Kommentare (8)
Vielen Dank, dass Du diesen Kommentar gemeldet hast. Rückgängig
Lasse G

@L. Ooeezz:

Ich hab an diesem Bett keine Aktien, aber bei diesem Foto vom Aufbau sieht man eigentlich recht gut, dass das "Innenleben" des Bettes, also die Auflage für den Lattenrost im Grunde konventionell ist.

D.h. an den Innenseiten der Bettwangen umlaufende Leisten und eine, in der Mitte der Liegefläche angebrachte Traverse, auf der der, bzw. die Rahmen ruhen. Die mittlere Strebe wird zum Boden hin noch einmal abgestützt - hier duch die Schubladenführungen, damit das Gewicht der Rahmen, Matratzen und der Schläfer nicht zum Durchhängen führen. So, wie es hier gemacht ist, kann man entweder einen großen (schätze mal 160 x 200cm?) Rahmen, oder zwei einzelne einlegen. Letzteres hat allgemein den Vorteil, das man die Liegeflächen getrennt von einander (je nach Rahmen z.B. elektrisch) verstellen kann.

ICE BED · Mehr Infos

Ich hoffe, das hilft weiter. Viele Grüße!

2 „Gefällt mir“    
Vielen Dank, dass Du diesen Kommentar gemeldet hast. Rückgängig
L. Ooeezz
Danke Lasse, obwohl: irgendwie enttäuschend weil am Ende dann doch so normal.
   
Vielen Dank, dass Du diesen Kommentar gemeldet hast. Rückgängig
Carola Boehmig

Ich finde das sehr toll! Kann man Corian auch als Heimwerker nutzen oder benötigt dies spezielle Erfahrungen und Werkzeuge?

   

Ähnliche Artikel

Materialkunde Trendverdächtig: Hauchdünne Küchenarbeitsplatten
Küchen werden wohnlicher: Oft wird daher jetzt mit millimeterdünnen Arbeitsflächen geplant. Doch wie stabil sind sie?
Zum Artikel
Beliebte Artikel Vorher-Nachher: Loft auf dem Land – in einer alten Bauernhoftenne
Wo früher Heu gelagert wurde, lebt heute eine Familie – mit Netz und doppeltem Boden, viel Licht und Ruhe
Zum Artikel
Frankreich Houzzbesuch: Ein alter Hangar wird zum Loft der Extraklasse
Wohnen in einem Hangar? Statt Flugzeugen beherbergt dieses Familienzuhause jetzt Maßanfertigungen und eine Pflanzwand
Zum Artikel
Beliebte Artikel Schmales Schlafzimmer einzurichten? Diese 9 Tipps helfen weiter
Auch in einem Schlauchzimmer kann man gemütlich schlafen. Ein Trick besteht darin, die Stirnseite zu betonen
Zum Artikel
Weitere Räume Kleine Fluchten: 23 Kuschelecken unterm Dach
Eine Dachschräge nimmt zwar Platz weg, ist aber unheimlich gemütlich – wie diese schönen Kuschelecken unterm Dach zeigen
Zum Artikel
Vorher-Nachher Houzzbesuch: Polsterbox und Farbnischen für ein Heidelberger Haus
Komplett entkernt und neu organisiert: Ein Haus im Sechzigerstil wird mit pfiffigen Einbauten zum hellen Familienheim
Zum Artikel
Beliebte Artikel Vorher-Nachher: Eine Mini-Wohnung in Berlin mit Schlafstatt in der Höhe
Wie bringt man eine komplette Wohnung auf 21 Quadratmetern unter? Indem man nicht nur in die Fläche, sondern in die Höhe denkt
Zum Artikel
Beliebte Artikel 9 klassische Einrichtungsfehler – und wie man sie vermeidet
Einrichten kann doch nicht so schwer sein? Stimmt nicht ganz! Diese 9 häufigen Fehler sollte man unbedingt vermeiden
Zum Artikel
Beliebte Artikel Houzzbesuch: Ein lichtdurchflutetes Split-Level-Haus in Bayern
Um die Landschaft zu genießen, passte diese Familie ihr Haus seiner Umgebung an – und plante es auf verschiedenen Höhen
Zum Artikel