wendy220692

Tipps für TV-Board, Beleuchtung, Wanddeko Wohnzimmer gesucht!

wendy220692
9. Januar 2017
zuletzt bearbeitet:12. September 2017

Hallo liebe Community, wir sind gerade in unsere erste gemeinsam Wohnung gezogen und dabei, uns gemütlich aber stilbewusst einzurichten. Da wir noch Studenten sind, müssen wir etwas aufs Budget achten und sind auch gerne für DIYs zu haben. Hier geht es konkret um unser Wohnzimmer (siehe beigefügte Fotos). Die Minibar ist schon ein Ikea-Hack. Wir sind Fans vom industrial- und scandinavian Einrichtungsstil. 1) Wir suchen ein TV-Lowboard, das in den Raum passt, ihn nicht dunkler oder bunter wirken lässt, möglichst mit ein paar Türen, um den Kabelsalat dahinter verschwinden zu lassen. Ich hatte mal was weißes ins Auge gefasst, weil wir ja schon so viel verschiedenes Holz haben (den Boden finde ich furchtbar (vielleicht auch, weil ich ihn bisher nicht geschickt integrieren konnte), aber der gehört leider zur Wohnung), bin aber unsicher, wie man das gut in den Raum integrieren kann... Bisher habe ich das Gefühl das würde gar nicht dazu passen... 2) Außerdem ein Bild, möglichst Hochkant, das (auch thematisch) über die Minibar passen würde. Am liebsten passend für einen Rahmen und nicht zu bunt. Nichts Abstraktes, d.h. keine "Farbblöcke auf Leinwand". Gerne aber Geometrisches, Fotografien, Malereien, gerne Richtung Art-Deco das muss aber nicht sein. 3) Die Beleuchtung in der Raummitte finde ich suboptimal. Ich hatte den Plan, zwei bis drei Leuchten über dem Esstisch zu platzieren, bisher sind große Glühbirnen an schwarzen oder weißen Kabeln angedacht. Wie findet ihr das? Habt ihr noch andere Ideen? Und was machen wir dann mit der Sofaecke? Stehlampe? Wenn ja welche und wo? 4) Wenn euch noch etwas einfällt, was gut zu den gewünschten Einrichtungsstilen in den Raum passt: Gerne auch mitteilen :) Über Tipps und Ideen würde ich mich wirklich sehr freuen! Ich lese ja fleißig auf der Seite und im Forum und finde viele der Tipps super und einleuchtend. Manchmal sieht man als Außenstehender einfach mehr - und ich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr ;) Vielen Dank schon einmal! Liebe Grüße Elena

die ersten zwei Fotos von der Tür aus

Foto vom Esstisch aus

Kommentare (15)

  • ankestueber

    Hallo! Ein Grundriss mit Maßen und die Maße der Möbel, die bleiben, wäre noch sehr hilfreich.

  • ankestueber

    Hast du die Fotofrage unter Lampenfassung gesehen? Könnte ich mir gut bei euch vorstellen.

  • wendy220692

    Hallo, alle Möbel bleiben (außer dem TV-Lowboard. Die Chaosecke wird ganz leer (oder es kommt noch ein Regal dazu, mal sehen ;)) Die Fotofrage finde ich leider nicht. Gibts da vielleicht einen Link?

  • wendy220692

    etwas massiv, aber ja, so ähnlich könnte das gut über den Esstisch passen :)

  • PRO
    Rimini Baustoffe GmbH

    sowas würde gut passen


  • wendy220692

    Danke, an sich nicht schlecht, allerdings handelt es sich um ein Mietobjekt und da an dieser Stelle vorher schon ein TV hin, sind da nun normannische Löcher (vom Vermieter notdürftig gestopft) in der Wand, die weder hübsch aussehen, noch eine neuerliche Montage zulassen...

  • PRO
    Rimini Baustoffe GmbH

    Hallo Wendy,
    viele unserer Kunden entscheiden sich inbesondere bei den Mietwohnungen für die Paneelen. Diese wiegen 7 Kg / qm und können einfach anschraubt werden. Bei bedarf läßt sich diese einfach wieder entfernen. Außenecken gäbe es auch
    Hier findest Du eine Verlegeanleitung:
    http://www.rimini-baustoffe.de/baustoffe/Wand-und-Fassade/Paneele/Avantgarde-106:343.html

  • wendy220692

    Achso, Sie meinten die Wandpaneele... Tut mir leid, was eigentlich gesucht ist, ist ein TV-Board im Sinne von ein Möbel, auf dem der Fernseher platziert werden kann. Er soll das Glas-Metall-Teil ersetzen, das zur Zeit noch dafür her hält. Eine Wandverkleidung suchen wir nicht. Dafür noch 3 andere Punkte, die oben in der ursprünglichen Anfrage aufgelistet sind...

