Houzz Logo Print
susann_winkel

Plötzlich Vermieter - was alles zu tun ist

susann_winkel
vor 6 Jahren

Liebe Houzzer,


einige von euch sind mit Sicherheit auch Vermieter oder kennen sich beruflich gut mit dem Thema aus. Mein Lebensgefährte und ich haben am 5. Januar ein Mehrfamilienhaus (Baujahr 1913) mit vier Wohnungen gekauft. Eine davon bewohnen wir seit drei Jahren als Mieter. Mit dem Besitzübergang voraussichtlich im Februar wechselt unser Status vom Mieter zum Vermieter. Wir übernehmen dann auch die Verwaltung sowie Hausmeistertätigkeiten.


Derzeit arbeiten wir uns mit reichlich Lektüre in das Thema Vermietung ein. Wir haben uns vor dem Kauf eingehend von einer Fachanwältin für Mietrecht beraten lassen, die auch alle bestehenden Verträge nebst Zusätzen sowie den Kaufvertrag überprüft hat. Wir haben einen Steuerberater, der uns bei allen steuerrechtlichen Fragen zur Seite steht. Und wir sind einem Wohnungs- und Grundeigentümer-Verband mit Rechtsberatung in unserer Stadt beigetreten.


Um es einmal vorsichtig zu formulieren, hat die bisherige Hausverwaltung viele Themen recht lax gehandhabt. Ein "weiter so" kommt daher für uns nicht infrage, wir müssen viele Themen wie den Brandschutz (Rauchmelder, Fluchtwege) komplett neu in den Blick nehmen. Daher würde mich einmal interessieren, wie eure Erfahrungen sind: Was sind die wichtigen Aufgabenfelder am Anfang, bei der Übernahme einer Immobilie zur Vermietung? Wo würdet ihr Prioritäten setzen? Gibt es sinnvolle Abfolgen, in der man Themen angehen sollte? Vieles hängt ja auch miteinander zusammen, eine leeres Treppenhaus (derzeit von einer Mietpartei opulent möbeliert und dekoriert) ist ja gleichermaßen Voraussetzung für den Brandschutz wie für die effektive Reinigung.


Vielleicht gibt es auch Aufgaben, die einem zunächst kaum in den Sinn kommen (wie die Überprüfung der Trinkwasserqualtiät). Ich würde mich über alle Tipps und Anregungen freuen. Anbei ein aktuelles Winterbild vom Haus.


Viele Grüße und lieben Dank!

Susann



Kommentare (6)

Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Houzz nutzt Cookies und ähnliche Technologien, um Ihre Benutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen relevante Inhalte bereitzustellen und die Produkte und Dienstleistungen zu verbessern. Indem Sie auf „Annehmen“ klicken, stimmen Sie dem zu. Erfahren Sie hierzu mehr in der Houzz Cookie-Richtlinie. Sie können nicht notwendige Cookies über „Alle ablehnen“ oder „Einstellungen verwalten“ ablehnen.