sg2018

L-Förmiger Wohn-Essbreich braucht roten Faden bei der Gestaltung

SG2018
vor 9 Tagen
zuletzt bearbeitet:vor 8 Tagen

Hallo liebe Houzz Community,

da uns in der Phase des Hausbaus hier schon einmal sehr kompetent geholfen wurde, versuche ich noch einmal mein Glück:-)

Wir sind vor einem Jahr in unser EFH eingezogen. Nach dem Einzug haben wir uns auf die Außenanlagen und einige Räume innen konzentriert und hier vieles geschafft und verbessern können.

Leider ist dabei unser Wohn-Essbereich, der eigentlich unser Hauptlebensraum ist, auf der Strecke geblieben. Uns fehlt hier einfach die Wohnlichkeit und der Wohlfühlfaktor. In den letzten Wochen habe ich viel gegoogelt, gelesen und Inspirationen gesucht. Leider habe ich mich dabei total verloren, was Einrichtung, Wandgestaltung, Farbgestaltung angeht.

Kurz gesagt, wir kommen auf keinen grünen Zweig und mirfehlt der rote Faden.

Zu uns: Wir sind Anfang 40 und haben ein 5jähriges Kind. Wir mögen es eher schlicht, aber es soll natürlich praktisch und wohnlich für uns als Familie sein, und unsere Bedürfnisse berücksichtigen.

Folgende Überlegungen bestehen bereits:

Esszimmer:

- Die Stühle werden ausgetauscht. Sie haben einen Fehler und gehen zurück an den Hersteller und wir können uns neue Stühle aussuchen.

Das helle blau ist uns definitiv zu kühl. Vielleicht könnte man hier schon einen Farbakzent setzen, der sich in der Wand und oder Tapete widerspiegelt.

- Hinter den Esstisch soll ein Sideboard gestellt werden und die Wand könnte akzentuiert werden, entweder mit Farbe oder Tapete, wobei beides den Raum nicht drücken sollte. Bei der Tapete könnte ich mir auch was großflächiges vorstellen.

- Teppich unterm Esstisch: Da wir noch ein kleines Krümelmonster haben, müsste ihr ein leicht zu säubernder Teppich her, der auch mal was ab kann:-) Aber generell fällt nicht mehr soviel beim Essen unter den Tisch;-)

- Der Lampenauslaß sitzt an der falschen Stelle. Hier soll eine Stromschiene montiert werden, damit man auch mal flexibel ist, wenn der Tisch vergrößert wird (aktuell 180x100) und die Lampen entsprechend verschieben kann oder aber zusätzliche Lampen dazu stecken kann.

Alternativ eine ausziehbare Lampe?

-Die Vitrine muss bleiben, da sie ein handgefertigtes Stück meines Vaters ist.

Ansonsten sind wir hier flexibel.

Wohnzimmer:

- Hier soll das Sofa bleiben, da es erst im letzten Jahr angeschafft wurde. Das Sofa ist dunkelblau.

- Der Teppich ist definitiv zu klein, der Sofatisch wohl auch, denke ich.

- Der Fernseher bekommt ein neues Lowboard.

Überlegungen im Wohnzimmer:

- Sofa nach vorne ziehe und mittiger in den Raum stellen.

- Bücherregal/Sideboard hinters Sofa?

- Das Spielzeug braucht eine platzsparendere, unauffälligere Aufbewahrung, als die Kiste neben dem Fernseher. Man sollte am Abend alles verstauen können, damit das Wohnzimmer nach Wohnzimmer, aber nicht nach Kinderzimmer aussieht.

- Auch hier fehlt nochmal eine Lampe die den Sofabereich akzentuiert, eventuell die Flos 265?

- Stehlampe beim TV?

- Wand hinter Sofa farblich akzentuieren? Tapete?

Noch als Hinweis: An die Stelle, wo aktuell die Spielkiste (neben TV) steht, soll im kommenden Jahr ein Ofen hingestellt werden.

Wie man sehen kann, viele Überlegungen aber kein roter Faden.

Wir würden uns sehr über Anregungen, Kritik Ideen freuen, die unseren Wohn-Essbereich endlich zu einem zu Hause machen.

Herzliche Grüße aus Rheinland Pfalz.











Kommentare (10)

Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Indem Sie weiterhin auf der Website surfen bzw. die App nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und von ähnlichen Verfahren der Houzz Gruppe zur Verbesserung der Produkte, Dienstleistungen, zur Darstellung von relevanten Inhalten und um das Nutzererlebnis anzupassen, zu. Mehr erfahren.