Jeder aus dem Team guckt hier in die Community hin und wieder rein, aber wenn Sie konkrete technische Fehler bemerken, ist es am effektivsten, wenn Sie sich an den Support wenden. Ich finde es aber immer wieder schön zu sehen, wie Sie sich gegenseitig unterstützen und füreinander da sind - wie eine echte Community!

    @ankestueber ("Es ist auch sehr schade, dass wenn man Houzz-Bilder einfügt, die Verlinkung unter dem Bild nicht mehr erscheint. Warum?")

    >> Dieser Fehler ist bereits bekannt, wurde aber noch nicht behoben. Manche Anfragen dauern leider länger als andere, in der Priorisierung habe ich wenig Einfluss.


    Zu Best of Houzz 2018: Vor der Bekanntgabe und Auswahl der Gewinner gab es viel Kommunikation per E-Mail, wie man sich nominieren lassen kann, was man beachten muss, um zu gewinnen, etc. Wie anschließend konkret vorgegangen wurde, kann ich Ihnen leider gar nicht sagen, aber am besten schauen Sie dazu in Ihr E-Mail-Postfach :).

    @hokon, vielen Dank für das nette Lob!


    Ich hoffe, ich habe erstmal alle Fragen beantwortet, ansonsten schaue ich später nochmal in diesen Thread rein! Haben Sie alle ein schönes Wochenende!



    Axel R. hat Petra E gedankt
  • ankestueber
    vor 2 Jahren
    Zuletzt geändert: vor 2 Jahren

    Lieber Jörn,

    ich glaube schon, dass die Betreuung der Pros gut ist, aber die Betreuung hier in der Community schleift.

    Ich kann z.B. auch nicht nachvollziehen, dass Houzz Mitarbeiter hier Likes verteilen, aber sich nicht mal zu Wort melden. Und wenn das mit den Awards schon mal erklärt wurde, dann entschuldige ich mich, mir ist es nicht bekannt und ich glaube, ich lese hier sehr viel. Da kann man ja auch einfach drauf verweisen und verlinken. Ich kann mir aber schon denken, dass es alleine mit der Zahl der Bewertungen und evtl. wahrscheinlich aber nicht der der Kommentare zusammen hängt. Das ist aber vielleicht nicht der einzige Indikator. Und wenn man hier mitliest, dann muss man einfach auch über das Schema hinaus mal einen Award verteilen. Finde ich zumindest.

    Ich kann es in keinster Weise verstehen, dass Herr Habes und Ommertalhof hier keinen Award bekommen haben!

    LG Anke

    Axel R. hat ankestueber gedankt
  • ankestueber
    vor 2 Jahren

    Vielen Dank, Frau Ertl. Da habe ich noch geschrieben, während Sie gepostet haben.

    Natürlich dauern manchmal Sachen länger, aber die Funktion bestand ja schon mal, kann also nicht so umfänglich sein, dass zu reparieren und ist halt für die Pros deren Fotos man verlinkt auch eher von Nachteil... Und man kann ja auch einfach mal öffentlich Rückmeldung geben, wie Sie das gerade getan haben. Denn auch die privaten Nutzer haben ja so ihre Fragen und Anmerkungen...

  • PRO
    hokon
    vor 2 Jahren

    Hallo Frau Ertl,

    für die Wahrheit müssen Sie Sich nicht bedanken, aber gerne.

    Mir ist auch bewusst, dass ich (wie eine nur eine handvoll sehr aktiven und begeisterten Experten) nicht in allen Punkten der Betreuung ein Maßstab bin .

    Aber wie gesagt, gehe ich sehr aufmerksam und mit offenen Augen durchs Leben!

  • PRO
    hokon
    vor 2 Jahren
    Zuletzt geändert: vor 2 Jahren

    Also mal so als "Insider" Aussage dazu, die Amerikaner wollen wohl auf "Teufel komm raus" und ohne Rücksicht auf Verluste, dass houzz auf der ganzen Welt exakt gleich läuft und genutzt wird.

    Aber an dem Irrtum das man z.B. Deutsche wie Italiener, Franzosen wie Spanier und überhaupt die ganze Welt wie Amerikaner behandeln kann sind schon viele gescheitert !!!

    Axel R. hat hokon gedankt
  • PRO
    Petra E
    vor 2 Jahren

    @ankestueber: Ich habe parallel nochmal den Stand der Bearbeitung überprüft und es scheint als würde die Verlinkung nächste Woche wieder funktionieren. Ich will nichts zu viel versprechen, aber sieht ganz gut aus :).

