Kommentare (5)
Vielen Dank, dass Du diesen Kommentar gemeldet hast. Rückgängig
info497241

Dem stimme ich voll und Ganz zu. Vor allem wenn man Blütenstände und Gräser über den Winter stehen lässt und seinen "Drang zum aufräumen" einmal ruhen lässt, erhält man tolle und oft bizarre Bilder in seinen Garten. Und: man tut auch noch etwas für Tiere und Insekten, die diese Pflanzen als Nahrungsquelle und Lebensraum zum Überwintern nutzen. Solcher vielfältiger Lebensraum wird in unserer Zeit dringend - gerade auch in den Privatgärten - benötigt.

Also: Bitte erst im späten Frühjahr Stauden, Gräser und Co zurückschneiden.Vögel und Insekten aller Art werden es Ihnen danken.

Ute Geyer | Neue GartenPerspektiven | www.neue-gartenperspektiven.de

17 „Gefällt mir“    
Vielen Dank, dass Du diesen Kommentar gemeldet hast. Rückgängig
PRO
Ommertalhof Gartenmanufaktur Schroeder

Hallo , der Meinung von Petra Kreuzer und info497241 kann ich mich auch nur anschliessen .

Gerade im Herbst kommt es darauf an , noch möglichst viele blühende Wildstauden und früchtetragende Sträucher für allerlei Getier im Garten zu haben .

So können , die nicht als Raupe , Puppe oder Ei überwinternden Insekten nochmal Energie tanken .

Hier eignen sich besonders , Astern , Sedum telephinum , Scabiosen und die Herbstblühenden Korbblütler .

Bei den Sträuchen , Zieräpel , Pfaffenhütchen , Kornelkirsche , Rosen mit Hagebutten und , ganz wichtig Efeu in der Altersform .

Das blüht bis in den November.





Grüsse vom Ommertalhof

5 „Gefällt mir“    
Vielen Dank, dass Du diesen Kommentar gemeldet hast. Rückgängig
info497241

Fällt Heckenschnitt an (hohle Stängel oder Stängel mit Mark. z.B. Holunder) aufrecht in einen Topf stellen. Das ist das beste Insektenhotel.

1 „Gefällt mir“    

Ähnliche Artikel

Beliebte Artikel Der Garten im September – was jetzt zu tun ist
Im September ist wieder Pflanzzeit. Vor allem Stauden und Zwiebeln möchten jetzt ins Freie, doch selbst für Gemüse ist es nicht zu spät …!
Zum Artikel
Beliebte Artikel Lassen Sie Gras drüber wachsen! Basics zum Gräsergarten
Vom Winde verweht: Ziergräser bringen Struktur und Bewegung in jede Gartenlandschaft – und im Herbst leuchtende Farben vors Fenster
Zum Artikel
Beliebte Artikel 7 Garten-Ideen, die im Juni Freude machen
Ob mit Kletterpflanzen, ungewöhnlichen Blumentöpfen oder einer schicken Mahd – so wird's im Frühsommergarten schön
Zum Artikel
Beliebte Artikel 12 gute Gründe für Gräser im Garten
Der Herbst ist Gräserzeit! Die zauberhaften Blattschmuckstauden sind vielseitig in punkto Stil und Standort – und verlängern das Gartenjahr
Zum Artikel
Beliebte Artikel Wie lässt sich ein schöner Schattengarten gestalten?
Geeignete Pflanzen, Mulchwege, Skulpturen: Mit diesen 15 Tipps wird Ihre schattige Gartenecke zum bezaubernden Elysium
Zum Artikel
Outdoor Rankhilfen und Gerüste für Kletterpflanzen im Garten
Gitter, Drahtseile, Obelisken: Um eine Kletterpflanze im Wachstum zu unterstützen, gibt es verschiedene Möglichkeiten
Zum Artikel
Beliebte Artikel 24 Tipps für einen pflegeleichten Garten
Ein pflegeleichter Garten, das bedeutet für jeden etwas anderes. Diese Anregungen zur Arbeitserleichterung können helfen
Zum Artikel
Beliebte Artikel Ein schöner Garten, das ganze Jahr lang – mit diesen 21 Pflanzideen
Ob ein Garten ganzjährig gut aussieht und prächtig blüht, hängt von den Pflanzen ab – und davon, wie sie eingesetzt werden
Zum Artikel
Beliebte Artikel Gartenbeleuchtung: Allgemeine Tipps vom Experten
Mit guter Gartenbeleuchtung kann man Akzente setzen und abends länger draußen bleiben. So planen Sie richtig
Zum Artikel