  • wendy220692

    Hier noch der Grundriss vom Wohn-/Esszimmer

  • PRO
    Bernhardt Wohnraum & Design

    Hallo Wendy, zum Sofa passt der Boden gut. DIY's sind schon chic. Meine Tochter hat sich aus alten Paletten einen Wohnzimmertisch gebaut. Nach änfänglicher Skepsis muß ich gestehen, es sie gut aus :). Auch Lowboards kann man damit gut bauen. Die Farbe liegt dann in Ihrer Hand. Vlt. auch mal bei Ebay-Kleinanzeigen gucken und in ein bisschen Farbe investieren.

    IKEA hat auch schöne TV Boards und anstatt Schubladen Körbe nehmen.

    Alte Möbel mit Shabby Chic aufwerten auch schön. Habe ich gemacht mit einem Flurschrank und Spiegel, Bilder dazu finden Sie bei meinen Projekten.

    Wie groß der Esstisch ist sieht man schlecht, aber vlt. würde es sich anbieten nach Grundriss den Tisch an die rechte Wand zu stellen, wo man reingeht. Das Sofa, je nach länge, an Wand links von der Tür. Den Fernseher nicht ganz so in die Ecke drücken und die Bar gegenüber vom Eßtisch an die Wand. Das Blid sollt ruhig die Breite der Bar haben. Gucken Sie doch mal im Netz bei "Kunst für alle" oder "alterlierexpress.com".

    Mit einem schönen hellbeigen Shaggy auf dem Boden, vor dem Sofa, nehmen Sie dem Boden ein bisschen die Power.Die bekommen Sie schon ab 30 Euro im Internet.




  • wendy220692

    Vielen Dank! Das sind super Tipps, vor allem mit den Bildern!

  • Honey Hoon
    Ich würde den Wänden etwas Farbe gönnen. Zu Industrial passen dunkle Wandfarben, die dem Raum Tiefe verleihen. Dunkelgraubraun an ein oder zwei Wänden vielleicht oder eine Ziegelsteintapete - die neuen Digitaldrucke sehen täuschend echt aus. Es gibt auch stylische Fototapeten mit denen man einen wow-Effekt erzielen kann. Wie wäre es damit:
    https://www.wall-art.de/fototapeten/Fototapete-Vliestapete-Wagon.html?gclid=CPrrvdOkuNECFYkp0wodiOEO8A

    Für Industrial Style darf man ruhig mutig sein und etwas wagen... viel Erfolg!!!
  • PRO
    see-eye

    Liebe Wendy,

    eine schnelle und günstige Lösung ist es auf das Getränke Regal an der Seite zu verzichten und ein max 1.20m breites weisses Lowboard an die Wand neben dem Fenster zu setzen für das TV Gerät. Das Regal und die TV-Board Kombi so wie es jetzt ist macht einen kleinteiligen Eindruck und so den Raum optisch kleiner. Zwischen TV und Sofa könnten dann zwei kleine runde Beistelltische in unterschiedlicher Höhe. Diese kleine Maßnahme wird eine Menge bewirken. Ein Bild über dem TV ist nicht empfehlenswert, besser wäre ein Querformatiges an der Stelle wo jetzt das Getränke Regal steht.

    Tipps: https://www.wayfair.de/Demeyere-2-tlg.-Couchtisch-Set-Round-499015-XZM1132.html?PiID[]=16693115&source=hotdeals#&gid=null&pid=1http://www.pharao24.de/media/catalog/product/cache/1/image/9df78eab33525d08d6e5fb8d27136e95/t/v/tv-board-doskados-in-weiss-eiche-180-cm-breit.jpg

  • PRO
    Manuel Martini Landschaften | Architekturfotograf

    Liebe Elena,
    ihr habt sicher für den 2. Punkt inzwischen eine Lösung gefunden, oder doch nicht? Würde mich interessieren, wie ihr euch entschieden habt, also was es geworden ist. Fotografie? Malerei? Grafisch?
    Viele Grüße

    Manuel

Deutschland
Mein Benutzererlebnis mit Cookies anpassen

Indem Sie weiterhin auf der Website surfen bzw. die App nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und von ähnlichen Verfahren der Houzz Gruppe zur Verbesserung der Produkte, Dienstleistungen, zur Darstellung von relevanten Inhalten und um das Nutzererlebnis anzupassen, zu. Mehr erfahren.