    Zur Rückmeldung, gerne. Wie gesagt, ich bin nicht primär für die Community da, aber solches Feedback ist auch für meine Arbeit wertvoll, daher danke ich Ihnen!

    @hokon ich höre nur Gutes über die Zusammenarbeit mit Ihnen, es beruht also anscheinend auf Gegenseitigkeit :)

    Axel R. hat Petra E gedankt
  • Axel R.
    Ursprünglicher Verfasser
    vor 2 Jahren

    Hallo zusammen!

    Allen Award-Winners auch von mir Herzliche Glückwünsche und Dank für die Kommentare zu meinem Bilder-Hochladeproblem!

    @Petra E

    Ich habe mich an die Community mit dem Problem gewandt, da ich es schon einmal an den Support gesendet hatte. Damals wurde das Problem nach ein paar Tagen irgendwie gelöst, aber 3 Hochladeversuche später (ca. 5 Tage später) ging es wieder nicht.

    Ich habe dann die Fotos für Kommentare immer vom ipad bzw. iphone hochgeladen, aber da ist ja leider die Komfortabilität des Editors stark beschränkt, so dass diese Vorgehensweise eher umständlich war.

    Das Problem bestand immer nur beim Hochladen von eigenen Fotos in die Kommentare.

    Egal welche Browser (aktuellste Versionen) ich auf meinem MAC oder Windows benutzt hatte, es ging einfach nicht.

    Jetzt geht es wieder!!

    Falls das Problem wieder auftritt, werde ich nochmals an den Support schreiben und auf diese Kommentare hier verlinken.

    @alle:

    Danke für Eure Kommentare und ein schönes Wochenende!

    LG

    Axel Rockensüß

  • PRO
    Ommertalhof Gartenmanufaktur Schroeder
    vor 2 Jahren

    Hallo Katja und Anke , vielen Dank für Eure Kommentare .

    Ich weiß auch nicht warum wir diesmal keinen Award bekommen haben , aber was soll´s , Houzz macht trotzdem Spass .


    LG. Frank

  • PRO
    Droll & Lauenstein
    vor 2 Jahren

    Frank, du hättest ihn auf jeden Fall verdient !

  • PRO
    Droll & Lauenstein
    vor 2 Jahren

    Liebe Frau Ertl, ich habe heute nochmal probiert, eigene Fotos im Bereich der Community-Fragestellung hochzuladen. Die Fotos erscheinen auch auf der zugewiesenen Fäche auf dem Formular. Wenn ich auf "Weiter" rechts unten klicke, fliege ich raus. Ich probiers nächste Woche nochmal.

  • ankestueber
    vor 2 Jahren

    Liebe Frau Ertl, folgere ich jetzt richtig daraus, dass es gar keinen Community Manager mehr gibt oder warum meldet er/sie sich nicht zu Wort?

  • PRO
    Stefan Wentzel – Neues Gartendesign
    vor 2 Jahren

    Ich glaube die Awardvergabe ist Glückssache. Ansonsten hätte der Ommerthalhof zumindest den Service Award bekommen müssen. Und gibt es nicht den Design Award mit über 1000 gespeicherten Fotos ? Oder täusche ich mich.

  • PRO
    FINDHUS
    vor 2 Jahren
    Zuletzt geändert: vor 2 Jahren

    Zunächst einmal auch von mir ganz herzlichen Glückwunsch an alle Award Gewinner und ein großes Fragezeichen, warum der eine oder andere keinen erhalten hat. Vielleicht gibt es nur eine gewisse Anzahl an Awards, die vergeben werden und dort wird nach einem für uns unbekannten System selektiert und entschieden. Klar gibt es gewisse Parameter, die für eine Qualifizierung sorgen und entsprechend kommuniziert worden sind aber es zeigt sich nun ja, dass das Erfüllen dieser noch kein Garant für ein Zuteilung darstellt.

    Ich bin erst seit knapp einem Jahr auf Houzz und freue mich wahnsinnig, dass ich mit einem Award im Bereich Service ausgezeichnet worden bin. Also bin ich eine(r) der Glücklichen, die nach erfolgreicher Qualifizierung vielleicht einfach Glück (?) hatte(n) ausgewählt zu werden.

    ***********

    Am Donnerstag habe ich auf dem Messestand bei houzz die Problematik der fehlenden Verlinkung angesprochen. Jetzt bin ich doch ein wenig erstaunt über die sich stark unterscheidenden Aussagen von Frau Ertl hier im Thread und den Aussagen im Gruppengespräch auf dem Messestand:

    Frau Ertl (hier im Thread):

    @ankestueber ("Es ist auch sehr schade, dass wenn man Houzz-Bilder einfügt, die Verlinkung unter dem Bild nicht mehr erscheint. Warum?")

