Kommentare (10)
Vielen Dank, dass Du diesen Kommentar gemeldet hast. Rückgängig
Heidemarie Fischer

Bin ein absoluter Bücherwurm und meine Sammelwut ist schrecklich. Aber jetzt muss ich einfach mit dem Kaufen von Büchern aufhören. Ich lese jetzt die vorhandenen und verschenke sie dann. Mit dem e-reader habe ich mich noch nicht so richtig angefreundet, werde es aber sicher tun. Ich bin jetzt 66 Jahre alt und hoffe, dass ich noch lange lesen kann, aber mit dem e-reader ist das sicher praktischer.

   
Vielen Dank, dass Du diesen Kommentar gemeldet hast. Rückgängig
Silvia
anlässlich eines Umzuges habe ich die allermeisten Bücher, besonders Taschenbücher, im Papiermüll entsorgt.

seltsamerweise haben die meisten Leute kein Problem damit, ein abgetragenes T-Shirt wegzuwerfen. auch dieses hat mal Geld gekostet. Es gibt aber keinen Grund, sich damit die Wohnung zu zu müllen. Genauso ist es doch mit Büchern oder mit Magazinen. Ich kaufe mir heute sehr gerne wohnmagazine, weil ich die einfach gerne anschaue. Wohlwissend, dass ich nach drei bis vier Wochen - so lange dürfen Sie hier rumliegen -entsorge .

Artikel, von denen ich glaube, dass ich sie vielleicht noch mal brauchen kann, werden herausgerissen und in einer Schachtel aufgehoben. Die wird vermutlich auch irgendwann entsorgt :-)
1 „Gefällt mir“    
Vielen Dank, dass Du diesen Kommentar gemeldet hast. Rückgängig
Helga

Auch ich bin süchtig nach Wohnmagazinen. Eine Weile bleiben sie im Zeitungskorb, dann werden sie aussortiert und weiterverschenkt, damit auch andere Menschen Freude daran haben, die sich vielleicht die teuren Zeitschriften nicht leisten können. Bücher haben wir schon viele verschenkt, aber ich muss erneut meine Regale durchforsten und nur meine wirklich absoluten Lieblingsbücher behalten oder besondere Bildbände. Ansonsten lese ich sehr viel mit meinem E-Book-Reader, den ich auch leichter halten kann. Früher konnte ich mir das nicht vorstellen, aber heute ist es eine große Erleichterung.

   

Ähnliche Artikel

Beliebte Artikel Wie wird eine Wohnung ein Zuhause? 12 Faustregeln für schöneres Wohnen
Wir zeigen das kleine Einmaleins des Einrichtens – und verraten, was das mit ungeraden Zahlen zu tun hat
Zum Artikel
Beliebte Artikel Basiswissen Licht: Wichtige Fragen & Faustregeln bei der Lichtplanung
Je nach Funktion haben Wohnräume ganz unterschiedliche Anforderungen an die Beleuchtung. Bei der Planung sollte man also methodisch vorgehen
Zum Artikel
Beliebte Artikel Grün ist modern: Die 11 hippsten Zimmerpflanzen
Wer Topfpflanzen für schnöde hält oder keinen grünen Daumen hat, wird sich über diese pflegeleichten Zimmerpflanzen mit Style-Faktor freuen
Zum Artikel
Beliebte Artikel 9 klassische Einrichtungsfehler – und wie man sie vermeidet
Einrichten kann doch nicht so schwer sein? Stimmt nicht ganz! Diese 9 häufigen Fehler sollte man unbedingt vermeiden
Zum Artikel
Beliebte Artikel Ausgetrickst! Fünf Strategien gegen die tägliche Unordnung
Jeden Tag fällen wir Entscheidungen, die das Chaos vergrößern. Doch mit ein paar Tricks lassen sich Denkfehler vermeiden
Zum Artikel
Beliebte Artikel Basiswissen Licht: Welche Beleuchtungsarten gibt es?
Grundbeleuchtung, Sekundärbeleuchtung, Funktionslicht oder Orientierungslicht? Ein Überblick über Grundbegriffe der Lichtplanung
Zum Artikel
Beliebte Artikel Basiswissen Licht: Diese Begriffe sollten Sie beim Leuchtenkauf kennen
Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Lumen, Kelvin und Candela? Und wie hilft all das, das richtige Licht fürs Zuhause zu finden?
Zum Artikel
Beliebte Artikel 10 Zimmerpflanzen, die gerne ein Schattendasein fristen
Bloß keine Sonne! Auch wenn die meisten Pflanzen helle Plätze bevorzugen, mögen diese Sorten Schattenstandorte – und sind zudem pflegeleicht
Zum Artikel
Raumgestaltung Zettelwirtschaft adé: Endlich Ordnung ins Arbeitszimmer bringen!
Wir zeigen 9 Möglichkeiten, wie man mit kleinen Eingriffen ein stilvolles Ordnungssystem für private Unterlagen schafft
Zum Artikel