Kommentare (18)
Vielen Dank, dass Du diesen Kommentar gemeldet hast. Rückgängig
PRO
GM Industrievertretung & Marketing-Services

Zu Grynspan: ich glaube, in diesem Kommentar werden die falschen Trennungslinien gezogen.

Die erste Frage, die ich mir als Bauherr stellen sollte, ist doch: möchte ich ein natürliches Material wie Naturstein, Klinker, Holz oder im weitesten Sinne Beton, oder ein Composite Holz-Kunststoff wie WPC o.ä.

Entscheide ich mich für ein natürliches Material, wirft sich als Nächstes die Frage nach Optik, Ästhetik und Architekturkonzept auf.

Entscheide ich mich dann für Holz, dann weiß ich bereits, dass ich einen gewissen Pflegeaufwand haben werde - aber auch nur, wenn ich die Vergrauung ausschließen möchte.

Ansonsten ist es wie im richtigen Leben: Ware nach Geld.

Bleibe ich bei den "heimischen" Hölzern, sollte ich z.B. auf die bereits oben beschriebenen Produkte aus "Pinus Radiata" setzen. Douglasie und Lärche werden eben nach einigen Jahren hässlich aussehen.

Bei den sogenannten Exoten sollte ich dann zwangsläufig auf die besten Qualitäten setzen - am besten natürlich auf Ipé. Auch hier ist die teuere Variante auch meist die bessere Wahl. Merke: Nicht überall, wo Bangkirai drauf steht, ist auch Bangkirai drin.

Wenn ich mich für Holz entscheide, sollte ich auch wissen, dass man die Gesetze von Natur und Physik nicht aushebeln kann und die sogenannten Gesetze des Marktes manchmal ein guten Beitrag zur Verwässerung von Produktqualitäten leisten. Ein gutes Beispiel ist die Thermo-Esche. An sich in den Anfangszeiten ein (fast) perfektes Produkt. Man hat weitestgehend kanadische Esche verwendet, aber dann aus Preisgründen auf europ. Ware gewechselt. Danach sind all die Probleme mit Rissigkeit und Abscheren aufgetreten und das Argument der Barfußdiele war weg.

Pauschale Bewertungen wie "Holz stammt aus dem Bootsbau und ist in Deutschland im Außenbereich nicht zu verwenden" bringen niemanden weiter und machen es sich sehr einfach.

Wir selbst statten seit 35 Jahren hochwertige Yachten und Kreuzfahrtschiffe mit Bootsbausperrhölzern aus und verwenden diese Sperrhölzer genauso lange z.B. als Fassadenplatten mit großem Erfolg - auch in Großobjekten - und das bei richtiger Verarbeitung zu 100% reklamationsfrei.

Am Ende machen es die richtige Produktwahl für den Einsatzzweck, die richtige Verarbeitung und das Wissen um die Pflege. Dann ist Holz in jeglicher Form auch in unseren Breiten für den Außenbereich geeignet.

   
Vielen Dank, dass Du diesen Kommentar gemeldet hast. Rückgängig
PRO
Rimini Baustoffe GmbH

Es gibt wirklich sehr schöne Beispiele. Allerdings vermisse ich Platten die einen natürlich gealterten Holzcharakter zeigen aber aus Beton gefertigt werden.

Der Vorteil dieser dreiformatigen Terrassenplatten liegt auf der Hand:
-Rutschhemmend
-kein Pflegebedarf
-kein Aufarbeiten nötig
-authentischer Holzcharakter
-Bis zu drei Formaten in fünf verschiedene Oberflächen

Zudem lassen sich damit hervorragend auf Treppen und Laufwege gestalten.


Zu sehen sind die Nature Bahnschwellen aus Beton stets hier:
Nature Betonbahnschwellen

   
Vielen Dank, dass Du diesen Kommentar gemeldet hast. Rückgängig
PRO
Eberhard Horn Designgruppe

Auch bei WPC Dielen können unterschiedliche Hölzer zum Einsatz kommen. MYDECK Design Dielen bestehen aus ca. 60 % Holz. Verwendet wird hierzu vorwiegend Fichte und Douglasie aus Deutschland und Frankreich - aus nachhaltiger Forstwirtschaft, PEFC zertifiziert. Die Dielen sind Made in Germany. Nachfolgend verlegt auf einer von uns geplanten Penthouseterrasse.

Die neue Kollektion COLOURS wurde mit dem German Design Award 2019 ausgezeichnet. Die Kollektion besteht aus drei unterschiedlich farbigen Dielen, die erst bei der Verlegung auf der Terrasse miteinander gemischt werden. Inspiriert wurde das Design von der Mehrfarbigkeit von Tropenhölzern, die wetterfesten Dielen kommen aber ohne Tropenholz aus.

   

Ähnliche Artikel

Beliebte Artikel Ein schöner Garten, das ganze Jahr lang – mit diesen 21 Pflanzideen
Ob ein Garten ganzjährig gut aussieht und prächtig blüht, hängt von den Pflanzen ab – und davon, wie sie eingesetzt werden
Zum Artikel
Beliebte Artikel Grüner Blickfang: Diese Pflanzen eignen sich als Sichtschutz
Mit einem Sichtschutz aus Pflanzen können Sie Ihre Privatsphäre schützen und gleichzeitig für mehr Grün sorgen
Zum Artikel
Garten Staudenblüte das ganze Gartenjahr – so gelingt’s
Im Herbst ist der beste Zeitpunkt, Stauden zu pflanzen – und für lang anhaltende Blüte im nächsten Jahr zu sorgen
Zum Artikel
Beliebte Artikel 21 Sitzfenster und Fenstersitze zum Gucken und Träumen
Gibt es Schöneres, als am Fenster zu sitzen und sinnierend nach draußen zu schauen? Diese 21 Sitzfensterbänke laden dazu ein …
Zum Artikel
Beliebte Artikel Kleine Fluchten: Diese 24 Terrassen machen Lust auf Frühling
Terrassen erweitern jetzt den Wohnraum endlich wieder nach draußen! Welche dieser herrlichen Oasen gefällt Ihnen gut?
Zum Artikel
Beliebte Artikel Stilvolle Schattenspender: Wie gut schützen Sonnensegel?
Ein aufgespanntes Segel – fertig ist ein effektiver Sonnenschutz? Sehen Sie, welche Möglichkeiten es für Terrassen gibt
Zum Artikel
Hausbau Versteckte Kosten bei der Badplanung: Darauf müssen Sie achten!
11 Quellen zusätzlicher Kosten – und wie Sie diese bei der Planung und Renovierung von Bädern umgehen können
Zum Artikel
Beliebte Artikel Kleine Fluchten: 19 kleine Pools – mit riesigem Badespaß!
Nur weil Ihr Garten klein ist, müssen Sie nicht auf den Sprung ins kühle Nass verzichten, wie diese kleinen Pools zeigen
Zum Artikel
Beliebte Artikel Grenzenlos schön: 11 fugenlose Bäder und ihre Techniken
Schwachstelle Badfuge! Wir zeigen Ihnen daher gängige Möglichkeiten und Materialien für fugenlose Bäder
Zum Artikel