    >> Dieser Fehler ist bereits bekannt, wurde aber noch nicht behoben. Manche Anfragen dauern leider länger als andere, in der Priorisierung habe ich wenig Einfluss.

    @ankestueber: Ich habe parallel nochmal den Stand der Bearbeitung überprüft und es scheint als würde die Verlinkung nächste Woche wieder funktionieren. Ich will nichts zu viel versprechen, aber sieht ganz gut aus :).

    Auf dem Messestand:

    "Diese Form der Verlinkung wird es nicht mehr geben. Der Grund liegt darin, dass Pro Experten für die Hervorhebung Ihrer Projekte bezahlen. Sie erhalten Produkt- und Fotoplatzierungen in der front row. Also gezielte Platzierungen auf der Startseite und durch Platzierungen an anderen prominenten Plätzen.

    In der Community stellt eine Verlinkung eine Form von Werbung (egal ob für eigene oder Fremdprojekte) dar. Diese wird unterbunden, denn wie erklärt man zahlenden Pros, dass die Hervorhebung in der Communitiy so einfach (auch für nicht zahlende Pro's) ist.

    Nicht jeder nutzt diese Funktion im Sinne einer der Gemeinschaft dienlichen Weise. Wir versuchen die Community von Spam, Eigenwerbung und copy+paste frei zu halten und daher fällt die Möglichkeit der Verlinkung dauerhaft weg."

    *****

    Falls ich den Inhalt dieses Gespräches falsch wiedergegeben haben sollte, bitte ich dringend um Korrektur!! Herr Brenscheidt und Herr Hinze, hier sind auch Sie gebeten meine Wiedergabe zu überprüfen, danke und wie schön, dass wir uns nun endlich auch persönlich und offline kennengelernt haben :-)

    Ich habe ferner auf die Problematik der Urheberrechtsverletzung an Fotorechten aufmerksam gemacht. Auf den Fotos erscheint kein Urheber mehr und durch die zusätzlich fehlende Verlinkung sind die Fotos innerhalb der Community vor dem unkontrollierten Abspeichern auf anderen Plätzen als in Ideenbüchern nicht mehr safe. Fairer Weise muss man houzz aber zu Gute halten, dass die Fotos nur mit geringer Auflösung außerhalb der Ideenbücher abgespeichert werden können.

    Ich habe darum gebeten prüfen zu lassen, ob man überhaupt unter diesen Vorraussetzungen noch Fotos anderer Projekte (oder in Ideenbüchern abgespeicherte Produktbeispiele von Fremdwebsites) verwenden darf. Ich sehe da eine Urheberrechtsverletzung und werde zukünftig keine fremde Beispielfotos mehr posten.

    Es ist ja bekanntlich nicht ausreichend lediglich die Quelle zu nennen, sondern man muss sich vor Veröffentlichung eines geschützten Fotos die Erlaubnis einer Verwendung zusichern lassen. Durch die direkte Verlinkung und Bennenung AUF dem Foto fühlte ich mich bisher safe aber auch dies mag ein Trugschluss gewesen sein.

    Dies erschwert eine Beratung und ich sehe die Gefahr, dass die Community nicht mehr so bunt wie bisher aussehen wird. Es ist bereits jetzt auffällig, dass immer mehr die Brücke einer schlichten schriftlichen Verlinkung statt Foto gewählt wird. Das finde ich persönlich sehr schade, denn gerade die Fotos haben unsere Community besonders und abwechslungsreich gemacht.

    Ich kann natürlich auch die wirtschaftliche Seite von Houzz verstehen, die sich für Ihre zahlenden Mitglieder stark macht und die Community als kostenloses Anhängsel dadurch ein wenig hinten runter fällt.

    Aber ganz ehrlich...was wäre Houzz ohne unsere tolle, bunte, vielfältige und im Umgang miteinander geradezu freundschaftliche Community als 5.tes Houzzstandbein?

    Ich befürchte, dass Houzz ein digitales, wenn auch sehr schönes aber reines "Hochglanzmagazin" ohne die lebendige Verknüpfung von Mensch und Bild wäre. Sorry, vielleicht überbewerte ich unsere kleine feine Community aber Houzz darf bitte nicht vergessen wie viele Aufträge (auch für zahlende Pros) eben über diese generiert werden. Und wenn ein Pro über die Communitiy wächst, wächst Houzz mit ihm, genauso wie der Pro zunächst durch Houzz wachsen durfte und dann bei entsprechenden Umsatzzahlen vielleicht Pro Plus wird.

