Houzz Logo Print
webuser_251557215

Parkett und Teppichboden mit Vinylboden austauschen

Claudia
letzter Monat
zuletzt bearbeitet:letzter Monat

Guten Tag,

wir müssen unser altes Parkett im Flur austauschen, der Parkettleger meinte, da könne man nichts mehr machen. Da wir bereits 2 mal einen Wasserschaden hatten im Übergang zum Badezimmer mit bodengleicher Dusche, überlegen wir kein neues Parkett zu verlegen, sondern Vinylboden. Ausserdem sollen dann in den angrenzenden Schlafzimmern die Teppichböden ebenfalls mit dem Boden versehen werden, um ein einheitliches Bild zu schaffen.

Optisch und von der Pflege her finde ich unseren Mikrozementboden im Bad super. Also eine einheitliche, kühle und moderne Optik. Kommt aber für den Rest der Wohnung nicht in Frage.

Wie sollen wir den neuen Vinylboden einmal auf Fliesen und einmal auf Parkett verlegen ?

Das Parkett im Flur soll rausgerissen werden, der Fliesenbelag und das Parkett in den beiden Räumen soll bleiben. Drückt sich das Fliesenmuster mit der Zeit durch? Aktuell haben wir das bei dem Teppichboden.

Sollte der Belag verklebt oder in Klick- Verfahren verlegt werden?

Welche Alternativen für einen pflegeleichten, unempfindlichen Boden gibt es? Vielen Dank!

Kommentare (2)

Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Houzz nutzt Cookies und ähnliche Technologien, um Ihre Benutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen relevante Inhalte bereitzustellen und die Produkte und Dienstleistungen zu verbessern. Indem Sie auf „Annehmen“ klicken, stimmen Sie dem zu. Erfahren Sie hierzu mehr in der Houzz Cookie-Richtlinie. Sie können nicht notwendige Cookies über „Einstellungen verwalten“ ablehnen.