    Also, in diesem Sinne einen schönes WE an alle und nochmals... Ich freue mich sehr Houzz entdeckt zu haben und an Bord zu sein!!

  • ankestueber
    vor 2 Jahren
    Zuletzt geändert: vor 2 Jahren

    Ich finde das alles wirklich sehr schade, vor allem, dass es Houzz nicht interessiert. So mein Eindruck.

    Ich nehme zur Kenntnis, dass Transparenz nicht gewünscht ist.

    Ich äußere trotzdem mal einen Vorschlag: Vielleicht könnte ja mal darüber nachgedacht werden, ob auch die Community eine Anzahl von Community-Awards an die aktiven Pros vergeben darf.

    Und Houzz sollte auch nicht vergessen, dass nichtzahlende aber aktive Pros mit ihren Beiträgen Werbung für Houzz sind und machen.

  • PRO
    Garten Design - Design Garten
    vor 2 Jahren

    Ich bin zwar zahlender Pro, finde die fehlende Verlinkung aber trotzdem extrem ärgerlich. Gerade diese Beispielfotos führen einen doch auf Seiten, die man sonst vielleicht nicht gefunden hätte und geben einem viele Anregungen. Man wird z.B. Auf neue Produkte oder Firmen aufmerksam, die einem noch unbekannt waren - für mich war dies ein wichtiger und einfacher Informationsquell.

    Außerdem ist es doch auf für die zahlenden Pros eine Werbung gewesen. Wenn jemand eins meiner Bilder als Beispiel angeführt hat tauchte mein Name auf und man könnte direkt auf meine Houzz Seite gehen. Jetzt taucht mein Bild ohne meinen Namen und ohne diese Möglichkeit auf. Wo ist denn bitte da mein Vorteil???

    ich möchte ehrlich gesagt mit meinen Zahlungen nicht dazu beitragen, dass ein reger und effektiver Austausch innerhalb der Community eingeschränkt wird und werde diese Probleme bei meinem nächsten Gespräch mit Houzz in jedem Fall ansprechen.



  • PRO
    Gudula v.Steht, Gartenberatung/ -Gestaltung
    vor 2 Jahren
    Zuletzt geändert: vor 2 Jahren

    Ich bin auch noch sehr neu bei Houzz und bin noch beim " Einleben ". :)

    Wer mich ein bißchen " kennengelernt " hat, weiß, dass ich gern Sachen durchleuchte und ich habe mir auch schon so meine Gedanken gemacht.

    Bei der Einführung des zahlenden Pros war mir klar, dass hier die Entwicklung wahrscheinlich hingehen wird. Houzz ist nicht gemeinnützig, sondern ein kommerzielles Unternehmen, das z.B. die Liebe zahlreicher Menschen zu sozialen Netzwerken ( unsere Community ) auch für die Steigerung des eigenen Umsatzes nutzt.

    Houzz verdient u.a. an Werbeeinnahmen und hat u.a. großen Nutzen vom riesigen Fotopool, der viele, an schönen Dingen und schönem Design interessierte Menschen anzieht. Die Werbeanzeigen gibt es dann gratis dazu. Eben ein digitales Hochglanzmagazin, wie schon von FindHus erwähnt.

    Ich persönlich würde diesem Pool keine Fotos ohne Firmen-Kennzeichnung zur Verfügung stellen. Auch die Verlinkung mit dem Profil ist natürlich eine tolle Sache für die Eigenwerbung gewesen. Ohne beides wäre der Nutzen komplett einseitig.

    Nach dem Scheiden des Community-Managers und angesichts der erwähnten Neueinrichtungen, habe ich, übertrieben dargestellt, ein wenig das Gefühl, einem kommerziellen Wolf ins Gesicht zu blicken, der gerade seinen nicht- kommerziellen Schafspelz ablegt. :)

    Unsere Community ist m.E. für Houzz auch dafür da, um Interessierte auf der Suche nach kostenlosen Tipps in Kontakt mit Werbeanzeigen zu bringen, an denen sicher kräftig verdient wird.

    Die vielen gespeicherten und abrufbaren Diskussionen stellen ja inzwischen schon eine ganze Bibliothek an Ratschlägen dar und ziehen bestimmt viele interessierte Leser und Mitleser auf die Plattform.

    Diese Award-Verleihungen sind für mich persönlich " Belohnungen ", um uns zu weiterer ( unentgeltlicher ) Arbeit z.B. in der Community anzuspornen, neue Kontakte in Form von Bewertungen zu generieren und weitere attraktive Fotos für den Pool einzustellen, und/ oder uns an diese Art der Auszeichnung zu gewöhnen, denn irgendwann werden diese " Auszeichnungen " vielleicht nur noch an zahlende Pros vergeben werden. ( Hoffentlich nicht... und vielen herzlichen Dank auch an dieser Stelle für meinen Award! ! :) )

    Diese zahlenden Pros werden m.E. wahrscheinlich die nächste große Einnahmequelle von Houzz Deutschland werden.

    Bitte nicht falsch verstehen, mir persönlich macht der Kontakt in der Community große Freude, da ich natürlich auch jemand bin, dem sozialer Austausch viel Spass bereitet. Auch beobachte ich mit großem Interesse dieses Auftreten von Schwarmintelligenz, profitiere vom fachlichen Austausch und einige Kunden habe ich nebenbei auch schon gewonnen.

    Ich profitiere von den Werbeanzeigen im Internet von Houzz für mich und habe bis jetzt ein gutes und ausgewogenes Gefühl von Nehmen und Geben.

    Mir macht es Spass hier zu sein, vergesse aber dabei nicht das kritische Beobachten. Bitte also nichts für ungut, Houzz !! :)

    Viele Grüße!

  • PRO
    FINDHUS
    vor 2 Jahren
    Zuletzt geändert: vor 2 Jahren

    @Garten Design

    Das ist ein überaus interessanter gedanklicher Ansatz, der den Zwiespalt sehr deutlich macht. Houzz möchte Sie und Ihre Interessen als zahlender Pro schützen, indem es gleichzeitig Ihre Möglichkeiten im Forum beschneidet und damit automatisch gegen Ihre Wünsche und Interessen arbeitet.

    Nun ist es ja so, dass Sie als zahlender Pro für die Platzierung in der front row, an prominenten Stellen geschaltete Werbung und ein besseres Ranking in der Expertensuche bezahlen. Rein wirtschaftlich betrachtet zahlen Sie aber nicht für Werbung in Forumskommentaren und haben somit auch kein Anspruch auf eine Verknüpfung. So wird houzz es sehen, nehme ich an...

    Auf der Messe wurde mir erklärt, dass ich für mich oder einen anderen Houzzer kostenlos Werbung mache, wenn ich mein/sein Foto als Beispiel in einen Kommentar setze. Mir würde es nicht obliegen darüber zu entscheiden, wer wie häufig oder gezielt im Forum einen "Werbeplatz" erhält. Dafür gäbe es Pro Pakete.

    Aber dass Sie nun als zahlender Pro in einen inneren Konflikt kommen, weil Sie durch Ihre Zahlung selber dazu beitragen, dass Ihre Wünsche für das Forum eingeschränkt werden, dürfte Houzz gar nicht so bewusst sein.

    @Frau von Steht

    Ich bin ganz bei Ihnen. Dinge zu hinterfragen ist zielführend und ja bekanntlicher Weise auch mein Credo. Ihren Ansatz alle Fotos mit einem eigenen Branding einzustellen finde ich sehr clever und werde mich mit der Idee beschäftigen. Denn soweit ich weiß gibt es keine Restriktion, die das Hochladen gekennzeichneter Fotos verbietet. Vielen Dank für die Anregung :-)

    Mein Argument, dass die Anzahl der gespeicherten Fotos seit Wegfall der Verlinkung rückläufig ist, wurde in dem Messegespräche als sekundär bewertet, denn über ein Propaket wäre ja die Möglichkeit der besseren Präsenz gegeben. Aber an diesem Punkt meinte ich gar nicht primär meine eigenen Fotos, sondern die der tollen Beispielfotos, mit denen ich sehr gerne gearbeitet habe und die andere inspiriert haben und in viele weitere Ideenbücher geladen worden sind.

    Nun ja, hier wurde mir erklärt, dass nur ein sehr kleiner Bruchteil der Fotos über das Forum abgespeichert worden sind. Daher ist m.p.E., dass dieser kleine Einbruch in den Zahlen so marginal ist, dass es für houzz keine Relevanz hat....vielleicht bis zu dem Tag, an dem sich die Community so beschnitten fühlt, dass keiner mehr Lust hat sich einzubringen. We will see...

    Ich bin sehr gespannt ob sich dazu eine Stimme bei houzz finden wird.

  • PRO
    habes-architektur
    vor 2 Jahren
    Zuletzt geändert: vor 2 Jahren

    Etwa so?

    (ist natürlich noch ausbaufähig... ;-) )

    Ich sollte mir noch einmal die AGBs von Houzz zu Gemüte führen.....

    Frau Gutberlet, Sie waren am Donnerstag dann doch noch auf der IMM Cologne? Warum hat mir das keiner gesagt? ;-) Schade.

    Wenn das mit der fehlenden Verlinkung der Bilder kein Bug ist, sondern gewollt, dann ist das für Houzz ein Argument weniger, um mir im dritten Anlauf eine Pro + Mitgliedschaft zu verkaufen.

    Ich danke Houzz, dass ich hier (bisher) kostenlos Content einstellen darf. Dass ich durch mein Engagement Werbung für meine Arbeit (und auch für Houzz) mache, ist dann ganz allein von der Qualität meiner Inhalte (und natürlich von Houzz) abhängig.

    Die Notwendigkeiten bzw. zwingende Gründe für das Pushen durch eine Pro+-Mitgliedschaft haben sich bisher noch nicht ergeben, bzw. haben sich mir noch nicht erschlossen. Vor allem auf Grund der Kosten/Nutzen-Relation.

    Liebe Grüße an alle.

  • ankestueber
    vor 2 Jahren

    Genau so! Würde ich sowieso nur so machen, wo jeder auf sein Copyright und das der anderen achten muss, ist das doch legitim.

    Haben Sie eigentlich in die Suchfunktion schon mal Martin Habes eingegeben und sind dann auf Experten gegangen oder haben die Suche nicht eingeschränkt?

    Auch sehr interessant!

  • PRO
    habes-architektur
    vor 2 Jahren

    Frau Stüber! Ich suche mich doch nicht selber!! ;-)

  • ankestueber
    vor 2 Jahren

    Man kann Sie ja auch nicht finden, wenn man es nicht ganz genau so schreibt, wie es jetzt neben Ihrem Foto erscheint. Sondern man bekommt einen anderen Martin angeboten...^^

  • PRO
    FINDHUS
    vor 2 Jahren
    Zuletzt geändert: vor 2 Jahren

    Hallo Herr Habes,

    ich dachte für mich eher an das ursprüngliche Erscheinungsbild angelehnt...halt mit dem Namen neutral oben rechts in der Ecke....(die Eigenwerbung dient an dieser Stelle nur der Veranschaulichung der Idee...)

    Herr B. von der M.K. ;-)) hat noch ein sehr interessantes Hintertürchen genannt. Es bestünde ja auch die Möglichkeit eine eigene Verlinkung unter das Foto zu setzen (siehe mein Beispiel). Eigentlich ganz cool aber ich denke, dass man nicht unbedingt bei jedem Fremdfoto aus seinem Ideenbuch diesen Aufwand einer Verlinkung betreiben möchte (branden kann man es es nicht, das kann nur der Einsteller des Fotos). Und wenn man es "übertreibt" führt der Link nicht zum Houzzprofil sondern gleich auf die Website... Sind das legitime Nischen oder öffne ich gerade Hof und Tür für weitere Restriktionen...^^...?

    In der Wanne nach New York...Mehr lesen

    Friederike hat mich mit guten drei Stunden Verspätung doch noch fliegen lassen und es war bis zum Ende unklar ob der Flug gecancelt wird. Wenn ich mir die Fotos der Landungen im Sturm im Netz anschaue, bin ich ganz froh, dass unsere Maschine in der Hauptsturmzeit keinen Slot bekommen hat...

    Ja schade, ich hätte Sie und Herrn Lazi sehr gerne persönlich bei houzz getroffen! Aber ganz bestimmt ein anderes Mal :-)

    Komisch, ich finde Sie unter der Eingabe "Martin Habes" sofort und auf Platz 1 im Ranking...

    Grüße!

  • ankestueber
    vor 2 Jahren

    Sehr interessant, jetzt funktioniert es. Liest man hier also doch mit?

    Mir war das schon vor ein paar Tagen aufgefallen, hatte aber noch keine Gelegenheit Ihnen zu schreiben. Wirklich beachtlich.

  • PRO
    habes-architektur
    vor 2 Jahren

    Es wird niemand meinen Namen suchen. Wenn jemand allgemein nach einem Architekten sucht, wird er mich in der Region Bad Homburg vor der Höhe, Frankfurt a.M., Kronberg und Königstein finden. (Bei dem derzeitigen Algorithmus ziemlich weit vorne)

  • ankestueber
    vor 2 Jahren

    Das ist gut! Und es funktioniert ja jetzt auch.

    Aber ich habe in der Tat letztens mit dem Namen gesucht und da ging es nicht.

    Ich finde das auch nicht so abwegig. Man kann sich das in einer Houzz Diskussion gemerkt haben oder wir schreiben ja auch mal einfach nur "Herr Habes", warum sollte es nicht passieren, dass einer so sucht. Aber jetzt ist ja alles gut.

  • PRO
    habes-architektur
    vor 2 Jahren

    Genau. Alles ist gut. Und: "Lebbe geht weider."

  • PRO
    Garten Design - Design Garten
    vor 2 Jahren

    Houzz ist eine kommerzielle Plattform -schon immer gewesen - ob man es mag oder nicht...

    trozdem macht der Austausch hier Spaß und ist manchmal unterhaltend und oft informativ zu lesen - auch außerhalb des eigenen Wirkungsbereiches.

    Sollte Houzz zu stark reglementierend eingreifen, wird der rege Austausch schnell einschlafen und die Plattform wird sich erledigt haben... dann kommt etwas Neues.

    ich fände es schade, weil man viele interessante Leute und Firmen "kennenlernt " hat, über die man sonst wenig wüsste. Immerhin ist durch Houzz mein Wunsch entstanden einmal Wanderurlaub auf dem Ommenthaler Hof zu machen :))

  • PRO
    Ommertalhof Gartenmanufaktur Schroeder
    vor 2 Jahren

    Hallo Katja , die Wohnung ist schon beheizt , eine Wanderrute ausgearbeitet und eine Gartenführung gibt´s auch . (((-;

  • PRO
    Garten Design - Design Garten
    vor 2 Jahren

    Jetzt muss ich mich nur noch für eine Jahreszeit entscheiden - Eure wunderschönen Bilder machen es einem sehr schwer. Ich melde mich dann direkt!

    LG

  • PRO
    hokon
    vor 2 Jahren
    Zuletzt geändert: vor 2 Jahren

    Da die Diskussion hier ja Richtung Vorgehen und Verhalten des Wirtschaftsunternehmens Houzz geht, möchte ich dazu mal meine Meinung äußern und etwas zum Nachdenken anregen.

    Ich persönlich hoffe, dass houzz ein wirtschaftlich erfolgreiches Unternehmen ist, oder ganz schnell wird und bleibt! Weltweit arbeiten bei houzz wohl mittlerweile rund 2000!!! Mitarbeiter, davon um die 100 in Deutschland, allein bei dem Gedanken an die monatlichen Lohnkosten wird mir schwindelig.

    Der „Spaß“ auf der IMM in Köln den wir Alle zum persönlichen Kennenlernen kostenlos in Form von Freikarten, Kaffee, Wasser, Sekt, Wein, Obst usw. bekommen haben, hätten haben können, ist für die meisten von uns als Gastgeber unbezahlbar.

    Das der Service und die Möglichkeit die gesamten Kosten -wie z.B. auch der Aufwand für die Pflege des Profils und zeitlicher Aufwand für die Aktivität in der Community- wieder einzuspielen für zahlende Experten bevorzugt wird, ist für mich kein Wunder, sondern eine völlig logische und richtige Einstellung.

    Mein Service ist für zahlende Kunden auch besser und je mehr sie bezahlen, desto besser kann ich ihn leisten. In der Expertenrunde und auf den Treffen ist es immer wieder ein großes Thema, zu wie viel kostenlosen Service wir bereit sind und wie wir die Balance zwischen zeigen von Kompetenz, maßvollem helfen und dem vermeiden von kostenloser Komplettberatung schaffen können. Ich erinnere an Aussagen wie : „ich kann bei dem hohen Arbeitspensum nicht meine zahlenden Kunden vertrösten, um auf houzz soviel kostenlose Beratung zu bringen!“ Völlig logisch, wer möchte/kann schon nur kostenlos arbeiten, erst recht wenn man richtig gut ist???

    Sollten wir diese Sichtweise und Einstellung nicht auch houzz zugestehen?

    Ich meine ganz klar : JA !

    Das nicht alle Pläne und Entscheidungen richtig sind, steht außer Frage. Es gibt aber auch nichts vergleichbares an dem sich die GF orientieren kann. Mir persönlich sind auch Versuch und Irrtum lieber, als keine Entwicklung und nur weil eine Änderung kommt, muss diese nicht für immer bleiben.

    Natürlich lebt die Qualität von houzz ganz stark von der Community und der Arbeit ALLER Beteiligten, aber wenn keiner bezahlt, ist schnell Schluss mit der tollen Seite. Deshalb habe ich Pro+ auch weiter verlängert, ob wohl mir die Aktivität in der Community viel mehr bringt als das Lokalemarketing. Der Service im Hintergrund ist nämlich sehr professionell und ich möchte das wirtschaftliche Scheitern nicht mit verantworten.

    Die „Alternative“ zum bezahlen wäre penetrante Werbung, Pop-upˋs und Spammails.

    Ja, Werbung gibt es bei houzz, aber äußerst dezent und immer passend zum Thema.

    Houzz ist eine grandiose Idee und weltweit sehr erfolgreich, trotzdem wird bis jetzt permanent eine qualitativ hochwertige Entwicklung der Seite vor die Möglichkeit der schnellen Gewinne gestellt.

    Dieses Durchhaltevermögen über neun Jahre muss man erst einmal haben!

    Hättet Ihr Alle dieses Durchhaltevermögen?

    Grüße Jörn Brenscheidt

  • PRO
    Garten Design - Design Garten
    vor 2 Jahren

    Dem kann ich nur beistimmen!

    Trotzdem sollte man deutlich machen, welche Neuentwicklungen vielleicht in eine falsche oder eher ungewünschte Richtung gehen. Ich fand die direkte Verlinkung der Bilder immer sehr hilfreich, da ich direkt zum Urheber der Ideen, Produkte etc. geführt wurde - wie z.B. Hokon-Treppen. Das hat Houzz für mich viel effektiver gemacht als z.B. Pinterest. Hier findet man zwar auch viele interessante Dinge, aber es ist extrem mühsam zum Ursprung, z.B. dem Hersteller zu gelangen. Das einige Mitglider der Community die Verlinkung genutzt haben, um z.T. penetrante Eigenwerbung zu betreiben, würde ich in Kauf nehmen. Letztlich empfiehlt man sich hier auf Houzz eher über die eigenen Beiträge zu Fragestellungen..

  • PRO
    Petra E
    vor 2 Jahren

    Hallo!

    Hier noch ein kurzes Update: Die Verlinkung sollte nun wieder funktionieren.

    Viele Grüße und einen schönen Dienstag!

    Petra

  • PRO
    FINDHUS
    vor 2 Jahren

    Hallo Frau Ertl, das sind ja fantastische Nachrichten! Vielen Dank dafür :-) Das wird die gesamte Community sehr erfreuen!!

    Haben Sie für uns eine Erklärung für die auf der Messe getätigten Aussage zum Wegfall der Verlinkung? (Falsch verstanden oder wiedergegeben hatte ich die Aussage jedenfalls nicht, dies wurde mir von dritten Beteiligten der "Messediskussion" bestätigt). LG


  • PRO
    habes-architektur
    vor 2 Jahren

    test:


    Freigelegtes und saniertes original Mauerwerk aus 1891 · Mehr Info

  • PRO
    Petra E
    vor 2 Jahren

    Frau Gutberlet, da ich bei der Diskussion nicht dabei war, kann ich dazu leider keine Stellung beziehen. Von Produktseite ist mir allerdings keine Begründung bekannt, ich gehe daher eher von einem Versehen aus als von einer strategischen Entscheidung - bestätigt von der Tatsache, dass der Fehler behoben wurde :).

  • PRO
    FINDHUS
    vor 2 Jahren

    @ Frau Ertl Wohl wahr, wohl wahr...und letztendlich zählt ja das Ergebnis, dass unsere allseits schmerzlich vermisste Verlinkung wieder da ist!! Klasse und danke für Ihren Einsatz!

    @Herr Habes ....nettes Testfoto, danke ;-))

  • PRO
    habes-architektur
    vor 2 Jahren

    Tja Frau Gutberlet: Dem Design-Award 2019 wieder 1 Klick näher ;-)

  • PRO
    FINDHUS
    vor 2 Jahren
    Zuletzt geändert: vor 2 Jahren

    Ach Herr Habes, das sehe ich ganz entspannt...

    "Wenn man nicht weiß, wohin man will, so kommt man am weitesten."

    Wusste schon Shakespeare zu berichten... *g*

  • cbuescher
    vor 2 Jahren

    aber die Verlinkung funktioniert immer noch nicht, oder? Finde ich sehr schade, weil man darüber ja auch zu 'anderen Bildern dieses Projektes' gelangt ist und weitere Details bekommen hat.

  • cbuescher
    vor 2 Jahren

    jetzt hab ich's auch gemerkt, es ist nicht mehr beim Dirket auf's Bild klicken, sondern drunter im Text .... lesen hilft doch ;-)

Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Indem Sie weiterhin auf der Website surfen bzw. die App nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und von ähnlichen Verfahren der Houzz Gruppe zur Verbesserung der Produkte, Dienstleistungen, zur Darstellung von relevanten Inhalten und um das Nutzererlebnis anzupassen, zu. Mehr erfahren.